Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Rasoma stellt auf AMB neues Endenbearbeitungszentrum vor

15.07.2008
Die „Messe-Maschine“ EBZ II 250/2500, mit der die Rasoma Werkzeugmaschinen GmbH, Döbeln, auf die AMB 2008 kommt, ist eine Weiterentwicklung der bewährten Baureihe EBZ I. Das neue Endenbearbeitungszentrum sichert mit seinem modularen Konzept dem Kunden eine optimal auf seine Werkstücke abgestimmte Maschine.

Sind Werkstücke mit einem maximalen Durchmesser von 250 mm und einer Länge bis 2500 mm – als Sonderlösung auch darüber – ein- oder beidseitig mit rotierenden Werkzeugen zu bearbeiten, zum Beispiel durch Plan- und Zirkularfräsen, Bohren, Senken oder Gewindeschneiden (ob zentrisch oder außermittig) ist das Endenbearbeitungszentrum von Rasoma die Maschine der Wahl.

Modular aufgebaut bedeutet: Jede Bearbeitungseinheit mit eigenem Untergestell besitzt ein 3-Achs-Modul: das heißt, drei hochdynamische Verfahrachsen und wahlweise eine horizontal angeordnete Bearbeitungsspindel oder einen Werkzeugrevolver. Module mit Bearbeitungsspindel können durch ein obenliegendes 8-fach-Werkzeugmagazin auf kürzesten Wegen mit den benötigten Werkzeugen (HSK 63 oder HSK 100) beschickt werden. Die Länge der Verfahrachsen beläuft sich auf 2 x 300mm, der Verfahrweg in der Werkstückachse wird entsprechend der Werkstücklänge und der Bearbeitungsaufgabe ausgelegt.

Kurze Werkzeugwechselzeiten durch Mitführen des Werkzeugmagazins

... mehr zu:
»AMB »Endenbearbeitungszentrum

Bei langen Verfahrwegen besteht die Möglichkeit, das Werkzeugmagazin mit dem 3-Achs-Modul mitzuführen und an beliebiger Stelle zu „parken“, was zu einer wesentlichen Verkürzung der Werkzeugwechselzeiten führt.

Bei beidseitiger Bearbeitung stehen sich zwei Bearbeitungseinheiten gegenüber, verbunden durch einen dem Werkstück angepassten Mittelteil. Dieses enthält die werkstückspezifischen Aufnahmen und hydraulischen Spannelemente. Die gute Zugänglichkeit des Mittelteils garantiert kurze Umrüstzeiten. Verbunden mit einer vollständigen Kapselung der jeweiligen Bearbeitungsräume ermöglicht es vielfältige Beladungsmöglichkeiten mittels Linienportal, Gelenkarmroboter, Hallenkran oder in Abhängigkeit vom Werkstückgewicht auch manuell.

Rasoma Werkzeugmaschinen GmbH auf der AMB 2008: Halle 5, Stand A92

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/index.cfm?pid=1487&pk=136796

Weitere Berichte zu: AMB Endenbearbeitungszentrum

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Antikörper für die Tumortherapie

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig von diesen teuren Medikamenten profitieren, wird intensiv an deren Verbesserung gearbeitet. Forschern um Prof. Thomas Valerius an der Christian Albrechts Universität Kiel gelang es nun, innovative Antikörper mit verbesserter Wirkung zu entwickeln.

Immuntherapie mit Antikörpern stellt heute für viele Krebspatienten einen Erfolg versprechenden Ansatz dar. Weil aber längst nicht alle Patienten nachhaltig...

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Die Welt der keramischen Werkstoffe - 4. März 2017

20.02.2017 | Veranstaltungen

Schwerstverletzungen verstehen und heilen

20.02.2017 | Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovative Antikörper für die Tumortherapie

20.02.2017 | Medizin Gesundheit

Multikristalline Siliciumsolarzelle mit 21,9 % Wirkungsgrad – Weltrekord zurück am Fraunhofer ISE

20.02.2017 | Energie und Elektrotechnik

Wie Viren ihren Lebenszyklus mit begrenzten Mitteln effektiv sicherstellen

20.02.2017 | Biowissenschaften Chemie