Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Movigear als „Produktinnovation des Jahres“ ausgezeichnet

23.04.2008
Mit dem mechatronischen Antrieb Movigear ist es SEW Eurodrive als erstem Unternehmen gelungen, das Mechatronikkonzept in ein Antriebsprodukt umzusetzen. Diese Weitsicht und der unternehmerische Mut, neue Wege zu beschreiten, wurden nun durch eine Marktumfrage von Frost and Sullivan bestätigt. SEW Eurodrive erhielt dafür von Frost and Sullivan den Preis für die Produktinnovation des Jahres.

Der Preis wurde auf einer Pressekonferenz auf der Hannover-Messe von Kamal Shah, Frost and Sullivan, an Dr.-Ing. Jochen Mahlein, Produktentwickler des Systems bei SEW Eurodrive, übergeben. „Aufgrund der bahnbrechenden Technologie“ würdigte Shamal das Produkt.

Dank kompakter Bauweise, hoher Überlastfähigkeit, hoher Zuverlässigkeit, kurzer Inbetriebnahmezeit und geringer Geräuscharmut wartet Movigear mit besseren Leistungsdaten auf als konventionelle Antriebslösungen, wobei die Anwender zudem von niedrigeren Installations- und Energiekosten profitieren.

Gesamter Antrieb erweist sich als kostengünstiger

... mehr zu:
»Movigear

Obwohl die Komponentenkosten für Movigear laut SEW geringfügig über denen für herkömmliche Antriebslösungen liegen, biete dieses Produkt Kunden die Möglichkeit, die Gesamtkosten zu senken. Hochwertige Netzwerkeigenschaften und Steuerungskonzepte sollen die Inbetriebnahmedauer sowie die Überwachungs- und Wartungsarbeiten auf ein Minimum reduzieren.

Der Antriebsspezialist SEW Eurodrive konnte laut Hans Sondermann, Geschäftsführer Vertrieb und Marketing bei SEW Eurodrive, für das Ende Februar abgelaufene Geschäftsjahr 2007/2008 einen Gesamtumsatz von 1,8 Mrd. Euro erzielen. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von 300 Mio. Euro oder 17% im Vergleich zum Vorjahr. „Zwar sind wir am stärksten im Ausland gewachsen, was uns aber erfreulich stimmt, ist die Tatsache, dass wir auch in Deutschland deutlich wachsen konnten“, erläuterte Sondermann.

Gegenwärtig ist der deutsche Umsatz laut Sondermann in absoluten Zahlen noch größer als in China, doch in einigen Jahren werde China den Markt in Deutschland überholen. Auch die Mitarbeiterzahl bei SEW Eurodrive ist binnen Jahresfrist wieder um 1000 Personnen gewachsen. Damit beschäftigt SEW weltweit 12 000 Menschen.

SEW Eurodrive GmbH & Co KG, Halle 14, Stand H10

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/119248/

Weitere Berichte zu: Movigear

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Im Focus: Interfacial Superconductivity: Magnetic and superconducting order revealed simultaneously

Researchers from the University of Hamburg in Germany, in collaboration with colleagues from the University of Aarhus in Denmark, have synthesized a new superconducting material by growing a few layers of an antiferromagnetic transition-metal chalcogenide on a bismuth-based topological insulator, both being non-superconducting materials.

While superconductivity and magnetism are generally believed to be mutually exclusive, surprisingly, in this new material, superconducting correlations...

Im Focus: Erforschung von Elementarteilchen in Materialien

Laseranregung von Semimetallen ermöglicht die Erzeugung neuartiger Quasiteilchen in Festkörpersystemen sowie ultraschnelle Schaltung zwischen verschiedenen Zuständen.

Die Untersuchung der Eigenschaften fundamentaler Teilchen in Festkörpersystemen ist ein vielversprechender Ansatz für die Quantenfeldtheorie. Quasiteilchen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

Über intelligente IT-Systeme und große Datenberge

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der erste Blick auf ein einzelnes Protein

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Das menschliche Hirn wächst länger und funktionsspezifischer als gedacht

18.01.2017 | Biowissenschaften Chemie

Zur Sicherheit: Rettungsautos unterbrechen Radio

18.01.2017 | Verkehr Logistik