Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Tox mit elektromechanischer Alternative zur Hydraulik

20.05.2007
Die Tox Pressotechnik GmbH & Co. KG in Weingarten bietet mit dem Antriebssystem Tox-Electric-Drive eine Alternative zu den pneumatisch-hydraulischen Antriebszylindern vom Typ Tox-Kraftpaket oder zu vollhydraulischen Antriebslösungen.

Das neue Antriebssystem besteht aus der elektromechanischen Servospindel EPM in den Bauformen EPMK (kompakte Bauform mit seitlich angeflanschter Antriebseinheit) oder EPMS (schlanke Bauform mit Längsanordnung aller Komponenten) sowie dem Kompakt-Servoregler EDC, dem Kabelsatz EPDC und der Tox-Software.

Das modular aufgebaute und flexibel konfigurierbare System kann in bestehende Produktions- und Montage-Strukturen eingebunden, in Pressen integriert oder mit Robotern koordiniert werden. Damit eignet es sich für ein breites Anwendungsspektrum wie etwa Füge- oder Pressoperationen, Messanwendungen und Blechfügeprozesse (etwa das Tox-Clinchen). Die Ansteuerung übernimmt der Kompakt-Controller EDC mit integrierter Sicherheitstechnik, Kategorie 3.

Eine einfache Konfiguration des Controllers mit Tox-Software und die Standardschnittstellen bilden die Basis für eine nahtlose Einbindung in jede Steuerungsumgebung. Damit erhalten die Kunden aus einer Hand ein komplettes System.

Immer dann, wenn es nicht nur auf pure Kraft, sondern auf punktgenaue Prozessregelung ankommt, ist das Antriebssystem laut Tox Pressotechnik gegenüber den herkömmlichen Systemen im Vorteil. Davon sei auch ebm-papst in Mulfingen ausgegangen, als das Unternehmen auf der Suche nach einem neuen Pressenlieferanten für den Presskraftbereich von 55 bis 100 kN eine intensive Lieferanten-Evaluation vorgenommen habe.

Der Spezialist für Antriebstechnik favorisierte für die Ausrüstung neuer Arbeitsstationen in Produktion und Montage Servopressen, weil sie eine hohe Flexibilität für die Bewältigung einer Vielzahl von Produkt-Varianten versprachen – und die Tox-Pressensysteme mit den Servo-Antriebseinheiten Tox-Electric-Drive erfüllten alle Anforderungen.

In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden wurden zunächst verschiedene Pressentypen und Optionspakete standardisiert. Dabei handelte es sich um Tox-Pressensysteme der Baureihe PC mit säulengeführten Stößelplatten, die nach Angaben des Kunden schon ab Werk mit den gewünschten Bohrbildern versehen wurden und bei denen auch unterschiedliche Werkzeugeinbauräume berücksichtigt sind. Je nach Verwendung als Handeinlege-Presse oder als automatisierte Presse mit mechanischer Teilezuführung über Wechsel-Werkstückträger erhielten die Pressen abgestimmte Sicherheits-Einrichtungen.

Für die anspruchsvollen Montageprozesse bei ebm-papst wurden auf der Bedienoberfläche umfangreiche Funktionserweiterungen vorgenommen. Außerdem verfügen die gelieferten Präzisionspressen schon in der Grundausstattung über einen Touch-PC. Dadurch können die Bediener Optimierungen der Prozesse an Ort und Stelle vornehmen.

Tox Pressotechnik hat fünf Unternehmensbereiche: Antriebstechnik-Komponenten, Pressensysteme, Steuerungen, Blechverbindungsverfahren und die sogenannten Tox-Produktionssysteme. „Auf unseren Spezialgebieten, den pneumohydraulischen Antrieben und dem Verbindungsverfahren Tox-Clinchen, sind wir Weltmarktführer“, sagt Dr. Wolfgang Pfeiffer, der Geschäftsführer des Unternehmens. Eine wesentliche Stärke seines Hauses sieht er in der globalen Ausrichtung durch eigene Unternehmen in 15 Ländern und weitere 22 internationale Partnerschaften.

Diese Präsenz ermögliche kurze Reaktionszeiten und mache Tox Pressotechnik zum anerkannten Partner für lokal und global agierende Unternehmen. Pfeiffer: „Mit einer Fertigungstiefe von rund 95% können wir unseren Kunden ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, kurze Lieferzeiten und eine ISO-zertifizierte Produktqualität bieten.“

Helmut Klemm | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de

Weitere Berichte zu: Antriebssystem Bauform EDC Tox-Electric-Drive Tox-Software

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

21.500 Euro für eine grüne Zukunft – Unserer Umwelt zuliebe

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

innovations-report im Interview mit Rolf-Dieter Lafrenz, Gründer und Geschäftsführer der Hamburger Start ups Cargonexx

20.01.2017 | Unternehmensmeldung

Niederlande: Intelligente Lösungen für Bahn und Stahlindustrie werden gefördert

20.01.2017 | Förderungen Preise