Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hochleistungsfähiger und kompakter Rack-PC für anspruchsvolle Automatisierungsaufgaben

04.07.2007
Seinen neuen Industrie-PC Simatic Rack PC 547B aus der robusten 19-Zoll-Geräte-Reihe hat Siemens Automation and Drives (A&D) mit der neuesten Intel-Generation an Core2-Duo-Desktop-Prozessoren in 64-Bit-Technologie ausgestattet. Mit dieser hohen Rechenleistung eignet sich der PC besonders zur schnellen Verarbeitung großer Datenmengen in der Prozessleittechnik oder der industriellen Bildverarbeitung. Seine geringen Abmaße ermöglichen den platzsparenden Einbau in 19-Zoll-Schaltschränke ab 500 Millimeter Tiefe.

Selbst im Vollausbau und bei maximaler Rechenleistung arbeitet der neue Rack-PC ohne Leistungsverlust (Throttling) bei Umgebungstemperaturen bis 40 Grad Celsius und industriellem 24-Stunden-Dauereinsatz. Das gegenüber dem Vorgängermodell überarbeitete Design und die lüftergesteuerte Überdruckbelüftung bieten einen hohen Staubschutz. Zudem werden neue temperaturgeregelte, geräuscharme Lüfter eingesetzt sowie spezielle Festplattenhalterungen, Kartenniederhalter und eine Netzsteckerverriegelung zum Schutz gegen Vibrationen und Stöße.

Der neue Rack-PC bieten eine um bis zu 50 Prozent höhere Rechenleistung als das Vorgängermodell. Die Leistungsvarianten mit 2,4-Gigahertz-Intel-Core2-Duo-E6600-Prozessor und vier Megabyte Second Level Cache sowie die Variante mit 1,8-Gigahertz-Intel-Core2-Duo-T4300-Prozessor und zwei Megabyte Second Level Cache verfügen über einen 1066- oder 800-Megahertz-FSB (Front Side Bus). Das Gerät mit 2,0-Gigahertz-Intel-Celeron-440-Prozessor bietet einen 800-Megahertz-FSB. Zusätzliche Leistung für die Applikationen ermöglicht der Chipsatz Intel 945G Express mit Schnittstellen für Serial ATA II, USB 2.0 sowie PCI-Express-x16 – für eine Grafikerweiterung – und PCI-Express-x1 für Gigabit-Ethernet-Netzwerkkarten. Für besonders schnelle Systemreaktionen lässt sich der DDR2-667-SDRAM-Hauptspeicher mit Dual-Channel-Unterstützung auf bis zu vier Gigabyte ausbauen.

Zur schnellen und zuverlässigen Datenspeicherung sind 250-Gigabyte-Sata-Festplatten im Einsatz. Hohe Systemverfügbarkeit und Datensicherheit bieten der Hot-Swap-Wechselrahmen und die Raid1-Spiegelplatten-Konfiguration, mit der sich die Festplatten im laufenden Betrieb tauschen lassen. Der Raid-Controller ist bereits onboard und belegt keinen zusätzlichen PCI-Steckplatz. Den Status von Lüfter und Temperatur zeigt eine Front-LED.

... mehr zu:
»547B »Rack »Rack-PC »Rechenleistung

Weitere Ausstattungen des Simatic Rack PC 547B sind sechs USB-2.0-Ports, davon zwei frontseitig, vier freie PCI-Slots sowie ein 10/100/1000-Megabit/Sekunde-Ethernet-Anschluss. Für Dual-Monitoring ist eine PCI-Express-x16-Grafikkarte verfügbar. Optional erhältlich sind als vorinstalliertes und aktiviertes Betriebssystem Windows 2000, XP Professional oder Windows 2003 Server. Vista ist in Vorbereitung. Der Rack-PC kann im waagerechten und senkrechten Einbau betrieben werden und ist mit einem optionalen Tower-Kit geeignet für den Einsatz als Industrie-Workstation oder Server in Leitwarten und technischen Büros.

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD1356“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. Fax ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/simatic-pc

Weitere Berichte zu: 547B Rack Rack-PC Rechenleistung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics