Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Optische Näherungsschalter für kleine Objekte, kurze und lange Distanzen

12.10.2007
Die Gabellichtschranke Simatic PXO830 GL, der Lichtleitersensor Simatic PXO840 LV70 und der Laser-Distanzsensor Simatic PXO650 L90L erweitern das Angebot der optischen Sensoren von Siemens Automation and Drives (A&D).

Die Geräte bieten eine hohe Erkennungsgenauigkeit und Zuverlässigkeit, sind leicht zu montieren und flexibel anzuschließen. Das Spektrum der neuen photoelektrischen Sensoren reicht vom Erfassen kleinster Objekte bis hin zum Detektieren großer Gegenstände aus bis zu 30 Metern Entfernung. Die Näherungsschalter eignen sich für Vorgänge wie Überwachen, Prüfen, Erkennen oder Positionieren.


Die neue Gabellichtschranke Simatic PXO830 GL erkennt genau Objektgrößen ab 0,2 Millimeter genau. Sie ist in den Gabelweiten 30, 50, 80 und 120 Millimeter verfügbar und damit variabel für unterschiedliche Objektgrößen einsetzbar. Die Schaltfrequenz von zwei Kilohertz erlaubt schnelle Prozessdurchläufe. Gut sichtbare LED-Anzeigen lassen eine von allen Seiten gut erkennbare Statusüberprüfung zu. Sender und Empfänger sind in einem stabilen und leichten Kunststoffgehäuse integriert. Simatic PXO830 GL ist mit drei- oder vierpoligen M8-Anschlüssen erhältlich. Die Montage per Schrauben oder Schwalbenschwanz-Halterung ist einfach und schnell.

Eine hohe Erkennungsgenauigkeit auf kurze Distanzen bietet der neue Lichtleitersensor Simatic PXO840 LV70. Die kleinen Geräte lassen sich platzsparend auf eine Standard-DIN-Schiene aufschnappen. Bis zu vier Geräte kommunizieren dabei über eine optische Schnittstelle. Dadurch ist eine gegenseitige Beeinflussung dieser Geräte ausgeschlossen. Das kleinformatige, widerstandsfähige Gehäuse verfügt über eine hohe Schutzart und Folientasten. Das Display zeigt detaillierte Problemdiagnosen an, womit sich Fehler schnell beheben lassen. Zusätzlich zum Schaltausgang verfügt der Lichtleitersensor über einen Analogausgang mit 0-10 Volt. Von Vorteil ist auch hier die flexible Anschlusstechnik über Kabel oder über vierpolige M8-Stecker.

Mit seinen hohen Tast- und Reichweiten erfasst der neue Laser-Distanzsensor Simatic PXO650 L90L Objekte in Distanzen bis zu sechs Metern. Bei Einsatz zusätzlicher Reflektoren werden Gegenstände in bis zu 30 Metern Entfernung erkannt. Die verwendeten Laser bieten einen kleinen und eingegrenzten Messfleck, zum Beispiel 4 x 12 Millimeter in sechs Metern Entfernung, und messen dadurch Abstände auch über große Distanzen punktgenau. Sichtbares Laser-Rotlicht und eine Zwei-Tasten-Bedienung vereinfachen die Justage. „Arbeitslicht“ im Betriebszustand ist ein unsichtbarer IR-Laser Klasse 1. Dies vermeidet Irritationen des Bedienpersonals während des Arbeitsvorgangs und erfordert nur geringe Schutzmaßnahmen.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD1364“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/simatic-sensors/px

Weitere Berichte zu: Distanzen Lichtleitersensor Millimeter Näherungsschalter PXO830 Simatic

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik