Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Nutzen von Web Collaboration wird stark unterschätzt

08.07.2008
In Industrieunternehmen sind Webkonferenzen sehr beliebt. Doch erst wenige Firmen setzen sie als strategisches Mittel für eine schnellere Produktentwicklung ein. Dies zeigt eine Umfrage, die das britische Marktforschungsunternehmen Vanson Bourne im Auftrag der Karlsruher Netviewer AG durchgeführt hat.

Befragt wurden 332 IT-Verantwortliche in Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Nur jeder Dritte in Deutschland sieht den Vorteil von Online-Meetings für die Produktentwicklung. In Großbritannien sind es 28%, in Frankreich gar nur 9%. Für die Mehrheit machen Web-Tools die tägliche Projektarbeit effizienter und 82% sehen den größten Nutzen in reiner Zeit- und Kostenersparnis. Gleichzeitig zeigt die Studie, dass immer mehr Unternehmen solche Werkzeuge für die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern nutzen wollen.

Externe Kommunikation per Webcast rückt in den Fokus

Bisher lag das Hauptaugenmerk bei Web-Konferenzen auf der internen Zusammenarbeit. Nun rückt mehr und mehr die externe Kommunikation in den Fokus. In Deutschland ist eine rasante Entwicklung in Richtung Webcasts festzustellen. Nutzen heute 16% der befragten Unternehmen dieses Medium für die Kommunikation mit Mitarbeitern und Investoren, wollen dies künftig 43% tun. Auch der webbasierte Kundensupport ist stark im Kommen: Hier ist praktisch eine Verdoppelung von 25 auf 49% zu erwarten.

... mehr zu:
»Web-Tool »Webcast

„Bei Webcasts hat Deutschland im Vergleich zu den anderen Ländern ein großes Nachholpotenzial“, erklärt Dieter Hertweck Professor am Institut für Electronic Business der Hochschule Heilbronn und Experte für Web-Conferencing. Beim Kundensupport rechnet er für die Zukunft mit einem verstärkten Einsatz. „Die Ergebnisse bestätigen, dass Unternehmen zuerst ihre Erfahrungen intern sammeln, bevor sie Web-Tools in geschäftskritischen Situationen einsetzen.“

Fertigungsunternehmen haben die Nase vorn

Im Tagesgeschäft sind europaweit Fertigungsunternehmen die stärksten Nutzer von Web Collaboration. Mit der Benutzerfreundlichkeit der Tools scheinen sie sehr zufrieden. Vor allem in Frankreich nennen Hersteller Sicherheitsbedenken als Hemmschuh. In der Fertigungsindustrie sowie in Handel, Logistik und Transport liegt noch ein großes Potenzial brach.

Allerdings ist es laut Hertweck wichtig, dass eine strategische Nutzung von Web-Konferenz-Tools und -Diensten koordiniert erfolgt: „Die Unternehmen müssen eine Web-Collaboration-Strategie entwickeln, um das Potenzial an Wettbewerbsvorteilen voll ausschöpfen zu können.“

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/managementundit/organisation/articles/136015/

Weitere Berichte zu: Web-Tool Webcast

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Untersuchung klimatischer Einflüsse in der Klimazelle - Werkzeugmaschinen im Check-Up
01.02.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik

nachricht 3D-Druck von Metallen: Neue Legierung ermöglicht Druck von sicheren Stahl-Produkten
23.01.2018 | Universität Kassel

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Eine Frage der Dynamik

Die meisten Ionenkanäle lassen nur eine ganz bestimmte Sorte von Ionen passieren, zum Beispiel Natrium- oder Kaliumionen. Daneben gibt es jedoch eine Reihe von Kanälen, die für beide Ionensorten durchlässig sind. Wie den Eiweißmolekülen das gelingt, hat jetzt ein Team um die Wissenschaftlerin Han Sun (FMP) und die Arbeitsgruppe von Adam Lange (FMP) herausgefunden. Solche nicht-selektiven Kanäle besäßen anders als die selektiven eine dynamische Struktur ihres Selektivitätsfilters, berichten die FMP-Forscher im Fachblatt Nature Communications. Dieser Filter könne zwei unterschiedliche Formen ausbilden, die jeweils nur eine der beiden Ionensorten passieren lassen.

Ionenkanäle sind für den Organismus von herausragender Bedeutung. Wenn zum Beispiel Sinnesreize wahrgenommen, ans Gehirn weitergeleitet und dort verarbeitet...

Im Focus: In best circles: First integrated circuit from self-assembled polymer

For the first time, a team of researchers at the Max-Planck Institute (MPI) for Polymer Research in Mainz, Germany, has succeeded in making an integrated circuit (IC) from just a monolayer of a semiconducting polymer via a bottom-up, self-assembly approach.

In the self-assembly process, the semiconducting polymer arranges itself into an ordered monolayer in a transistor. The transistors are binary switches used...

Im Focus: Erste integrierte Schaltkreise (IC) aus Plastik

Erstmals ist es einem Forscherteam am Max-Planck-Institut (MPI) für Polymerforschung in Mainz gelungen, einen integrierten Schaltkreis (IC) aus einer monomolekularen Schicht eines Halbleiterpolymers herzustellen. Dies erfolgte in einem sogenannten Bottom-Up-Ansatz durch einen selbstanordnenden Aufbau.

In diesem selbstanordnenden Aufbauprozess ordnen sich die Halbleiterpolymere als geordnete monomolekulare Schicht in einem Transistor an. Transistoren sind...

Im Focus: Quantenbits per Licht übertragen

Physiker aus Princeton, Konstanz und Maryland koppeln Quantenbits und Licht

Der Quantencomputer rückt näher: Neue Forschungsergebnisse zeigen das Potenzial von Licht als Medium, um Informationen zwischen sogenannten Quantenbits...

Im Focus: Demonstration of a single molecule piezoelectric effect

Breakthrough provides a new concept of the design of molecular motors, sensors and electricity generators at nanoscale

Researchers from the Institute of Organic Chemistry and Biochemistry of the CAS (IOCB Prague), Institute of Physics of the CAS (IP CAS) and Palacký University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Aachener Optiktage: Expertenwissen in zwei Konferenzen für die Glas- und Kunststoffoptikfertigung

19.02.2018 | Veranstaltungen

Konferenz "Die Mobilität von morgen gestalten"

19.02.2018 | Veranstaltungen

Von Bitcoins bis zur Genomchirurgie

19.02.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Die Zukunft wird gedruckt

19.02.2018 | Architektur Bauwesen

Fraunhofer HHI präsentiert neueste VR- und 5G-Technologien auf dem Mobile World Congress

19.02.2018 | Messenachrichten

Stabile Gashydrate lösen Hangrutschung aus

19.02.2018 | Geowissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics