Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rohre richtig in Form gebracht

23.05.2007
Für Rohre gibt es zahlreiche industrielle wie auch konsummäßige Anwendungen. Sie sind meist aus Stahl, Edelstahl oder Leichtmetallen.

Für die unterschiedlichsten Anwendungen haben sie verschiedene Durchmesser und Wanddicken – und sie müssen, bevor sie einbaufertig sind, immer in eine bestimmte Geo-metrie gebracht und möglicherweise mit Durchbrüchen oder Ausschnitten versehen werden.

Für solche Aufgaben steht der Name BLM. Der italienische Hersteller hat sich auf Rohrbiegemaschinen und Rohrlaserbearbeitungsmaschinen spezialisiert, die in der ganzen Welt ihre Anwender haben. Aus dem umfangreichen Portfolio ragen drei Baureihen ganz besonders heraus. Zum einen ist dies eine Rohr- und Profillaserschneidanlage mit der Bezeichnung LT 712D. Diese kann beispielsweise Rohre bis 152,4 mm Durchmesser in Längen von maximal 8,5 m automatisch bearbeiten. Dabei bleibt letztendlich nur ein Reststück von 75 mm Länge übrig. Ausgestattet ist diese Maschine mit einem diffusionsgekühlten Resonator der Serie DC von Rofin und wahlweise mit 1500, 2000, 2500 oder 3000 W. Durch das Zusammenspiel mit einem modernen CAD/CAM-System lassen sich problemos Rohre oder ganze Rohrsysteme bearbeiten und fertigen.

Ähnlich, aber noch flexibler zeigt sich die Baureihe LT Combo. Wie der Begriff Combo schon verrät, können auf dieser Anlage sowohl Rohre als auch Bleche bearbeitet werden. Diese Laserkombination bietet prinzipiell die gleiche Technik wie die LT 712D für Rundrohre bis 225 mm Durchmesser, Rechteckrohre bis 120 mm × 100 mm, Quadratrohre bis 160 mm × 160 mm sowie Blechtafeln von maximal 3000 mm × 8000 mm.

... mehr zu:
»712D »Combo »E-Turn »Rohrbiegemaschine

Die dritte im Bunde ist eine 12-achsige Rohrbiegemaschine mit der Bezeichnung E-Turn. Der Name steht dabei für die Voll-elektronik, mit der diese Maschine ausgestattet ist. Die technische Spezifikation lässt sich mit der direkten Beladung durch die Maschine, den programmierbaren Ladevorgang, die komplette Kontrolle aller Bewegungen zur Vermeidung von Kollisionen oder die integrierte Schweißnahterkennung beschreiben, welche eine Wiederholung unterschiedlicher Positionen auf dem Rohr bietet. Des Weiteren bietet die E-Turn einen, automatisch auf den Rohrdurchmesser einstellbaren Dorn sowie Spannzangen, bei denen Spannkraft und Spannposition reguliert werden.

Die Verwaltung unterschiedlicher Dorne für Rohre, die kürzer sind, als die Standardlänge und die Anordnung von Dorn und X-Achse, die auf einer Ebene liegen, sind weitere besondere Merkmale dieser Rohrbiegemaschine. Von der E-Turn stehen vier verschiedene Ausführungen zur Verfügung, die sich im Wesentlichen durch ihre Biegekapazität und ihren Leistungen unterscheiden. Alle Maschinen sind absolut der Hightech-Szene zuzuordnen und werden in diesem Rahmen auch bei entsprechenden Anwendern der Flugzeug- und Fahrzeugindustrie sowie im Maschinenbau eingesetzt.

Dietmar Kuhn | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Weitere Berichte zu: 712D Combo E-Turn Rohrbiegemaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics