Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Besser geschlossen

02.05.2011
Im industriellen Produktionsalltag keine Seltenheit: scharfe oder heiße Späne, Funkenflug, aggressive Flüssigkeiten, grober Schmutz und abgetrennte Werkstoffteilchen.

Bestimmte Betriebsbedingungen sind für die Energieführungen in automatisierten Arbeits- und Fertigungsprozessen funktionskritisch. Denn werden die Leitungen beschädigt, bleibt der Strom weg, kommen Signale nicht an, werden Daten nicht übertragen. Kostenintensive Produktionsausfälle drohen.

Hier ist besonderer Schutz erforderlich. Den bietet Kabelschlepp mit Produkten der Tube-Series. Sie schützen zuverlässig vor Beschädigungen oder Verschleiß der verlegten Leitungen sowie der Kettenkonstruktion, wenn die Rahmenbedingungen dies erfordern. Zu den Neuheiten gehört die geschlossene Energieführung CoverTrax.

Sie bietet ebenfalls wirksamen Schutz vor Spänen, Staub sowie Schmutz und verhindert, dass Fremdkörper in den Leitungsraum eindringen. Möglich wird dies durch eine optimierte Kettengeometrie und eine verstärkte Deckelkontur, die auch bei großen Kettenbreiten kleine Spaltmaße ermöglicht. Im Bewegungsablauf der Kette können sich somit Fremdkörper weder in den engen Spalten verkanten noch durch sie in den Ketteninnenraum eindringen. Da die Deckel bündig mit dem Seitenband abschließen, wird Schmutz auch seitlich abgeleitet.

Außerdem überzeugt das Design mit gekapseltem Anschlagsystem und interner Dämpfung durch sehr leisen Lauf. Dank einer neuen Gelenkmechanik kann die Kette sowohl innen (Bauart 60) als auch außen (Bauart 080) leicht und schnell geöffnet sowie der Deckel komplett gelöst werden – wichtig für eine schnelle Leitungsbelegung. Dem tragen auch die Trennstege Rechnung: Sie lassen sich im Kettenquerschnitt verschieben, können aber durch einfaches Wenden und Arretieren schnell fixiert werden. pb

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lineartechnik/Lineartechnik---Energiefuehrung-CoverTrax.htm

Weitere Berichte zu: Energieführung Fremdkörper Kette Schmutz

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie