Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Danke, zurück!

01.01.2009
Rasantes Retouren-Handling mit Split-Tray-Sorter

Nicht alles, was Kunden bestellen, behalten sie auch. Gerade bei Kleidung werden häufig gleiche Teile in verschiedenen Größen geordert, um sich Passendes dann in aller Ruhe aussuchen zu können. Der Split-Tray Sorter von Dürrkopp hilft bei der Retourenabwicklung.

Angesichts der enormen Warenrückströme ist es wichtig, die Retourenabwicklung hocheffizient zu managen und zu handhaben. Heycom vertraut beim Sortieren und der Wiederintegration der Retourenteile auf den schnellen und zuverlässigen Split-Tray Sorter von Dürrkopp, der pro Stunde mehrere tausend Teile bewältigt. Eine Leistung, die dem dynamischen Geschäft des Anwenders entgegenkommt. Denn die Heycom-Gruppe mit Sitz in Hannover-Garbsen ist Full-Service-Dienstleister für Fashion-E-Commerce; seit Mitte 2007 ist Heycom eine Tochtergesellschaft der D+S Europe - mit mehr als 6.500 Mitarbeitern Lösungsanbieter für ganzheitliches Kundenkontakt- und E-Commerce-Management. Am Markt ist Heycom mit derzeit 1.700 Mitarbeitern als Spezialist für Online-Vertrieb in Verbindung mit der physischen Kommissionierung der Ware auf Rechnung der Auftraggeber positioniert. Über den Betrieb der Online-Shops hinaus reicht der Aktionsradius von Lagerung, Kommissionierung, Verpackung und Versand bis zum Retouren- und Debitoren-Management. 2007 lieferte das Unternehmen mehrere Millionen Pakete für Unternehmen vorwiegend aus der Textil- und Bekleidungsindustrie aus. Eine Besonderheit ist das optimierte Retouren-Management - vom Kunden zurückgeschickte Waren werden sofort wieder in das Angebot aufgenommen und im Shop verfügbar gemacht.

Dabei übernimmt der kompakte Split-Tray-Sorter eine Schlüsselrolle. Er ist im Logistikzentrum Platz sparend in Form eines verlängerten Hufeisens installiert und misst rund 29 mal 15 Meter. Dürkopp Fördertechnik hat die Anlage, die im Oktober 2007 ihren Betrieb aufgenommen hat, innerhalb von nur zwei Monaten komplett montiert und betriebsfertig gemacht. Der Split-Tray-Sorter ist dafür konzipiert, hohe Stückzahlen von Einzelteilen versandbereit - oder wie bei Heycom wieder einlagerbereit - in Behälter oder Kartons zu sortieren. Bei Heycom ist die Sortierschale 600 mal 450 Millimeter groß und besteht aus zwei aneinander liegenden Tray-Hälften, die an der Zielstelle automatisch öffnen und den Artikel direkt in den darunter befindlichen Behälter abgeben. Die zu sortierende Ware wird an insgesamt sechs Aufgabeplätzen von Hand auf die Schalen des Sorters aufgegeben.

Um sehr kleine Barcodes mit acht mal 30 Millimeter auch unter der Folienverpackung erkennen zu können, hat der Hersteller als Lesesystem eine Kombination von CCD-Kamera und Laserscanner eingesetzt: Testreihen haben gezeigt, dass mit dieser Kombination optimale Leseergebnisse erreicht werden. Ist das Kleidungsstück gescannt, erhält es vom Lagerverwaltungssystem den Abgabeplatz zugewiesen, wobei auf 114 Behälter sortiert wird. Eine Lichtschranke an jeder Abgabe erkennt volle Behälter; ein Lichtsignal fordert den Bediener zum Behälterwechsel auf. Während des Wechsels ist die Abgabe für die Sortierung weiterer Teile gesperrt. Behälter mit fertig sortierter Ware werden im zugeordneten Lagerbereich bereitgestellt, ein Bediener übernimmt die Rücklagerung auf die Kommissionierlagerplätze. An den sechs Aufgabeplätzen ist der Förderer jeweils auf 800 Millimeter Höhe abgesenkt worden, so dass die Mitarbeiter die Ware bequem im Stehen auflegen können. Sollten Kapazitätsengpässe auftauchen, lässt sich der Split-Tray-Sorter als Baukastensystem einfach erweitern.

Reinhard Irrgang | handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/xist4c/web/Danke--zurueck-_id_882__dId_405290_.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Baukasten-System für die Linienfertigung: Die VL-Baureihe von EMAG
21.02.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Zinn in der Photodiode: nächster Schritt zur optischen On-Chip-Datenübertragung

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium allein – die stoffliche Basis der Chip-Produktion – sind als Lichtquelle kaum geeignet. Jülicher Physiker haben nun gemeinsam mit internationalen Partnern eine Diode vorgestellt, die neben Silizium und Germanium zusätzlich Zinn enthält, um die optischen Eigenschaften zu verbessern. Das Besondere daran: Da alle Elemente der vierten Hauptgruppe angehören, sind sie mit der bestehenden Silizium-Technologie voll kompatibel.

Schon lange suchen Wissenschaftler nach einer geeigneten Lösung, um optische Komponenten auf einem Computerchip zu integrieren. Doch Silizium und Germanium...

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungen

Physikerinnen und Physiker diskutieren in Bremen über aktuelle Grenzen der Physik

21.02.2017 | Veranstaltungen

Kniffe mit Wirkung in der Biotechnik

21.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal vereinbart mit den Betriebsräten Sozialpläne

21.02.2017 | Unternehmensmeldung

Der Lkw der Zukunft kommt ohne Fahrer aus

21.02.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Zur Sprache gebracht: Und das intelligente Haus „hört zu“

21.02.2017 | Messenachrichten