Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

DMG präsentiert zur EMO in Mailand vier Werkzeugmaschinen-Premieren

20.07.2009
Auf der Werkzeugmaschinen-Messe EMO Milano 2009 zeigt DMG vom 5. bis 10. Oktober 2009 mehr als 30 Werkzeugmaschinen unter Span, darunter vier Weltpremieren. Darüber hinaus bietet sich den Fachbesuchern ein Querschnitt durch das Dienstleistungsspektrum von DMG sowie Softwaremodule und Steuerungstools, wie das Bielefelder Unternehmen im Vorfeld der Werkzeugmaschinen-Messe ankündigt.

Erstmals auf internationalem Parkett vorgestellt wird in Halle 4 auf einem 1554 m² großen Messestand unter anderem die neue CNC-Universal-Fräsmaschine DMU 50 Eco, wie DMG mitteilt. Diese Fräsmaschine biete hohe Präzision und Zuverlässigkeit. Ausgelegt in stabiler Kreuzschlittenbauweise mit großem und gut zugänglichem Arbeitsraum, bietet die Fräsmaschine eine Basis sowohl für die Fertigung von Einzelteilen als auch bei der Bearbeitung kleiner Serien.

CNC-Universal-Fräsmaschine für Einzelteile und komplexe Serien auf der EMO 2009

Zudem ermögliche es die Grundausstattung mit Schwenkrundtisch, 16-fach-Werkzeugwechsler und zentral geschmierter Rollenumlaufführung, auch komplexe Werkstücke mit hohen Fertigungsanforderungen zu produzieren. DMG verweist darüber hinaus auf die digitalen Antriebe in allen Achsen für gesteigerte Dynamik, das direkte Wegmesssystem sowie moderne Steuerungstechnik mit Ecoline-Steuerungspanel und 3D-Software.

Ebenfalls als Weltpremiere präsentiert DMG das Fahrständer-Bearbeitungszentrum DMF 260-11 linear. Im Vergleich zur bestehenden Baureihe bietet die neue 11er-Serie von Fahrständer-Bearbeitungszentren mehr Arbeitsraum und mithin Bearbeitungsmöglichkeiten. Dabei misst die Y-Achse nun 1100 mm (+180 mm), während der Z-Weg im Vergleich zum Vorgängermodell um 80 mm auf jetzt 900 mm verlängert worden ist, wie es heißt.

Fahrständer-Bearbeitungszentrum mit hoher Eilgang-Geschwindigkeit

Dadurch eröffneten sich dem Anwender modulare Aus- und Aufrüstungsvarianten. So werden die neuen Fahrständer-Bearbeitungszentren von DMG wahlweise mit oder ohne Linearantrieb in der langen X-Achse offeriert, so der Hersteller. Bei optimaler Flexibilität biete das Fahrständer-Bearbeitungszentrum DMF 260-11 linear Eilgänge bis 80 m/min, wo sich die DMF 260-11 mit 40 m/min begnüge.

Dank der neuen Modelldifferenzierung lasse sich die neue Fahrständer-Bearbeitungszentren-Baureihe ab sofort feiner auf die Anforderungen der Praxis abstimmen, wie DMG berichtet. Das beweise unter anderem die Option der B-Achse und der zu integrierenden C-Achse, was das Fahrständer-Bearbeitungszentrum fit mache für die bis zu 5-achsige Simultanbearbeitung.

Und das gelte ebenso für die möglichen Spindelvarianten, die von Spindeln mit SK40- beziehungsweise HSK-A63-Aufnahme mit 8000 min-1 Drehzahl und 150 Nm Drehmoment bis hin zur SK 50/HSK A100-Variante mit 10000 min-1 und 288 Nm reicht.

Kompakte Ultraschall-Bearbeitungsmaschine

Dritte Maschine bei den EMO-Weltpremieren von DMG ist die Ultrasonic 10. Diese Ultraschall-Bearbeitungsmaschine sticht laut Hersteller vor allem durch ihre extrem kompakte Bauweise hervor. Bei Verfahrwegen von 120 x 120 x 200 mm genügten dieser Ultraschall-Bearbeitungsmaschine eine Aufstellfläche von lediglich 2 m² bei einem Einbringmaß von 800 mm x 1800 mm (Breite x Höhe). Damit lasse sich die neue Ultraschall-Bearbeitungsmaschine durch jede handelsübliche Tür platzieren.

Verfahrenstechnisch biete die Ultrasonic 10 alle Features der größeren Ultraschall-Bearbeitungsmaschinen von DMG. Das gilt für die Integration des Schwenkrundtischs (4./5. Achse) mit Torque-Technik zur 5-achsigen Simultanbearbeitung ebenso wie für die Möglichkeit zur Adaption des HSK-Aktorsystems für die Ultraschall- und Hochgeschwindigkeits-Bearbeitung, heißt es.

Ultraschall-Bearbeitungsmaschine bewältigt Werkstoffe vieler Art

In diesem Kontext erschließe die wassergekühlte HSK 25-Hochfrequenzspindel und 42000 min-1 Maximaldrehzahl (optional > 60000 min-1) der Ultraschall-Bearbeitungsmaschine ein breites Materialspektrum von weich bis hin zu Advanced Materials (Hartmetall, Keramik, Glas oder Korund).

Die Ultraschall-Bearbeitungsmaschine kann wahlweise mit einer integrierten 4-fach Rondenautomation oder alternativ mit einer 10-fach-Rondenautomation mit zirka 120er-Fertigteilespeicher zum vollautomatischen Kleinteile-Fräszentrum aufgerüstet werden, so DMG. Sowohl Maschinensteuerung als auch Prozessmanagement übernehme in jedem Fall die Siemens 840D solutionline.

Das Messe-Programm von DMG zur EMO Milano 2009 wird abgerundet durch Neuheiten im Bereich der integrierten Turnmill-Komplettbearbeitung und in der Mehrspindel-Technik von Gildemeister Italiana sowie mit der Neuvorstellung eines kompakten Kurzladers aus dem Programm der DMG Service Products.

Stéphane Itasse | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanende_fertigung/articles/208065/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Im Focus: Writing and deleting magnets with lasers

Study published in the journal ACS Applied Materials & Interfaces is the outcome of an international effort that included teams from Dresden and Berlin in Germany, and the US.

Scientists at the Helmholtz-Zentrum Dresden-Rossendorf (HZDR) together with colleagues from the Helmholtz-Zentrum Berlin (HZB) and the University of Virginia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Grösster Elektrolaster der Welt nimmt Arbeit auf

20.04.2018 | Interdisziplinäre Forschung

Bilder magnetischer Strukturen auf der Nano-Skala

20.04.2018 | Physik Astronomie

Kieler Forschende entschlüsseln neuen Baustein in der Entwicklung des globalen Klimas

20.04.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics