Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Ethernet-Steckverbindung in Schutzart IP67 in robustem Standard-M23-Gehäuse

17.04.2008
Die neue Steckverbinderserie M23-RJ45 steht für sichere Datenübertragung auf engstem Raum. Für raue Industrieumgebung konzipiert gewährt die Steckverbindung die Schutzart IP67 in einem robusten Standard-M23-Gehäuse. Dabei können handelsübliche, bereits konfektionierte Patchkabel eingesetzt werden, wie der Hersteller Hummel auf der Hannover-Messe 2008 zeigt.

Die geschlitzte Dichtung am Kabelabgang des Steckverbinders wird bei der Montage einfach um das Kabel gelegt. Der M23-RJ45 nimmt das Patchkabel in einem Adapterkörper auf, fixiert es mit dem patentierten Euro-Lock-System und erzielt mit der integrierten Kabelverschraubung beste Zugentlastung am Kabel, heißt es. Es können je nach Applikation Cat5-, Cat5e- oder Cat6-Ausführungen eingesetzt werden.

Beim M23-RJ45-Stecksystem können generell alle Gehäusebauformen der M23-Standardserie zum Einsatz kommen. Die Bauformen mit Innengewinde sind sowohl in Push-Pull- als auch in Schraubverriegelung lieferbar.

Gegenstecker mit Außengewinde enthalten RJ45-Kupplungsteil

Bei den Gegensteckern mit Außengewinde ist ein RJ45-Kupplungsteil integriert, welches wiederum ohne zusätzlichen Konfektionsaufwand einfach mit einem Patchkabel gesteckt und verbunden wird. Dadurch ist beispielsweise die im RJ45-Bereich oft vermisste Verlängerungsleitung problemlos machbar.

Geräteseitig kommen Ausführungen für Leiterplattenmontage oder wiederum steckbare Lösungen mit der Kombination Kupplungsstück-Patchkabel in Frage. Gehäusedurchführungen mit zusätzlicher Zugentlastung am Kabel sind als Einloch- und Flanschversion im Lieferprogramm enthalten.

Einfache Umstellung auf Industrial Ethernet

Ein weiterer wesentlicher Vorteil ist die Baugröße des Systems. Flanschmaße, Bohrbilder und Größe der Gehäuse sind identisch oder teilweise sogar kleiner als die der Standard-M23-Serie, die in industriellen Applikationen weit verbreitet sind. Dadurch wird die Umstellung auf Industrial Ethernet nach Herstellerangaben besonders einfach.

Es entsteht keinerlei Änderungsaufwand für Gehäuse, Bohrpläne oder gar Gerätegrößen. Alles bleibt beim Alten, lediglich die Innereien werden getauscht.

Hummel AG, Halle 11, Stand C58

Alexander Strutzke | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/118455/

Weitere Berichte zu: IP67 Schutzart Standard-M23-Gehäuse

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Moleküle brillant beleuchtet

Physiker des Labors für Attosekundenphysik, der Ludwig-Maximilians-Universität und des Max-Planck-Instituts für Quantenoptik haben eine leistungsstarke Lichtquelle entwickelt, die ultrakurze Pulse über einen Großteil des mittleren Infrarot-Wellenlängenbereichs generiert. Die Wissenschaftler versprechen sich von dieser Technologie eine Vielzahl von Anwendungen, unter anderem im Bereich der Krebsfrüherkennung.

Moleküle sind die Grundelemente des Lebens. Auch wir Menschen bestehen aus ihnen. Sie steuern unseren Biorhythmus, zeigen aber auch an, wenn dieser erkrankt...

Im Focus: Molecules Brilliantly Illuminated

Physicists at the Laboratory for Attosecond Physics, which is jointly run by Ludwig-Maximilians-Universität and the Max Planck Institute of Quantum Optics, have developed a high-power laser system that generates ultrashort pulses of light covering a large share of the mid-infrared spectrum. The researchers envisage a wide range of applications for the technology – in the early diagnosis of cancer, for instance.

Molecules are the building blocks of life. Like all other organisms, we are made of them. They control our biorhythm, and they can also reflect our state of...

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Moleküle brillant beleuchtet

23.04.2018 | Physik Astronomie

Sauber und effizient - Fraunhofer ISE präsentiert Wasserstofftechnologien auf Hannover Messe

23.04.2018 | HANNOVER MESSE

Fraunhofer IMWS entwickelt biobasierte Faser-Kunststoff-Verbunde für Leichtbau-Anwendungen

23.04.2018 | Materialwissenschaften

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics