Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Komplett-Software zur Erstellung von Wartungshandbüchern

08.11.2007
PTC bietet eine Out-of-the-Box-Software zur Erstellung, Bereitstellung, und Verteilung technischer Wartungshandbücher auf Basis von Arbortext, der Software für Dynamic Publishing. Die Kunden können mit der Service Manual Application Wartungshandbücher inklusive integrierter, interaktiver Illustrationen mit geringem Konfigurationsaufwand elektronisch erstellen und veröffentlichen.

Nach Angaben von PTC erhöht die Bereitstellung zielgerichteter Wartungsinformationen die Anzahl der im ersten Anlauf erfolgreichen Reparaturen, verkürzt die Stillstandzeiten und verbessert die Wirtschaftlichkeit von Wartungsverträgen.

Einmal übersetzte Inhalte können wieder verwendet und unnötige DTP-Kosten vermieden werden. Darüber hinaus unterstützt die PTC-Anwendung die Konsistenz der Inhalte und sichert so zertifizierbare Abläufe, heißt es weiter.

Die Service Manual Application umfasst zur Erstellung von Texten „out-of-the-box“ einsetzbare Dokumentvorlagen (DTD) und Layoutvorlagen sowie Funktionen zur Erstellung und Einbindung interaktiver Grafiken für die Zusammenarbeit, zur Dateiverwaltung und Dokumentenkonfiguration.

Zudem können dynamische Publikationen in verschiedenen Ausgabeformaten erzeugt werden, so der Anbieter. Die Anwendung setzt sich aus aktuellen Versionen der folgenden Dynamic-Publishing-Software-Lösungen der Arbortext-Produktfamilie sowie der Datenmanagementlösung Windchill zusammen:

-Arbortext Editor vereint vorgefertigte, auf Wartungshandbücher zugeschnittene Konfigurationsdateien und Dokumentvorlagen mit gewohnten Textbearbeitungsfunktionen. Die Anwender können ihre Texte in wieder verwendbare Einheiten zerlegen, die automatisch konfiguriert und formatiert werden. Im Arbortext Editor können zudem mit Arbortext IsoDraw erstellte technische 2D- und 3D-Illustrationen sowie Animationen eingefügt werden. Die Service Manual Application erzeugt automatisch allgemeine Handbuchkomponenten wie Inhalts- und Abbildungsverzeichnisse sowie Indices und erstellt Master-Dokumente, aus denen das Publishing-System beliebig viele Handbuchvarianten generieren kann, die zur jeweiligen Produktkonfiguration passen.

-Arbortext Publishing Engine verwendet das mit dem Arbortext Editor erstellte Masterdokument des Wartungshandbuchs und greift auf die entsprechenden Dokumentvorlagen zu, um die Formatierung für die unterschiedlichen Ausgabeformate zu erzeugen. Das können zum Beispiel Verfahrensanweisungen, Diagnosen, Gefahrenhinweise und Flussdiagramme zur Fehlersuche sein. Anschließend stellt das System automatisch die auf den Nutzerbedarf zugeschnittenen Wartungshandbücher auf verschiedenen Medien in mehreren Sprachen zur Verfügung. Elektronische Wartungshandbücher können zusätzlich mit interaktiven Grafiken und Animationen aufgewertet werden.

-Arbortext Isodraw erlaubt die Erstellung technischer Illustrationen, entweder als neu angelegte Illustration oder durch die Wiederverwendung dreidimensionaler Konstruktionsmodelle aus Pro/Engineer oder anderen Cad-Systemen. Arbortext Isodraw 7.0 hält dabei die Verknüpfung zur Original-Cad-Datei aufrecht, sodass die Illustration oder Animation bei Änderungen der Konstruktion automatisch aktualisiert wird. Arbortext Isodraw 7.0 unterstützt jetzt auch Productview Formate als Ausgangsbasis für Illustrationen.

-Arbortext Isoview erlaubt die Visualisierung interaktiver, technischer 2D- und 3D-Illustrationen sowie Animationen. Diese optionale Softwarelösung wird den Nutzern der Dokumente als Activex-Plugin zur Verfügung gestellt. Sie bietet Anzeige-, Interaktions- und Kommentierungsfunktionen für Illustrationen und Animationen, die mit Arbortext Isodraw und allen anderen gängigen Vektor- und Raster-Bildbearbeitungsprogrammen erstellt wurden.

