Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Essar Steel ordert bei LOI Wärmebehandlungsöfen für Grobblechproduktion

02.07.2008
Die indische Essar-Gruppe hat drei Öfen für unterschiedliche Verfahren der Wärmebehandlung von Grobblechen bei der LOI Thermprocess GmbH, Essen, bestellt, dem deutschen Tochterunternehmen des italienischen Anlagenspezialisten LOI Italimpianti. Der Vertrag umfasst einen Normalisierofen und eine Vergütelinie, bestehend aus einem Austenitisierungsofen mit Durchlaufquette und anschließendem Anlassofen.

Die Öfen haben je nach Prozess eine Kapazität bis zu 55 t/h und gehen im April 2009 in Betrieb. Die Normalisierlinie besteht aus einem 70 m langen Rollerherdofen. Grobbleche mit Dicken von 5 bis 50 mm (Grenzwert 75 mm), einer Breite bis 4,9 m und 25 m Länge werden in diesem auf Normalisiertemperatur von 880 bis 950 °C aufgeheizt.

Die Vergütelinie ist nach der Inbetriebnahme laut LOI die modernste für die Wärmebehandlung von Grobblech in Indien. Sie besteht aus einem 43 m langen Rollenherdofen mit anschließender Durchlaufquette. Grobbleche mit Dicken von 5 bis 50 mm (Grenzwert 75 mm), einer Breite bis 4,9 m und 25 m Länge werden in der Vergütelinie zunächst auf Austenitisierungstemperatur von 880 bis 950 °C aufgeheizt und in der anschließenden Durchlaufquette beschleunigt abgekühlt und martensitisch gehärtet. Im abschließenden 64 m langen Anlassofen erhält das Flachhalbzeug die gewünschte Zähigkeit.

Die beiden Anlagen werden nach der Inbetriebnahme laut LOI hochgradig automatisiert sein. Das schließe die Regelung der Beheizungstechnik und ein Materialverfolgungsprogramm ein. Ein Optimierungsrechner passt die Ofenanlagen der Auslastung an. Die Ergebnisse spiegelten sich in einem niedrigen Energieverbrauch, einer guten Umweltverträglichkeit sowie in einer minimierten Zunderbildung wider.

... mehr zu:
»Grobblech

Der Nachfrage nach hoch- und verschleißfesten Blechen ist derzeit weltweit so groß, dass dieser Auftrag bereits der sechste für LOI Italimpianti für Grobblechvergütelinien innerhalb eines Jahres ist. LOI Italimpianti sieht sich als Marktführer für Industrieofenanlagen für metallische Produkte und gehört zur italienischen Tenova-Gruppe.

Josef-Martin Kraus | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/giessenundschmieden/articles/125899/

Weitere Berichte zu: Grobblech

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik