Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Maschinenbau-Produkte auf Knopfdruck generieren

03.07.2008
Auf der AMB 2008 präsentiert die ISD Software und Systeme GmbH die neuen Versionen ihrer CAD- und PDM-Systemlösungen Hicad next (2D-/3D-CAD) und Helios next (PDM). Über 500 Neuerungen für die verschiedensten Branchen sollen für eine deutliche Steigerung der Performance, für leistungsfähigere Modellieralgorithmen und für erweiterte Automatisierungsmöglichkeiten sorgen.

Die CAD-Software Hicad next setzt kaut Hersteller „mit innovativen Arbeitstechniken und umfassenden Branchenlösungen seit Jahren Maßstäbe in der Konstruktion und Entwicklung“. Die neue Version präsentiert sich auf der AMB 2008 mit neuem Nurbs-Kernel, durch den sich Performancesteigerungen um bis zu 50% erreichen lassen. Weitere Highlights sind neue Rundungsalgorithmen und Offsets, die API nach .NET-Technologie oder die neue Bemaßung.

Helios next 2008: neue Tools für die flexible Prozessmodellierung

Im Fokus der PDM-Entwicklung steht der weitere Ausbau der Multi-CAD-Fähigkeit. Bereits heute ist Helios unter anderem mit Hicad, Autocad, Inventor und Solidworks einsetzbar. Weitere Entwicklungsschwerpunkte waren die Performanceoptimierung bei verteilten Standorten, die SAP-Schnittstellenerweiterung, der Ausbau der Workflow-Engine, Verwaltungs- und Reportinglösungen für das Konfigurationsmanagement sowie die Plotmanager-Steuerung für Austauschformate.

Produktkonfiguratoren einfach erstellt

Ein weiteres Highlight auf der AMB 2008 ist die Präsentation von Helicon, einem CAD-neutralen Werkzeug zur Erstellung von Produktkonfiguratoren, mit denen sich individuelle Produkte im Maschinen- und Anlagenbau auf Knopfdruck generieren lassen. Diese liefern sofort alle Produktdaten und -unterlagen vom kalkulationssicheren Angebot über die Stückliste bis zum 3D-Modell. So wird der Einsatz von Produktkonfiguratoren auch in kleinen und mittelständischen Unternehmen wirtschaftlich realisierbar.

ISD Software und Systeme GmbH auf der AMB 2008: Halle 4, Stand C14

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/digitalefabrik/cadcam/articles/135644/

Weitere Berichte zu: AMB Maschinenbau-Produkt Produktkonfigurator

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

LymphomKompetenz KOMPAKT: Neues vom EHA2018

19.06.2018 | Veranstaltungen

Simulierter Eingriff am virtuellen Herzen

18.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Vorhersage von Kristallisationsprozessen soll bessere Kunststoff-Bauteile möglich machen

20.06.2018 | Materialwissenschaften

Agrophotovoltaik goes global: von Chile bis Vietnam

20.06.2018 | Energie und Elektrotechnik

Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

20.06.2018 | Physik Astronomie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics