Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktneuheit zur EMO 2007: Die neuen pfiffigen Linearantriebe mit Ritzel-Zahnstange von alpha

18.09.2007
alpha getriebebau GmbH präsentiert sich als Komplettanbieter für elektromechanische Antriebssysteme

Mit den neuen Linearantrieben erweitert die alpha getriebebau GmbH ganz bewusst ihre Produktpalette hin zum Komplettanbieter für elektromechanische Antriebssysteme. Die neuen Einheiten setzen sich aus den seit Jahren bewährten alpha-Getrieben sowie Ritzel und Zahnstange zusammen. Sie runden jetzt den Systembaukasten sowohl nach oben als auch nach unten ab. Dieser bietet ein ganz neues und vor allen Dingen innovatives Entwicklungspotenzial für ein breites Anwendungsspektrum im Maschinenbau.


Das TP+ mit „Premium Class“-Zahnstange und „Premium Class“-Ritzel mit innovativer Ritzelanbindung der alpha getriebebau GmbH vereint Präzision, Dynamik und Effizienz.

Die Produktvorteile der neuen Zahnstangensysteme von alpha getriebebau GmbH sind:

• hohe Präzision: eine lineare Positioniergenauigkeit von 30 µm auch ohne Verwendung eines linearen Messsystems (Precision System);

• hohe Dynamik: Beschleunigungen bis zu 4 g und Verfahrgeschwindigkeiten über 300 m/min;
... mehr zu:
»Class »Dynamik »Modul »PREMIUM »Zahnstange

• Hohe Effizienz: gewaltige Einsparpotenziale bei den „Total Costs of Ownership“ (bis zu 20 € pro Betriebsstunde bei einem Fräszentrum mittlerer Größe im Vergleich mit einem Linearmotor).

Die genaue Auswahl der einzelnen Komponenten für eine Kundenanwendung wird durch die alpha- Auslegungssoftware cymex® gewährleistet. Damit erhält der Kunde die jeweils optimale Kombination aus alpha-Getriebe, Ritzel und Zahnstangen, abgestimmt auf den jeweiligen Motor. Bei der Projektierung übernimmt alpha eine Systemgarantie für Funktionalität und Leistungsmerkmale. Dank dieser Garantie verbunden mit einer hundertprozentigen Qualitätskontrolle der einzelnen bewährten Komponenten kann ohne großen Aufwand ein Innovationsschub realisiert werden.

Insgesamt besteht der neue Ritzel-Zahnstangen-Baukasten von alpha aus drei Systemklassen:

• „Precision System“ für höchste Ansprüche an Dynamik und Genauigkeit in High-End-Applikationen;

• „Smart System“ für Anbaumöglichkeiten mit mehr Freiheitsgraden in flexiblen Applikationen;

• „Economy System“ für lineare Standardapplikationen.

Technische Daten

Das „Precision System“ besteht aus der Premium Class Zahnstange (Modul 2-6), und hochgenauem Premium Ritzel mit den spielarmen Planetengetrieben SP+ und TP+, getrieben mit hoher Rundlaufgenauigkeit. Im Master-Slave-Verbund mit TP+-Getrieben lassen sich so Maschinengenauigkeiten von bis zu 5 µm erreichen.

Im „Smart System“ enthalten ist die frei und flexibel montierbare Smart Class Zahnstange (Modul 2-4) mit Premium und Standard Ritzel mit frei wählbarem alpha-Getriebe.

Bestandteil des „Economy Systems“ sind die Value Class Zahnstangen (Modul 2-6) und die Standard Ritzel für die Evolventen- und Passfederabtriebswelle.

Das alpha Ritzel-Zahnstangen-System hat bereits in zahlreichen Anwendungen seine Leistungsfähigkeit auch unter schwierigsten Einsatzbedingungen bewiesen und setzt neue Maßstäbe in Präzision, Dynamik und Effizienz.

Anwendungen

alpha Ritzel-Zahnstangen-Systeme finden sich u.a. in folgenden Anwendungen:

• Schleifmaschinen
• HSC Portalfräsmaschinen
• Profilbearbeitungszentren
• Drehmaschinen
• Bohrwerke
• Lasermaschinen
• Stanzmaschinen
• Wasserstrahlschneidemaschinen
• Holz-Kunst-/Verbundstoffbearbeitungs- maschinen
• Plasma-Schneidemaschinen
• Rohrbiegemaschinen
• Achsen in der Automatisierungstechnik usw.
Kontakt Produkt/Technik:
alpha getriebebau GmbH
Klaus Bauer
Produktmanagement linear
Walter-Wittenstein-Str. 1
D-97999 Igersheim
Tel.: +49 (0)7931-493-456
Fax. +49 (0)7931-493-942
Kontakt Presse:
WITTENSTEIN AG
Sabine Maier
Leiterin Presse
Walter-Wittenstein-Str. 1
D-97999 Igersheim
Tel.: +49 (0)7931-493-399
Fax: +49 (0) 7931-493-301
s.maier@wittenstein.de

Sabine Maier | WITTENSTEIN AG
Weitere Informationen:
http://www.alphagetriebe.de
http://www.presse.wittenstein.de
http://www.wittenstein.de

Weitere Berichte zu: Class Dynamik Modul PREMIUM Zahnstange

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Flüssiger Wasserstoff im freien Fall
05.12.2016 | Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation (ZARM)

nachricht IPH entwickelt Prüfstand für angetriebene Tragrollen
29.11.2016 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Das Universum enthält weniger Materie als gedacht

07.12.2016 | Physik Astronomie

Partnerschaft auf Abstand: tiefgekühlte Helium-Moleküle

07.12.2016 | Physik Astronomie

Bakterien aus dem Blut «ziehen»

07.12.2016 | Biowissenschaften Chemie