Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Drahterodiermaschine mit Roboter kombiniert

15.01.2009
Beim Drahterodierzentrum PA2000 vereinigt Mitsubishi Electric seine Drahterodiermaschine PA20 mit einer automatisierten Beladung durch das Be- und Entladesystem SI-Master von Scherzinger in Kombination mit einem Mitsubishi-Electric-Roboter. Gedacht ist diese Kombination für die Herstellung von Pressmatrizen im mannlosen Betrieb.

Bei Verwendung anderer Werkzeuge kann das automatisierte Drahterodierzentrum auch im Werkzeugbau und anderen Bereichen eingesetzt werden. Die offenen Schnittstellen aller Komponenten des Gesamtsystems erlauben nach Angabe des Herstellers den Einsatz eines schlanken Softwaresystems zur Steuerung des Drahterodierzentrums. Mit wenigen Mausklicks sollen komplexe Prozesse eingerichtet werden können. Das System hat Herstelleraussagen zufolge eine Verfügbarkeit von bis zu 98%.

Drahterodierzentrum besteht aus standardisierten Komponenten

Die Magazin- und Roboterzelle ist zu Wartungszwecken auf Schienen seitlich verfahrbar. Ein Schubladen-Magazin mit einer Kapazität von 18 Paletten des Erowa-PM-Tooling PM128 soll die mannlose Bearbeitung von Bauteilen über ein ganzes Wochenende erlauben.

Die Gesamtkonzeption des Drahterodierzentrums basiert auf der Idee der Standardisierung komplexer Baugruppen. Diese Standardisierung lässt den Angaben von Mitsubishi Electric zufolge den einfachen Austausch von Werkstückträgern und Werkzeugen innerhalb ein und desselben Drahterodierzentrums zu. Integrierte Greifer-Wechselstationen soll dies unproblematisch möglich machen.

Drahterodiersystem und Roboterzelle wurden bei dem Drahterodierzentrum von Mitsubishi Electric optisch und funktionell eng miteinander verknüpft. Der Einsatz kleiner und kompakter Roboter in der Zelle soll zu kleinen Stellflächen führen.

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanende_fertigung/articles/167007/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Wie ehrlich sind unsere Lebensmittel?

21.02.2017 | Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Kleine Moleküle gegen altersbedingte Erkrankungen

21.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG

21.02.2017 | Maschinenbau

RWI/ISL-Containerumschlag-Index: Aufwärtstendenz setzt sich fort

21.02.2017 | Wirtschaft Finanzen