Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

High Performance

01.01.2009
Produktausstoßer für 1.000 Takte pro Minute

Für Anwendungen in rauer Industrieumgebung eignen sich gekapselte, runde Linearmotorsysteme. Mit der Baureihe P01-37x120F-HP von Jung steht ein Aktuator zur Verfügung, der hochdynamische Bewegungsabläufe in Produktionsprozessen realisieren kann.

Es sind schnellarbeitende Maschinen bekannt, die hohe Ausbringungsraten leisten und 15.000 Zigaretten, 4.500 Taschentücher oder 1.500 Briefumschläge pro Minute fabrizieren. Solche Maschinen sind oft ein- oder mehrspurige Rundläufer, bei denen kontinuierliche Produktionsprozesse angewandt werden. Diskontinuierliche Bewegungen, die für den Prozess benötigt werden, sind üblicherweise über Kurvenscheiben von der Maschinenhauptwelle abgeleitet. Diese Bewegungsprofile sind durch die Form der Kurvenscheiben fest vorgegeben. Werden für diskontinuierliche Bewegungen jedoch verschiedene Positionen und variable Verfahrprofile benötigt, so sind servoelektrische und servopneumatische Antriebssysteme im Einsatz. Hier erobern zunehmend Direktantriebe in Form von Linearmotoren Marktanteile.

Der runde Stator mit den vergossenen Antriebsspulen beinhaltet das integrierte Wegmesssystem, die Temperaturüberwachung und ein elektronisches Typenschild. Der Läufer besteht aus einem Edelstahlrohr mit integrierten Antriebsmagneten und Endkappen zur Lastanbindung. Durch die prinzipbedingte konzentrische Bauform entstehen im Gegensatz zu flachen Linearmotoren keine magnetischen Anziehungskräfte zwischen Stator und Läufer. Diese Direktantriebe sind robuste Positioniersysteme, die der Schutzart IP67 genügen. Bereits in der Vergangenheit hat diese Linearmotor-Bauart in vielfältigen dynamischen Applikationen gezeigt, dass sie gut als Alternative zu Zylindern und konventionellen Servovorschubsystemen eingesetzt werden kann. Durch die Verwendung neuer Magnetmaterialien konnte nun ein weiterer technologischer Schritt vollzogen werden, der eine erhebliche Leistungssteigerung der Motoren mit sich brachte. Auch bei den Servo-Controllern setzte sich der Trend zu kompakteren Bauformen mit der neuen Gerätegeneration B1100 fort.

Mit dem runden Linearmotor hat der Konstrukteur einen Aktuator zur Hand mit ähnlicher Bauform wie ein Pneumatikzylinder, der sich aber lagegeregelt, präzise und dynamisch auf einer vorgebbaren Bahnkurve bewegt. Der gesamte Bewegungsablauf des Produktausstoßers ist physikalisch berechenbar und unterliegt keinerlei Einflüssen, wie sie bei Pneumatikzylindern durch Verschleiß und variablen Betriebsdruck verursacht werden. Geräuschbelästigung gibt es praktisch keine. Die neue Linearmotorbaureihe aus der High-Performance-Familie aus dem Hause Jung bietet gegenüber früherer Motorgenerationen bei gleicher Bauform eine um 50 Prozent höhere Spitzenkraft. Auch die Spitzengeschwindigkeit ist erheblich gesteigert, wobei die bewegte Eigenmasse nicht erhöht wurde.

In der Prozesstechnik gibt es für Produktausstoßer zwei grundsätzlich verschiedene Betriebsarten. Für sicherheitsrelevante Produkte, etwa bei Artikeln der Pharmaindustrie, wird üblicherweise nach der Inspektionsstation jedes Gutteil ausgestoßen. Schlechtteile laufen im Prozess geradlinig in den Ausschussbehälter. Hintergrund: Bei einer Fehlfunktion dürfen Schlechtteile unter keinen Umständen als Gutteile die Maschine verlassen. In dieser Betriebsart muss der Produktausstoßer zwangsläufig mit dem maximalen Produktionstakt im Dauerbetrieb arbeiten können. Bei weniger sicherheitsrelevanten Produkten wird nach der Inspektionsstation jedes Schlechtteil ausgestoßen. Diese Betriebsart stellt für den Produktausstoßer klassischen Aussetzbetrieb dar. Für die Betriebsart Dauerbetrieb ist die maximale Dauerkraft des Linearmotors von entscheidender Wichtigkeit; auch hier vermag die Linearmotorbaureihe aus der High-Performance-Generation zu punkten.

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/xist4c/web/High-Performance_id_882__dId_405620_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften