Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Große Erfolge mit der Fünf-Schicht-Folientechnik

19.08.2009
Während der Rhythmus der Weltmärkte immer noch an Bewegungsmangel leidet, zeigt der Extrusionstechnik-Spezialist Reifenhäuser, Troisdorf, wie man dennoch in der Folienextrusion gezielt einen Vorsprung herausarbeiten kann.

Derzeit hat die Maschinenbaubranche zwar nur wenig Grund für Jubel, dennoch bietet jede Krise neben der Chance auf Besserung auch Gelegenheit, diese Phase aktiv zu nutzen, um die Taktfrequenz zu erhöhen. So hat das Familienunternehmen Reifenhäuser im ersten Quartal des Jahres 2009 zwei weitere komplette Anlagen zur Produktion hochwertiger Fünf-Schicht-Folien erfolgreich in den Markt bringen können. Die Auslieferung einer dritten Anlage steht unmittelbar bevor.

Substitution von Drei-Schicht-Folien durch Fünf-Schicht-Technik

Die Vorzüge liegen auf der Hand. Trotz restriktiver Investitionsbereitschaft werden sie laut Reifenhäuser klar als Marktvorteil erkannt: Das Anwendungspotential der Fünf-Schicht-Technik komme dort zum Tragen, wo hohe verbesserte - kundenspezifische Folieneigenschaften, Kostenvorteile und eine erheblich verbreiterte Folienpalette verlangt werden. Als Folge davon stellt der Anlagenhersteller eine zunehmende Substitution typischer Drei-Schicht- durch Fünf-Schicht-Folien fest.

Drei-Schicht-Folien für LCD-Bildschirme

Jedoch auch aufgrund der Weiterentwicklung der Drei-Schicht-Technik kann Reifenhäuser derzeit den schwächelnden Märkten neuen Schwung geben. So wurden im Segment der hochempfindlichen Oberflächenschutzfolien, zum Beispiel für LCD-Bildschirme, vor kurzem zwei Anlagen des Extrusionstechnik-Spezialisten in Betrieb genommen.

Die hohen Erwartungen dieser speziellen Folienart, insbesondere im Hinblick auf Optik und Stippenfreiheit, wurden laut Reifenhäuser mehr als erfüllt. Man habe dabei sogar einmal mehr bahnbrechende Ergebnisse erzielt. Zusätzlich zu den bereits im Einsatz befindlichen Drei-Schicht-Folienextrusionsanlagen steht eine zusätzliche kurz vor der Auslieferung. Eine weitere Anlage für Folien mit einer Breite von 3400 mm zeigt, dass Reifenhäuser dabei die Entwicklung auch in großer Produktdimension vorantreibt.

Mit Hightech-Maschinen erfolgreich

Weitere vier Großprojekte konnte Reifenhäuser im zweiten Quartal 2009 verbuchen. Das wird als weiterer Schritt für eine Wiederbelebung der weltweiten Produktion im Kunststoffbereich gesehen. Es zeige aber auch, dass in einem schwierigeren Marktumfeld Hightech-Lösungen unverändert gefragt seien.

Josef-Martin Kraus | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/kunststoffundgummiverarbeitung/articles/226315/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik