Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Kompakte und robuste Sicherheitszuhaltung von Steute

18.04.2008
Konstrukteure entscheiden sich immer häufiger für eine Sicherheitszuhaltung statt für einen Sicherheitsschalter, berichtet Steute. Als Grund nennt das Unternehmen, dass eine Sicherheitszuhaltung nicht nur die Arbeitssicherheit fördert, sondern auch zur Erhöhung der Produktivität beiträgt. Dies will der Hersteller auch auf der Hannover-Messe 2008 zeigen.

Denn die verriegelte Schutztür gewährleistet auch, dass der Arbeitsablauf nicht durch das Öffnen der Tür unterbrochen werden kann. Vielmehr hat der Bediener erst dann die Möglichkeit, die Schutztür zu öffnen, wenn ein (gefahrbringender) Bearbeitungsprozess abgeschlossen ist.

Bei kleinen Schutztüren stehen dem jedoch die großen Abmessungen der marktüblichen Sicherheitszuhaltungen entgegen. Mit der STM 295 stellt Steute auf der Hannover-Messe 2008 deshalb eine besonders kompakte Sicherheitszuhaltung vor, die speziell für den Einsatz an kleineren Schutztüren entwickelt wurde.

Neuer Schalteinsatz als Basis für die Sicherheitszuhaltung

Als Basis nutzt der Hersteller einen neu entwickelten Schalteinsatz, der in einem Gehäuse aus glasfaserverstärktem Kunststoff untergebracht ist. Eine elektromechanische Verriegelung hält die Schutztür geschlossen; die Anschlussmaße nach DIN EN 50047 („Normschalter“) sind den Konstrukteuren vertraut.

Trotz der kompakten Bauweise ist die Sicherheitszuhaltung sehr robust, heißt es. Das Gehäuse sei sorgfältig gekapselt, damit die Zuhaltung auch in sehr verschmutzter Umgebung eingesetzt werden kann. Das Schaltelement mit zwei Öffern und zwei Schließern schaffe die Voraussetzung für eine flexible Anschaltung. Zudem könne der Anwender zwischen Ausführungen mit Arbeitsstrom- und dem von den Berufsgenossenschaften favorisierten Ruhestromprinzip wählen.

Die Sicherheitszuhaltung eignet sich laut Angaben in Verbindung mit dem entsprechenden Sicherheits-Relaisbaustein für Einsätze bis zur Steuerungskategorie 4 nach EN 954-1. In Verbindung mit den Türgriffschaltern der TGM-Baureihe steht dem Konstrukteur ein Komplettsystem für die Absicherung von Schutztüren mit einer Sicherheitszuhaltung zur Verfügung.

Steute Schaltgeräte GmbH & Co KG, Halle 7, Stand D 25

Stéphane Itasse | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanende_fertigung/articles/118622/

Weitere Berichte zu: Schalteinsatz Sicherheitszuhaltung

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Blumenkohl automatisch ernten
28.04.2016 | Fraunhofer-Institut für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF

nachricht Bodenschätze in der Tiefsee lokalisieren – einfach und umweltschonend
22.04.2016 | Laser Zentrum Hannover e.V.

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Winzige Mikroroboter, die Wasser reinigen können

Forscher des Max-Planck-Institutes Stuttgart haben winzige „Mikroroboter“ mit Eigenantrieb entwickelt, die Blei aus kontaminiertem Wasser entfernen oder organische Verschmutzungen abbauen können.

In Zusammenarbeit mit Kollegen in Barcelona und Singapur verwendete die Gruppe von Samuel Sánchez Graphenoxid zur Herstellung ihrer Motoren im Mikromaßstab. D

Im Focus: Tiny microbots that can clean up water

Researchers from the Max Planck Institute Stuttgart have developed self-propelled tiny ‘microbots’ that can remove lead or organic pollution from contaminated water.

Working with colleagues in Barcelona and Singapore, Samuel Sánchez’s group used graphene oxide to make their microscale motors, which are able to adsorb lead...

Im Focus: Bewegungen in der lebenden Zelle beobachten

Prinzipien der statistischen Thermodynamik: Forscher entwickeln neue Untersuchungsmethode

Ein Forscherteam aus Deutschland, den Niederlanden und den USA hat eine neue Methode entwickelt, mit der sich Bewegungsprozesse in lebenden Zellen nach ihrem...

Im Focus: Faszinierender Blick in den Zellkern

Veröffentlichungen in Nature Communications zur DNA-Replikation

Vor jeder Zellteilung muss die Erbsubstanz kopiert werden. Die Startpunkte der DNA-Verdoppelung in Zellen von Menschen und Mäusen haben Wissenschaftler um...

Im Focus: Dauerbetrieb der Tokamaks rückt näher

Aussichtsreiche Experimente in ASDEX Upgrade / Bedingungen für ITER und DEMO nahezu erfüllt

Die ihrer Natur nach in Pulsen arbeitenden Fusionsanlagen vom Typ Tokamak sind auf dem Weg zum Dauerbetrieb. Alexander Bock, Wissenschaftler im...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

VDE|DGBMT veranstaltet Tagung zur patientennahen mobilen Diagnostik POCT

28.04.2016 | Veranstaltungen

Norddeutsche Herztage: 300 Experten treffen sich in Kiel

28.04.2016 | Veranstaltungen

Landwirtschaft und Lebensmittel - Analytische Chemiker: Wächter über Umwelt und Gesundheit

28.04.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

SmartF-IT passt Produktionsprozesse flexibel an

29.04.2016 | Informationstechnologie

Neue Entdeckung im Kampf gegen Krebs: Tumorzellen stellen Betrieb um

29.04.2016 | Biowissenschaften Chemie

Fettreiche Ernährung lässt Gehirn hungern

29.04.2016 | Biowissenschaften Chemie