Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tox mit elektromechanischer Alternative zur Hydraulik

20.05.2007
Die Tox Pressotechnik GmbH & Co. KG in Weingarten bietet mit dem Antriebssystem Tox-Electric-Drive eine Alternative zu den pneumatisch-hydraulischen Antriebszylindern vom Typ Tox-Kraftpaket oder zu vollhydraulischen Antriebslösungen.

Das neue Antriebssystem besteht aus der elektromechanischen Servospindel EPM in den Bauformen EPMK (kompakte Bauform mit seitlich angeflanschter Antriebseinheit) oder EPMS (schlanke Bauform mit Längsanordnung aller Komponenten) sowie dem Kompakt-Servoregler EDC, dem Kabelsatz EPDC und der Tox-Software.

Das modular aufgebaute und flexibel konfigurierbare System kann in bestehende Produktions- und Montage-Strukturen eingebunden, in Pressen integriert oder mit Robotern koordiniert werden. Damit eignet es sich für ein breites Anwendungsspektrum wie etwa Füge- oder Pressoperationen, Messanwendungen und Blechfügeprozesse (etwa das Tox-Clinchen). Die Ansteuerung übernimmt der Kompakt-Controller EDC mit integrierter Sicherheitstechnik, Kategorie 3.

Eine einfache Konfiguration des Controllers mit Tox-Software und die Standardschnittstellen bilden die Basis für eine nahtlose Einbindung in jede Steuerungsumgebung. Damit erhalten die Kunden aus einer Hand ein komplettes System.

Immer dann, wenn es nicht nur auf pure Kraft, sondern auf punktgenaue Prozessregelung ankommt, ist das Antriebssystem laut Tox Pressotechnik gegenüber den herkömmlichen Systemen im Vorteil. Davon sei auch ebm-papst in Mulfingen ausgegangen, als das Unternehmen auf der Suche nach einem neuen Pressenlieferanten für den Presskraftbereich von 55 bis 100 kN eine intensive Lieferanten-Evaluation vorgenommen habe.

Der Spezialist für Antriebstechnik favorisierte für die Ausrüstung neuer Arbeitsstationen in Produktion und Montage Servopressen, weil sie eine hohe Flexibilität für die Bewältigung einer Vielzahl von Produkt-Varianten versprachen – und die Tox-Pressensysteme mit den Servo-Antriebseinheiten Tox-Electric-Drive erfüllten alle Anforderungen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden zunächst verschiedene Pressentypen und Optionspakete standardisiert. Dabei handelte es sich um Tox-Pressensysteme der Baureihe PC mit säulengeführten Stößelplatten, die nach Angaben des Kunden schon ab Werk mit den gewünschten Bohrbildern versehen wurden und bei denen auch unterschiedliche Werkzeugeinbauräume berücksichtigt sind. Je nach Verwendung als Handeinlege-Presse oder als automatisierte Presse mit mechanischer Teilezuführung über Wechsel-Werkstückträger erhielten die Pressen abgestimmte Sicherheits-Einrichtungen.

Für die anspruchsvollen Montageprozesse bei ebm-papst wurden auf der Bedienoberfläche umfangreiche Funktionserweiterungen vorgenommen. Außerdem verfügen die gelieferten Präzisionspressen schon in der Grundausstattung über einen Touch-PC. Dadurch können die Bediener Optimierungen der Prozesse an Ort und Stelle vornehmen.

Tox Pressotechnik hat fünf Unternehmensbereiche: Antriebstechnik-Komponenten, Pressensysteme, Steuerungen, Blechverbindungsverfahren und die sogenannten Tox-Produktionssysteme. „Auf unseren Spezialgebieten, den pneumohydraulischen Antrieben und dem Verbindungsverfahren Tox-Clinchen, sind wir Weltmarktführer“, sagt Dr. Wolfgang Pfeiffer, der Geschäftsführer des Unternehmens. Eine wesentliche Stärke seines Hauses sieht er in der globalen Ausrichtung durch eigene Unternehmen in 15 Ländern und weitere 22 internationale Partnerschaften.

