Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Frische Luft für die Windenergie

07.04.2009
Die Windenergie ist der Steckenpferde des Lüfterherstellers Ziehl-Abegg. „Der Einsatz von hochwertigen und energieeffizienten Ventilatoren und Lüftungssysteme ermöglichen einen sehr viel effizienteren Betrieb von Windkraftanlagen“, erklärt Peter Fenkl, Vorstandsvorsitzender der Ziehl-Abegg AG, im Vorfeld der Hannover-Messe 2009.

Die Forderung nach energieeffizienten Systemen sei dabei derzeit auch der wichtigste Trend. Zum einen könnten über den reduzierten Energiebedarf erhebliche Kosteneinsparungen für die Betreiber von Anlagen und Systemen erzielt, zum anderen die Umwelt geschont werden.

Ventilatoren mit Außenläufermotoren bieten hohen Wirkungsgrad

Das Unternehmen zeigt Ventilatoren mit den neuesten Außenläufermotoren mit Ecblue- Technik. Diese zeichnen sich den Angaben zufolge durch sehr hohe Wirkungsgrade aus. Zusätzlich sollen das kabellose Konfigurieren sowie eine integrierte Status-LED die sehr schnelle und einfache Inbetriebnahme der EC-Ventilatoren ermöglichen. Eine individuell bestückbare Platine, die auf das Basismodul aufgesteckt werden kann, macht die Integration der Ventilatoren in vorhandene Bussysteme möglich.

Außer den Produkten für Windkraftanlagen stellt Ziehl-Abegg auch Heißgasventilatoren aus. Mit diesen richtet sich der Anbieter unter anderem den Markt der Oberflächentechnik. Die Heißgasventilatoren der Prdry-Baureihe sind für einen Temperaturbereich bis 250 °C ausgelegt. Die Abmessungen der Ventilatoren können die Anwender stufenlos wählen. Eine automatisierte Konstruktion ermöglicht eine Auslieferung der 2D-Maßzeichnungen oder der 3D-Modelle innerhalb von 24 Stunden.

Energieeffiziente Antriebe für Ventilatoren auf der Hannover-Messe

Ein weiteres Thema werden Antriebe für Ventilatoren sein. Ziehl-Abegg liefert ab Mitte 2009 für seine Ventilatorsysteme mit Normmotoren Eff1-Antriebe als Standardmotoren. Sie zeichnen sich durch einen bis zu 10% höheren Wirkungsgrad im vergleich zu Eff2-Antrieben aus.

Bei einer Gesamtkostenbetrachtung von Ventilatoren für raumlufttechnische Geräte (RLT) liegt der Kostenanteil für Energie über einen Zeitraum von zehn Jahren bei über 90%. Durch den Einsatz von energieeffizienten Motoren der Klasse Eff1 können den Angaben des Unternehmens zu Folge bis zu 30% Verlustleistung und damit auch entsprechend Energiekosten im Vergleich zu Eff2-Produkten eingespart werden. Bei rund 160000 kWh verkaufter Antriebsleistung im Jahr können durch den Einsatz von Eff1-Motoren bis zu 20 000 t CO2 vermieden werden.

Durch die Wirtschaftskrise will sich das Unternehmen nicht vom Kurs abbringen lassen und seine Unternehmensstrategie weiter verfolgen. „Die Auswirkung der allgemeinen Wirtschaftskrise ist auch bei Ziehl-Abegg deutlich zu spüren. Allerdings verfügen wir im Kundenkreis über einen ausgewogenen diversifizierten Branchenmix, so dass wir Schwächen einzelner Branchen teilweise kompensieren können“, so Peter Fenkl. Zusätzlich werde eine Vielzahl von Produktneuentwicklungen in den nächsten Monaten serienreif, was ein guter Grund sei optimistisch in die Zukunft zu schauen.

Ziehl-Abegg AG auf der Hannover-Messe 2009: Halle 27, Stand E30

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/energietechnik/articles/181094/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Ifremer entwickelt autonomes Unterwasserfahrzeug zur Untersuchung der Tiefsee
24.02.2017 | Wissenschaftliche Abteilung, Französische Botschaft in der Bundesrepublik Deutschland

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Mit Künstlicher Intelligenz das Gehirn verstehen

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas über den Schaltplan des Gehirns bekannt.

Wie entsteht Bewusstsein? Die Antwort auf diese Frage, so vermuten Forscher, steckt in den Verbindungen zwischen den Nervenzellen. Leider ist jedoch kaum etwas...

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nebennierentumoren: Radioaktiv markierte Substanzen vermeiden unnötige Operationen

28.02.2017 | Veranstaltungen

350 Onlineforscher_innen treffen sich zur Fachkonferenz General Online Research an der HTW Berlin

28.02.2017 | Veranstaltungen

23. VDMA-Arbeitsberatung „Engineering und Konstruktion“ am 2. März 2017 an der TH Wildau

28.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Partnerprogramm von Stellar Datenrettung

28.02.2017 | Unternehmensmeldung

Ein Filter für schweren Wasserstoff

28.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Auf den Spuren der Entstehung von Kondensationstropfen

28.02.2017 | Physik Astronomie