Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ultraschallreinigung mit bisher unerreichter Effizienz

09.11.2007
Hohe Sauberkeitsgrade, kurze Reinigungszyklen und ein Höchstmaß an Wirtschaftlichkeit haben Priorität, wenn es um die industrielle Teilereinigung geht. Da sich mit der Ultraschallreinigung die geforderte Sauberkeit schnell erzielen lässt, kommt dieses Reinigungsverfahren bei immer mehr Unternehmen zum Einsatz. Mit einem innovativen Multifrequenzsystem, das mit 25, 40 und 60 kHz die bei Reinigungsaufgaben am häufigsten eingesetzten Frequenzen abdeckt, ermöglicht die Weber Ultrasonics GmbH Einsparpotenziale in der industriellen Teilereinigung auszuschöpfen.

Der neue Multifrequenzgenerator Sonic Digital Multi mit 25, 40 und 60 kHz ermöglicht nun auch bei den vielfältigen Reinigungsaufgaben im Automotivebereich oder der Oberflächenbehandlung den Einsatz der effizienten Ultraschall-Multifrequenztechnik.

Dabei können mit der 25 kHz-Frequenz zunächst grobe Verunreinigung wie etwa Öle, Fette und Kühlschmiermittel sowie größere Partikel von beispielsweise Motorenteilen und Armaturen entfernt werden.

Anschließend erfolgt im gleichen Bad bei den höheren Frequenzen 40 und 60 kHz die feinere Reinigung, bei der kleine Partikel sowie andere filmische und teilchenförmige Verschmutzungen effektiv abgereinigt werden.

Da der gesamte Reinigungsprozess in einem Bad durchgeführt werden kann, verringert sich einerseits der erforderliche Zeitaufwand.

Andererseits sind keine Einrichtungen für den Warentransport von einem zum anderen Bad erforderlich und es können deutlich Platz ökonomischere Ultraschall-Reinigungsanlagen realisiert werden.

Dies wiederum verringert die Investitionskosten. Gleichzeit nimmt der Aufwand für Energie, Reinigungschemie und Wasser ab, denn es wird nur noch ein Behälter benötigt.

Echter 3-Frequenzschwinger sichert homogene Beschallung des Reinigungsguts

Zum Einsatz kommt der neue Multifrequenz-Ultraschallgenerator mit dem Tauchschwinger Sonosub Multi. Als „echter“ 3-Frequenz-Schwinger verfügt er über einen Spezial-Schwingelementesatz, bei dem jedes Element die vom Generator erzeugten Schallwellen in mechanische Schwingungen der jeweiligen Frequenz umsetzen kann.

Dies ermöglicht eine sehr homogene Beschallung des Reinigungsgutes sowie einen höheren Wirkungsgrad gegenüber herkömmlichen Multifrequenz-Schwingern, die für jede Frequenz separate Schwingelemente benötigen.

Bei diesen ist jeweils nur ein Drittel der Schwingelemente an der Schallumwandlung beteiligt, die anderen Elemente stehen quasi „im Weg“, werden ungewollt in Schwingung versetzt und entziehen dem Ultraschallfeld dadurch Energie.

Ergonomisches Bedienkonzept für den Ultraschall-Generator

Die prozessrelevanten Parameter wie Frequenz, Leistung, Behandlungszeit und Temperatur werden über Drehgeber am Bedienteil des Generators eingestellt. Durch die serienmäßige Ausstattung des Generators mit einem Interface zur Steuerung des Geräts können Leistungseinheit und Bedienteil problemlos räumlich getrennt werden.

Es besteht dadurch die Möglichkeit, den Generator im Schaltschrank beziehungsweise an einem geeigneten Ort zu platzieren, während sich das Bedienteil ergonomisch günstig am Steuerpult der Anlage oder am Arbeitsplatz des Bedieners befindet. Für die Bedienung vom PC aus bietet Weber Ultrasonics optional eine RJ42-Schnittstelle an.

Maximale Betriebssicherheit des Multifrequenzgenerators gewährleistet die Ausstattung mit innovativen Schutzfunktionen wie beispielsweise einem intelligenten Kühlsystem.

Es ermöglicht eine „Kühlung nach Bedarf“, die den Luftdurchsatz deutlich reduziert und damit die Verschmutzung des Generators. Serienmäßiger Schutz besteht auch gegen Kurzschluss, Leerlauf und Überlastung.

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/oberflaechentechnik/reinigungundchemischevorbehandlung/articles/97871/

Weitere Berichte zu: Frequenz Generator Teilereinigung Ultraschallreinigung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction

17.01.2018 | Förderungen Preise