Diese Präsenz ermögliche kurze Reaktionszeiten und mache Tox Pressotechnik zum anerkannten Partner für lokal und global agierende Unternehmen. Pfeiffer: „Mit einer Fertigungstiefe von rund 95% können wir unseren Kunden ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, kurze Lieferzeiten und eine ISO-zertifizierte Produktqualität bieten.“

Helmut Klemm | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Weitere Berichte zu: Antriebssystem Bauform EDC Tox-Electric-Drive Tox-Software

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Sturmfeder bekämpft Orkanschäden
23.10.2017 | Westfälische Hochschule

nachricht rollFEED® Turning auf EMAG Maschinen: Tempomacher für die Drehbearbeitung
17.10.2017 | EMAG GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Salmonellen als Medikament gegen Tumore

HZI-Forscher entwickeln Bakterienstamm, der in der Krebstherapie eingesetzt werden kann

Salmonellen sind gefährliche Krankheitserreger, die über verdorbene Lebensmittel in den Körper gelangen und schwere Infektionen verursachen können. Jedoch ist...

Im Focus: Salmonella as a tumour medication

HZI researchers developed a bacterial strain that can be used in cancer therapy

Salmonellae are dangerous pathogens that enter the body via contaminated food and can cause severe infections. But these bacteria are also known to target...

Im Focus: Hochfeldmagnet am BER II: Einblick in eine versteckte Ordnung

Seit dreißig Jahren gibt eine bestimmte Uranverbindung der Forschung Rätsel auf. Obwohl die Kristallstruktur einfach ist, versteht niemand, was beim Abkühlen unter eine bestimmte Temperatur genau passiert. Offenbar entsteht eine so genannte „versteckte Ordnung“, deren Natur völlig unklar ist. Nun haben Physiker erstmals diese versteckte Ordnung näher charakterisiert und auf mikroskopischer Skala untersucht. Dazu nutzten sie den Hochfeldmagneten am HZB, der Neutronenexperimente unter extrem hohen magnetischen Feldern ermöglicht.

Kristalle aus den Elementen Uran, Ruthenium, Rhodium und Silizium haben eine geometrisch einfache Struktur und sollten keine Geheimnisse mehr bergen. Doch das...

Im Focus: Schmetterlingsflügel inspiriert Photovoltaik: Absorption lässt sich um bis zu 200 Prozent steigern

Sonnenlicht, das von Solarzellen reflektiert wird, geht als ungenutzte Energie verloren. Die Flügel des Schmetterlings „Gewöhnliche Rose“ (Pachliopta aristolochiae) zeichnen sich durch Nanostrukturen aus, kleinste Löcher, die Licht über ein breites Spektrum deutlich besser absorbieren als glatte Oberflächen. Forschern am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ist es nun gelungen, diese Nanostrukturen auf Solarzellen zu übertragen und deren Licht-Absorptionsrate so um bis zu 200 Prozent zu steigern. Ihre Ergebnisse veröffentlichten die Wissenschaftler nun im Fachmagazin Science Advances. DOI: 10.1126/sciadv.1700232

„Der von uns untersuchte Schmetterling hat eine augenscheinliche Besonderheit: Er ist extrem dunkelschwarz. Das liegt daran, dass er für eine optimale...

Im Focus: Schnelle individualisierte Therapiewahl durch Sortierung von Biomolekülen und Zellen mit Licht

Im Blut zirkulierende Biomoleküle und Zellen sind Träger diagnostischer Information, deren Analyse hochwirksame, individuelle Therapien ermöglichen. Um diese Information zu erschließen, haben Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnik ILT ein Mikrochip-basiertes Diagnosegerät entwickelt: Der »AnaLighter« analysiert und sortiert klinisch relevante Biomoleküle und Zellen in einer Blutprobe mit Licht. Dadurch können Frühdiagnosen beispielsweise von Tumor- sowie Herz-Kreislauf-Erkrankungen gestellt und patientenindividuelle Therapien eingeleitet werden. Experten des Fraunhofer ILT stellen diese Technologie vom 13.–16. November auf der COMPAMED 2017 in Düsseldorf vor.

Der »AnaLighter« ist ein kompaktes Diagnosegerät zum Sortieren von Zellen und Biomolekülen. Sein technologischer Kern basiert auf einem optisch schaltbaren...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Konferenz IT-Security Community Xchange (IT-SECX) am 10. November 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

Die Zukunft der Luftfracht

23.10.2017 | Veranstaltungen

Ehrung des Autors Herbert W. Franke mit dem Kurd-Laßwitz-Sonderpreis 2017

23.10.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Magma sucht sich nach Flankenkollaps neue Wege

23.10.2017 | Geowissenschaften

Neues Sensorsystem sorgt für sichere Ernte

23.10.2017 | Informationstechnologie

Salmonellen als Medikament gegen Tumore

23.10.2017 | Biowissenschaften Chemie