Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Stromverteiler

17.04.2008
Die E-T-A Elektrotechnische Apparate GmbH aus Altdorf bei Nürnberg, Spezialist für Überstromschutz und Energieverteilung in Industrieanlagen, präsentiert das neue Stromverteilungs-System vom Typ SVS09 mit integrierter Melde- und Quittierlogik für den Einsatz in Schaltschränken der Prozess- und Leittechnik.

Gerade für die vielfältigen Mess- und Regelungsanforderungen eines Kraftwerksblocks mit seinen Tausenden von Messumformern und Ventilen, die systematisch, rationell und sicher in die Leittechnik eingebunden werden müssen, bietet der SVS09-Systemansatz einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil.Kaskadierung mit dem Stromverteiler möglich

Durch die Möglichkeit der Kaskadierung nach dem Master/Slave-Prinzip eignet sich der SVS09-Stromverteiler besonders für den Einsatz in umfangreicheren Absicherungskonzepten, weil durch die Kombination mehrerer 10-fach-Verteiler eine große Anzahl von E/A-Geräten und Messumformern kompakt und übersichtlich in die Steuerung integriert und gegen Überstrom abgesichert werden kann, so der Hersteller.

Mit einer geordneten Master/Slave-Gruppierung besteht die Möglichkeit – zusätzlich zu den Einzelalarmen – gezielt Summensignalisierungen für logische Funktionsgruppen in der Feldebene zusammenzufassen, heißt es.

Meldeelektronik ist auf steckbarem Modul untergebracht

Bei Überlast oder Kurzschluss soll der gesteckte Schutzschalter auslösen, und die SVS09-Mastereinheit für sich und alle zugeordneten Slaveeinheiten ein Summensignal generieren, das lokal direkt im Schaltschrank oder abgesetzt aus der Leitwarte heraus quittiert wird.

Nach Beseitigung der Störung wird der Schutzschalter manuell wieder eingeschaltet, wobei die Summensignalisierung in der Zwischenzeit für neu auflaufende Meldungen sofort wieder aufnahmebereit ist. Die Meldelogik ist auf einem steckbaren Signalisierungsmodul untergebracht und in stabiler ESD-unempfindlicher Relaistechnik ausgeführt, heißt es.

Stromverteiler hat für zehn Schutzschalter Platz

Direkt aufschnappbar auf die Hutschiene und mit einer Baubreite von 140 mm bietet der Stromverteiler SVS09 Platz für zehn Schutzschalter der thermisch-magnetischen Reihen 3600/3900 und 2210-S2 sowie für die elektronischen Ausführungen ESS20-03 und ESX10-03 mit integrierter Strombegrenzung.

Mit der Käfigzugfedertechnik und den durchschleifbaren Anschlüssen für die 24-VDC-Versorgung und Signalisierung sind Montage, Verdrahtung und Systemerweiterung laut Hersteller ein Kinderspiel und reduzieren Platz- und Verdrahtungsaufwand im Schaltschrank auf ein Minimum.

Nicht zuletzt biete das SVS09-System mit seinem Zusammenspiel von rationeller Verdrahtung, selektiver Absicherung und präziser Störmeldung die beste Grundlage für eine einfache, aber gezielte und systematische Fehlerdiagnose und soll somit für eine höhere Anlagenverfügbarkeit sorgen.

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/automatisierung/fertigungsautomatisierung/articles/118377/

Weitere Berichte zu: Schutzschalter Stromverteiler

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Erstes Forschungsgroßgerät: 350 Tonnen für den Leichtbau-Campus
05.02.2016 | Technische Universität Braunschweig

nachricht SmartBlades: Neue Ideen, wie Rotorblätter stabiler und leichter werden
04.02.2016 | Fraunhofer Institut für Windenergie und Energiesystemtechnik IWES

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Supraleitung: Fußbälle ohne Widerstand

Hinweise auf einen lichtinduzierten verlustfreien Stromtransport in Alkali-Fulleriden helfen bei der Suche nach supraleitenden Materialien für die Praxis.

Supraleiter bleiben einstweilen in Nischenanwendungen verbannt. Da selbst die besten dieser Materialien erst bei minus 70 Grad Celsius ihren elektrischen...

Im Focus: New study: How stable is the West Antarctic Ice Sheet?

Exceeding critical temperature limits in the Southern Ocean may cause the collapse of ice sheets and a sharp rise in sea levels

A future warming of the Southern Ocean caused by rising greenhouse gas concentrations in the atmosphere may severely disrupt the stability of the West...

Im Focus: Superconductivity: footballs with no resistance

Indications of light-induced lossless electricity transmission in fullerenes contribute to the search for superconducting materials for practical applications.

Superconductors have long been confined to niche applications, due to the fact that the highest temperature at which even the best of these materials becomes...

Im Focus: "Footware Innovation" – Digitale Techniken für individuelles Schuhwerk

Sieben mittelständische Unternehmen des Orthopädiefachhandwerks, die Universität Bayreuth und die Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation in Bayreuth haben sich zum neuen Netzwerk „Footware Innovation Network (FIN)“ zusammengeschlossen. Das Netzwerk soll dem Orthopädiefachhandwerk den Nutzen digitaler Technologien vom 3D-Scan bis zum 3D-Druck erschließen, um kundenorientiert und dabei kostengünstig höchst individuelle Produkte herstellen zu können.

Praktikable Produktlösungen für das Orthopädiefachhandwerk

Im Focus: Wbp2 is a novel deafness gene

Researchers at King’s College London and the Wellcome Trust Sanger Institute in the United Kingdom have for the first time demonstrated a direct link between the Wbp2 gene and progressive hearing loss. The scientists report that the loss of Wbp2 expression leads to progressive high-frequency hearing loss in mouse as well as in two clinical cases of children with deafness with no other obvious features. The results are published in EMBO Molecular Medicine.

The scientists have shown that hearing impairment is linked to hormonal signalling rather than to hair cell degeneration. Wbp2 is known as a transcriptional...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

FZI Open House: IKT-Forschung für die Praxis hautnah erleben

09.02.2016 | Veranstaltungen

KIT 2016: Infektiologen und Tropenmediziner tagen in Würzburg

08.02.2016 | Veranstaltungen

11. European Bioplastics Konferenz 2016

08.02.2016 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Supraleitung: Fußbälle ohne Widerstand

09.02.2016 | Physik Astronomie

Beinahe Unmögliches aus dem 3D-Drucker

09.02.2016 | Informationstechnologie

Das große Strömen zum Licht

09.02.2016 | Biowissenschaften Chemie