Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neuer Radar-Füllstandsmessumformer für schwierige Schüttgutapplikationen

11.05.2007
Sitrans LR 460 ist ein neuer Radar-Füllstandsmessumformer von Siemens Automation and Drives (A&D) für die kontinuierliche Überwachung von Schüttgütern.

Er arbeitet mit 24-Gigahertz-FMCW-Technologie (Frequency Modulated Continuous Wave) und erweiterter Signalverarbeitung per Process Intelligence. Sitrans LR 460 wird bei besonders schwierigen Schüttgutapplikationen eingesetzt, unter anderem bei extremem Staub, hohen Temperaturen und großem Messbereich bis 100 Meter. Der neue Messumformer misst jede Art von Schüttgütern einschließlich Zementpulver, Flugasche, Gips, Mehl, Getreide, Aggregaten und Plastik.

Damit das Radarsignal bei Umgebungsbedingungen mit starker Staubentwicklung nicht abgeschwächt wird, etwa im Silobereich, nutzt das Gerät elektromagnetische Wellen für die Füllstandsmessung. Die neue Process-Intelligence-Software bietet eine erweiterte Signalverarbeitung und -schaltung bei hoher Frequenz. Die Software erkennt automatisch Änderungen im Schüttwinkel des Materials und physikalische Siloeigenschaften wie Festeinbauten oder Materialansammlung. Damit liefert Sitrans LR 460 reproduzierbare, schnelle und zuverlässige Materialmessungen bei Füllung, Leerung und im statischen Zustand. Neben der einfachen Einstellung bietet der Sitrans LR 460 einen Schnellstartassistenten, der lokal am Display aktiviert oder über die Software Simatic PDM fernbedient wird.

Ein neues Antennensystem mit erhöhtem Rauschabstand erfasst auch schwache Signale. Es ermöglicht die Überwachung von Material mit sehr geringer Dielektrizitätszahl selbst bei großen Messstrecken. Zuverlässig gemessen wird mit einer kleinen, platzsparenden Hornantenne mit einem Durchmesser von nur 100 Millimetern; eine große Parabolantenne ist nicht erforderlich.

Der eingebaute Easy Aimer erleichtert die Installation und Ausrichtung des Gerätes. Der Messumformer lässt sich entsprechend der schrägen Materialoberfläche positionieren, was zu einer verbesserten Rückgabesignalqualität führt. Ausreichend Platz für die Verkabelung und robuste Schraubklemmen ermöglichen eine schnelle und einfache Installation und Verkabelung. Das nicht-intrusive Infrarot-Handprogrammiergerät ermöglicht die Einstellung des Gerätes, ohne dass die Abdeckung geöffnet werden muss. Sitrans LR 460 ist einsetzbar bei extremen Prozesstemperaturen bis zu 200 Grad am Antennenhorn Celsius (392 Grad Fahrenheit) und unbegrenzter Materialtemperatur.

Ein optionaler Staubschutz und Selbstreinigungsspülanschluss schützt die Antenne vor Materialanbackung.

Zu technischen Details wenden Sie sich bitte an: Siemens Milltronics, Rob Niezen, rob.niezen@siemens.com, +1 (705) 740-7054

Leseranfragen bitte unter Stichwort „AD1339“ an: Siemens Automation and Drives, Infoservice, Postfach 23 48, D-90713 Fürth. ++49 911 978-3321 oder E-Mail: infoservice@siemens.com

Gerhard Stauß | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.de/lr460
http://www.siemens.com/ad-bild/1339

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: AchemAsia 2019 in Shanghai

Die AchemAsia geht in ihr viertes Jahrzehnt und bricht auf zu neuen Ufern: Das International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production findet vom 21. bis 23. Mai 2019 in Shanghai, China statt. Gleichzeitig erhält die Veranstaltung ein aktuelles Profil: Die elfte Ausgabe fokussiert auf Themen, die für Chinas Prozessindustrie besonders relevant sind, und legt den Schwerpunkt auf Nachhaltigkeit und Innovation.

1989 wurde die AchemAsia als Spin-Off der ACHEMA ins Leben gerufen, um die Bedürfnisse der sich damals noch entwickelnden Iindustrie in China zu erfüllen. Seit...

Im Focus: AchemAsia 2019 will take place in Shanghai

Moving into its fourth decade, AchemAsia is setting out for new horizons: The International Expo and Innovation Forum for Sustainable Chemical Production will take place from 21-23 May 2019 in Shanghai, China. With an updated event profile, the eleventh edition focusses on topics that are especially relevant for the Chinese process industry, putting a strong emphasis on sustainability and innovation.

Founded in 1989 as a spin-off of ACHEMA to cater to the needs of China’s then developing industry, AchemAsia has since grown into a platform where the latest...

Im Focus: Li-Fi erstmals für das industrielle Internet der Dinge getestet

Mit einer Abschlusspräsentation im BMW Werk München wurde das BMBF-geförderte Projekt OWICELLS erfolgreich abgeschlossen. Dabei wurde eine Li-Fi Kommunikation zu einem mobilen Roboter in einer 5x5m² Fertigungszelle demonstriert, der produktionsübliche Vorgänge durchführt (Teile schweißen, umlegen und prüfen). Die robuste, optische Drahtlosübertragung beruht auf räumlicher Diversität, d.h. Daten werden von mehreren LEDs und mehreren Photodioden gleichzeitig gesendet und empfangen. Das System kann Daten mit mehr als 100 Mbit/s und fünf Millisekunden Latenz übertragen.

Moderne Produktionstechniken in der Automobilindustrie müssen flexibler werden, um sich an individuelle Kundenwünsche anpassen zu können. Forscher untersuchen...

Im Focus: First real-time test of Li-Fi utilization for the industrial Internet of Things

The BMBF-funded OWICELLS project was successfully completed with a final presentation at the BMW plant in Munich. The presentation demonstrated a Li-Fi communication with a mobile robot, while the robot carried out usual production processes (welding, moving and testing parts) in a 5x5m² production cell. The robust, optical wireless transmission is based on spatial diversity; in other words, data is sent and received simultaneously by several LEDs and several photodiodes. The system can transmit data at more than 100 Mbit/s and five milliseconds latency.

Modern production technologies in the automobile industry must become more flexible in order to fulfil individual customer requirements.

Im Focus: ALMA entdeckt Trio von Baby-Planeten rund um neugeborenen Stern

Neuartige Technik, um die jüngsten Planeten in unserer Galaxis zu finden

Zwei unabhängige Astronomenteams haben mit ALMA überzeugende Belege dafür gefunden, dass sich drei junge Planeten im Orbit um den Säuglingsstern HD 163296...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Schafft der Mensch seine Arbeit ab?

15.06.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Asteroidenforschung in Garching

13.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Neuer Abwehrmechanismus gegen Sauerstoffradikale entdeckt

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Umwandlung von nicht-neuronalen Zellen in Nervenzellen

18.06.2018 | Biowissenschaften Chemie

Im Fußballfieber: Rittal Cup verspricht Spannung und Spaß

18.06.2018 | Unternehmensmeldung

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics