Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Anlagenautomatisierung und Fernwirken in einem System

20.03.2008
Das aktuelle Prozessleitsystem Simatic PCS 7 hat die Siemens-Division Industry Automation um Fernwirk-Funktionalitäten erweitert. Simatic PCS 7 TeleControl verbindet entfernte Außenstationen via Fernwirkprotokoll mit dem zentralen Leitsystem.

Bei Bedienphilosophie und Alarmierungsverhalten besteht für den Anlagenbetreiber kein Unterschied zwischen lokaler oder entfernter Station. Zur Kommunikation stehen mehrere Medien bereit, etwa Standleitungen, Wählverbindungen oder Funksysteme. Der Anwendungsbereich des integrierten, universell einsetzbaren Fernwirksystems reicht von der Öl- und Gas-Industrie bis zur Branche Wasser/Abwasser.


Simatic PCS 7 TeleControl integriert verteilte Außenstationen und zentrales Leitsystem zu einer homogenen Gesamtlösung. Damit lassen sich bezüglich Bedienung und Alarmierung durchgängige Anwendungen erstellen und Risiken von Bedienfehlern sowie Projektierungs- und Wartungskosten verringern. In größeren Anlagen erhöht ein redundanter Aufbau die Anlagenverfügbarkeit, wobei zum Beispiel redundante Server ihre Prozesswerte, Kurven und Alarmzustände untereinander abgleichen.

Die Kommunikation zu den Außenstationen erfolgt über Standleitungen, Wählverbindungen oder Funksysteme, in neueren Anlagen zunehmend via TCP/IP-basierten Techniken, etwa per DSL oder GPRS. Simatic PCS 7 Telecontrol unterstützt die Protokolle Sinaut ST7 und Modbus sowohl über serielle wie auch über TCP/IP-gestützte Kommunikationsverbindungen. Die Weiterverarbeitung und Archivierung der von den Außenstationen empfangenen und mit Zeitstempel versehenen Rohdaten erfolgen im zentralen PCS 7 TeleControl Server. Dazu stehen Simatic PCS 7 TeleControl-Bausteine für das Standardleitsystem Simatic PCS 7 bereit. Die Bedienerführung und Störmeldehierarchie sowie Symbole und Faceplates entsprechen denen von Simatic PCS 7 und bieten dem Anwender seine gewohnte Systemumgebung.

Das Fernwirkprotokoll Sinaut ST7 ist robust ausgelegt und auch bei langsamen oder empfindlichen Übertragungsstrecken einsetzbar. Zum Beispiel werden Daten in den Außenstationen gepuffert, um Störungen oder sporadische Verbindungsausfälle etwa in Funknetzen ohne Verlust wichtiger Daten zu überbrücken.

Die vielfältigen Anwendungsgebiete von Simatic PCS 7 TeleControl reichen von der Öl-und Gas-Industrie – zum Beispiel mit Kompressor-, Druckreduzier-, Übergabe- und Messstationen in Gasnetzen genauso wie für Pump- und Schieberstationen von Ölpipelines – bis zur Branche Wasser/Abwasser. Hier löst das System Fernwirkaufgaben für Brunnen-, Pump- und Schieberstationen in Wasserversorgungsnetzen oder auch für Regenüberlaufbecken und Hebewerken in Abwassernetzen.

Gerhard Stauss | Siemens A&D
Weitere Informationen:
http://www.siemens.com/pcs7

Weitere Berichte zu: PCS Simatic TeleControl

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Fraunhofer IWS Dresden kooperiert mit starkem Forschungspartner in Singapur
14.02.2017 | Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS

nachricht Leitungen automatisch konfektionieren – auch ohne Druckluft
27.01.2017 | Rittal GmbH & Co. KG

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Durchbruch mit einer Kette aus Goldatomen

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des Wärmetransportes

Einem internationalen Physikerteam mit Konstanzer Beteiligung gelang im Bereich der Nanophysik ein entscheidender Durchbruch zum besseren Verständnis des...

Im Focus: Breakthrough with a chain of gold atoms

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

In the field of nanoscience, an international team of physicists with participants from Konstanz has achieved a breakthrough in understanding heat transport

Im Focus: Hoch wirksamer Malaria-Impfstoff erfolgreich getestet

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Tübinger Wissenschaftler erreichen Impfschutz von bis zu 100 Prozent – Lebendimpfstoff unter kontrollierten Bedingungen eingesetzt

Im Focus: Sensoren mit Adlerblick

Stuttgarter Forscher stellen extrem leistungsfähiges Linsensystem her

Adleraugen sind extrem scharf und sehen sowohl nach vorne, als auch zur Seite gut – Eigenschaften, die man auch beim autonomen Fahren gerne hätte. Physiker der...

Im Focus: Weltweit genaueste und stabilste transportable optische Uhr

Optische Strontiumuhr der PTB in einem PKW-Anhänger – für geodätische Untersuchungen, weltweite Uhrenvergleiche und schließlich auch eine neue SI-Sekunde

Optische Uhren sind noch genauer als die Cäsium-Atomuhren, die gegenwärtig die Zeit „machen“. Außerdem benötigen sie nur ein Hundertstel der Messdauer, um eine...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

ANIM in Wien mit 1.330 Teilnehmern gestartet

17.02.2017 | Veranstaltungen

Ökologischer Landbau: Experten diskutieren Beitrag zum Grundwasserschutz

17.02.2017 | Veranstaltungen

Von DigiCash bis Bitcoin

16.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Stammzellen verlassen Blutgefäße in strömungsarmen Zonen des Knochenmarks

17.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

LODENFREY setzt auf das Workforce Mangement von GFOS

17.02.2017 | Unternehmensmeldung

50 Jahre JULABO : Erfahrung – Können & Weiterentwicklung!

17.02.2017 | Unternehmensmeldung