Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Mit der HBM540A die Serie der vollverkleideten, flexiblen Bandsägen ergänzt

27.03.2008
Die Sägemaschine HBM540A eignet sich zum präzisen Trennen unterschiedlicher Vollmaterialien, Rohre oder Profile aus Metall. Im Schnittbereich von 540 mm im Rundmaterial und 630 mm × 540 mm im Flachmaterial sägt sie schnell mit Bimetall- und Hartmetall-Sägebändern. Der modulare Aufbau der Bandsäge garantiert nach Angaben des Unternehmens gleich bleibende hohe Qualität sämtlicher Komponenten.

Die Sägeeinheit, Materialspanneinheit und Nachschubeinheit werden in Fließmontage getrennt voneinander vormontiert. Die Konstrukteure legten Wert darauf, nicht nur die Schnittzeiten, sondern auch die Taktzeiten zu reduzieren.

Die Nachschubzange sichert einen reibungslosen Schnittguttransport, selbst bei unebenem Material, Materialpaketen oder schweren Schmiedestücke, da auch die Festbacke beim Rückhub des Nachschubschlittens vom Material abgerückt wird. Das Material wird immer optimal gespannt, da die Spannbacken entsprechend der Materialbreite beweglich sind, so der Hersteller.

Standardmäßig ist eine Nachschublänge von 800 mm vorgesehen; diese kann auf Wunsch auf 1500 und 3000 mm erweitert werden. Der Nachschubgreifer kann nah an das Sägeband herangefahren werden. So können die Reststücklängen um über 50% reduziert werden. Der Greifer ist linear geführt und wird über einen frequenzgeregelten Antrieb positioniert.

Die Maschine ist mit großdimensionierten Schwenktüren ausgestattet, die einen einfachen Zugang zur Maschine für Reinigungs- und Wartungsarbeiten erlauben. Ein Vorteil, der insbesondere beim Wechseln des Sägebandes zum Tragen kommt. Zwei sich selbst nachstellende Spänebürsten beidseitig des Sägebandes reinigen es während des Bearbeitens von anhaftenden Spänen.
... mehr zu:
»HBM540A »Sägeband »Sägemaschine

Die Sägemaschine ist hartmetalltauglich, das heißt nicht nur der Antrieb, sondern alle entsprechenden Bestandteile wurden für den Einsatz von Hartmetallbändern angepasst. Hartmetallsägebänder sind besonders mit Blick auf den Faktor Zeit beim Sägeprozess eine Alternative zum Bimetall-Sägeband. Die höhere Zerspanungsleistung schlägt sich in den Bearbeitungszeiten nieder. Das höhere Spänevolumen beim Sägen mit Hartmetallsägebändern wird mit einem großen Späneförderer entsorgt.

Besonders geeignet ist die Maschineden Angaben zufolge beim Sägen von Aluminium. Hohe Antriebsleistungen und Schnittgeschwindigkeiten sorgen für entsprechende Ergebnisse in der Leistung, der Genauigkeit und der Oberflächenqualität. Zudem sind auf hohe Schnittgeschwindigkeiten abgestimmte Rollen zur Führung des Sägebandes beim Aluminiumsägen von vornherein vorgesehen.

Zusatzfunktionen in der elektrischen Steuerung der Maschine, wie die reduzierte Geschwindigkeit zu Schnittbeginn beim Einsägen ins Schneidgut, sorgen für perfekte Schnitte im Aluminium, heißt es. Eine selbsterklärende, menügeführte Steuerung erlaubt eine komfortable Bedienung der Sägemaschine.

Behringer GmbH auf der Metav 2008: Halle 5, Stand C24

Claudia Otto | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/trenntechnik/articles/115592/

Weitere Berichte zu: HBM540A Sägeband Sägemaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - März 2018

17.01.2018 | Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Ein Atom dünn: Physiker messen erstmals mechanische Eigenschaften zweidimensionaler Materialien

17.01.2018 | Physik Astronomie

Seltsames Verhalten eines Sterns offenbart Schwarzes Loch, das sich in riesigem Sternhaufen verbirgt

17.01.2018 | Physik Astronomie

Fraunhofer HHI erhält AIS Technology Innovation Award 2018 für 3D Human Body Reconstruction

17.01.2018 | Förderungen Preise