-Windchill kann als optionale Komponente Funktionen für ein erweitertes Daten- und Konfigurationsmanagement übernehmen und zur Automatisierung der Dokumentations- und Ausgabeprozesse eingesetzt werden. Dazu gehört die Unterstützung zusammengesetzter Dokumente, das automatische Zerlegen von Dokumenten in wieder verwendbare Komponenten (zum Beispiel Abschnitte, Abbildungen, Warntexte), Funktionen für Prüf- und Freigabeprozeduren, die Verwaltung verschiedener Versionen, die Zugriffssteuerung und das Änderungsmanagement.

Claudia Otto | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/digitalefabrik/cadcam/articles/97783/

Weitere Berichte zu: Animation Arbortext Illustration Isodraw

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Leichtbau serientauglich machen
24.04.2017 | Laser Zentrum Hannover e.V.

nachricht Laserstrukturierung verbessert Haftung auf Metall und schont die Umwelt
24.04.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Nanoskopie auf dem Chip: Mikroskopie in HD-Qualität

Neue Erfindung der Universitäten Bielefeld und Tromsø (Norwegen)

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch...

Im Focus: Löschbare Tinte für den 3-D-Druck

Im 3-D-Druckverfahren durch Direktes Laserschreiben können Mikrometer-große Strukturen mit genau definierten Eigenschaften geschrieben werden. Forscher des Karlsruher Institus für Technologie (KIT) haben ein Verfahren entwickelt, durch das sich die 3-D-Tinte für die Drucker wieder ‚wegwischen‘ lässt. Die bis zu hundert Nanometer kleinen Strukturen lassen sich dadurch wiederholt auflösen und neu schreiben - ein Nanometer entspricht einem millionstel Millimeter. Die Entwicklung eröffnet der 3-D-Fertigungstechnik vielfältige neue Anwendungen, zum Beispiel in der Biologie oder Materialentwicklung.

Beim Direkten Laserschreiben erzeugt ein computergesteuerter, fokussierter Laserstrahl in einem Fotolack wie ein Stift die Struktur. „Eine Tinte zu entwickeln,...

Im Focus: Leichtbau serientauglich machen

Immer mehr Autobauer setzen auf Karosserieteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK). Dennoch müssen Fertigungs- und Reparaturkosten weiter gesenkt werden, um CFK kostengünstig nutzbar zu machen. Das Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) hat daher zusammen mit der Volkswagen AG und fünf weiteren Partnern im Projekt HolQueSt 3D Laserprozesse zum automatisierten Besäumen, Bohren und Reparieren von dreidimensionalen Bauteilen entwickelt.

Automatisiert ablaufende Bearbeitungsprozesse sind die Grundlage, um CFK-Bauteile endgültig in die Serienproduktion zu bringen. Ausgerichtet an einem...

Im Focus: Making lightweight construction suitable for series production

More and more automobile companies are focusing on body parts made of carbon fiber reinforced plastics (CFRP). However, manufacturing and repair costs must be further reduced in order to make CFRP more economical in use. Together with the Volkswagen AG and five other partners in the project HolQueSt 3D, the Laser Zentrum Hannover e.V. (LZH) has developed laser processes for the automatic trimming, drilling and repair of three-dimensional components.

Automated manufacturing processes are the basis for ultimately establishing the series production of CFRP components. In the project HolQueSt 3D, the LZH has...

Im Focus: Wonder material? Novel nanotube structure strengthens thin films for flexible electronics

Reflecting the structure of composites found in nature and the ancient world, researchers at the University of Illinois at Urbana-Champaign have synthesized thin carbon nanotube (CNT) textiles that exhibit both high electrical conductivity and a level of toughness that is about fifty times higher than copper films, currently used in electronics.

"The structural robustness of thin metal films has significant importance for the reliable operation of smart skin and flexible electronics including...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungen

Berührungslose Schichtdickenmessung in der Qualitätskontrolle

25.04.2017 | Veranstaltungen

Forschungsexpedition „Meere und Ozeane“ mit dem Ausstellungsschiff MS Wissenschaft

24.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

„Microbiology and Infection“ - deutschlandweit größte Fachkonferenz in Würzburg

25.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Auf dem Weg zur lückenlosen Qualitätsüberwachung in der gesamten Lieferkette

25.04.2017 | Verkehr Logistik

Digitalisierung bringt Produktion zurück an den Standort Deutschland

25.04.2017 | Wirtschaft Finanzen