Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Produktivitätssteigerung mit durchgängigen Automatisierungslösungen

22.04.2008
Unter dem Motto „Increase your productivity“ zeigt Siemens auf der diesjährigen Hannover Messe Lösungen der Antriebs- und Automatisierungstechnik für Maschinenhersteller, Anlagenbauer und Endanwender.

Den Mittelpunkt des Siemens-Messeauftritts bildet eine Live-Demonstration aus der Automobilfertigung – von der Rohstoffverarbeitung über die Anlagenauslegung sowie Produkt- und Fabriksimulation bis hin zur Automatisierung von Bearbeitungsmaschinen und Förderapplikationen.

Rund um die digitale Fabrik und das Product Lifecycle Management (PLM) sind Lösungen für CAD oder die digitale Produktentwicklung zu sehen. Themen wie Energieeffizienz und Sicherheitstechnik runden das Ausstellungsspektrum ab. Zur Nachwuchsförderung für technische Berufe zeigt Siemens erstmals auf einem eigenen Messestand in der TectoYou-Halle das komplette Angebot an Ausbildungssparten im Bereich Industrie.

Wertschöpfung durch Produktivitätssteigerung, Energieeffizienz und Lösungen für die digitale Fabrik: Das sind die Stichworte, die den Messeauftritt von Siemens auf der diesjährigen Hannover Messe beschreiben. Mit ihren Automatisierungslösungen, -produkten und -systemen zeigen die Siemens-Divisionen Drive Technologies und Industry Automation Innovationen für die komplette Wertschöpfungskette – von Produktentwicklungs- und Automatisierungslösungen bis zur Vernetzung von Produktions- und Logistiksystemen sowie von Warenwirtschafts- und Produktionssystemen.

Hierfür bietet Siemens mit seinem Portfolio auf der Basis von Totally Integrated Automation (TIA) ein durchgängiges Angebot, das auch MES (Manufacturing Execution Systems) und PLM einschließt.

Im Mittelpunkt des Siemens-Messeauftritts in der Halle 9 steht eine Live-Demonstration aus der Automobilindustrie, einem Industriezweig mit besonders hohem Wettbewerbs-, Kosten- und Innovationsdruck. Diesen Herausforderungen begegnet die Branche mit Standardisierung sowie Flexibilisierung der Produktionsabläufe. Die Automatisierung als Schlüssel zur Produktivitätssteigerung spielt hierbei eine zentrale Rolle sowohl bei Automatisierungshersteller, Maschinenbauer und Endanwender. Siemens zeigt, wie sich die Produktivität im Fertigungsprozess der Automobilindustrie steigern lässt – von der Rohstoffverarbeitung über die Anlagenauslegung und Simulation bis hin zur realen Fertigung und Dienstleistung.

Den zentralen Bestandteil der Live-Demo bilden die Systeme rund um PLM und die digitale Fabrik. Neben der Präsentation in der Halle 9 widmet Siemens diesem Thema ein zusätzliches Forum in der Halle 17. Darüber hinaus sind weitere Beispiele zu sehen, die Mehrwert für die Produktion schaffen. Das Spektrum reicht von industrieller Kommunikation über Safety-Lösungen bis hin zu Innovationen bei durchgängigen Lösungen für den kompletten Antriebsstrang.

Für den Themenschwerpunkt Energieeffizienz zeigt Siemens sowohl in Halle 9 als auch in Halle 6 Lösungen, die von der Software zum Energiemanagement über rückspeisefähige Umrichter bis hin zu energieeffizienten Motoren der NEMA- und 1LE1-Reihen reichen. Mit diesen Technologien und Ansätzen über den gesamten Lebenszyklus einer Anlage hinweg lassen sich in Fertigungsbetrieben durch Energieeinsparung erhebliche Potenziale hinsichtlich Kosteneffizienz und Umweltschutz heben.

Die Hannover Messe ist weltweit die einzige Plattform, auf der Siemens sein nahezu komplettes Spektrum an Produkten, Systemen, Lösungen und Dienstleistungen vorstellen kann. Auf dieser Industrie-Messe ist Siemens mit rund 4500 Quadratmetern Standfläche der größte Aussteller. Neben der Präsentation der technischen Innovationen engagiert sich Siemens in Hannover auch für die Nachwuchsgewinnung für technische Berufe, Studien- und Ausbildungswege. So unterstützt Siemens als Hauptsponsor die Aktion TectoYou auch in diesem Jahr. Auf einem gesonderten Stand in Halle 26 gibt Siemens einen Überblick über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten und Förderprogramme für Studierende und Berufseinsteiger. Insgesamt 2000 Schülerinnen und Schüler von Siemens-Partner- und Kontaktschulen aus dem ganzen Bundesgebiet kommen mit ihren Lehrkräften nach Hannover, um sich über Berufschancen im technischen Umfeld zu informieren.

Volker M. Banholzer | Siemens Industry Automation
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/automation

Weitere Berichte zu: Automatisierungslösung Energieeffizienz PLM

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Biocompatible 3-D tracking system has potential to improve robot-assisted surgery

17.02.2017 | Medical Engineering

Real-time MRI analysis powered by supercomputers

17.02.2017 | Medical Engineering

Antibiotic effective against drug-resistant bacteria in pediatric skin infections

17.02.2017 | Health and Medicine