Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Drehmaschine für Einzelteil- und Serienfertigung

22.02.2008
Mit der VL-Baureihe hat die Emag Vertikal-Drehmaschinen im Programm, die für den Spagat zwischen Einzelteil- und Serienfertigung konzipiert wurden.

Die Drehmaschinen-Reihe ist nach Herstellerangabe bei kleinen Losen universell einsetzbar, schnell programmier- und umrüstbar, während sie in der Serienteil-Fertigung als automatisiertes Fertigungsmittel eingesetzt werden kann. Mit diesem Konzept zielt der Hersteller vor allem auf den Einsatz bei Lohnfertigern.

Neueste Drehmaschine ist die VL 3 (Futterdurchmesser 160 mm), die von den größeren Typen VL 5 (Futterdurchmesser 250 mm) und VSC 7 (Futterdurchmesser 400 mm) ergänzt wird. Die Drehmaschinen dieses Lean-Konzepts verfügen über einen Späneförderer, Arbeitsraumabsaugung, Flüssigkeitskühlung für den Spindelmotor und Revolver sowie einen automatischen Werkstückwechsler.

Drehmaschine mit automatischer Werkstück-Zuführung

... mehr zu:
»Drehmaschine

Jede Drehmaschine ist standardmäßig mit einer Werkstück-Automation mit umlaufender Kette ausgerüstet. In diese werden die Schlepprahmen eingesteckt, die den Transport in und aus der Pick-up-Station ermöglichen.

Damit ist ohne Umrüstaufwand ein weites Teilespektrum automatisiert bearbeitbar. Durch die Automation ergibt sich ein fixer Produktionszyklus, weil sofort nach der Bearbeitung ein neues Rohteil bereit steht.

Die hinter den Arbeitsraum gelegte Pick-up-Station ermöglicht es, dem Transportband vorne jederzeit Fertigteile zu entnehmen und neue Rohteile für die Drehmaschine aufzulegen.

Bei asymmetrischen, langen dünnen oder lageorientiert zu bearbeitenden Werkstücken können einfach gestaltete Werkstückträger und Paletten in die Schlepprahmen eingelegt werden. Somit ist das automatische Be- und Entladen von einer Vielzahl von Werkstücken möglich.

Drehmaschine schnell beim Werkzeugwechsel

Mit weniger als 400 mm Verfahrweg bei der kleinen und 550 mm bei der größeren Drehmaschine von der Belade- bis zur Bearbeitungsposition am Revolver fällt die Werkstückwechselzeit sehr kurz aus. Sehr kurz sind auch die Span-zu-Span-Zeiten.

Die Drehmaschine VL ist – dies wurde von der multifunktionalen VSC-Baureihe übernommen – so stabil und gut schwingungsgedämpft, dass die Werkzeugstandzeiten nach Angabe des Herstellers sehr hoch sind. Alle Führungen liegen gut geschützt gegen Späne und Schmutz oberhalb und damit außerhalb des Arbeitsraumes. Dies soll die Dauergenauigkeit sowie die Prozesssicherheit erhöhen und den Wartungsaufwand reduzieren.

Durch die kurzen Rüstzeiten lässt sich die Drehmaschine für kleinste Lose einsetzen. Weil das Futter der Pick-up-Hauptspindel das Rohteil automatisch vom Werkstücktransportband aufnimmt, sehr schnell in den Arbeitsraum transportiert und nach der Bearbeitung das bearbeitete Teil auf dem Transportband wieder ablegt, ist die Drehmaschine für Serienteile gleichzeitig als automatisierte Fertigungszelle nutzbar.

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/spanendefertigung/maschinen/articles/110084/

Weitere Berichte zu: Drehmaschine

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovatives Hochleistungsmaterial: Biofasern aus Florfliegenseide

Neuartige Biofasern aus einem Seidenprotein der Florfliege werden am Fraunhofer-Institut für Angewandte Polymerforschung IAP gemeinsam mit der Firma AMSilk GmbH entwickelt. Die Forscher arbeiten daran, das Protein in großen Mengen biotechnologisch herzustellen. Als hochgradig biegesteife Faser soll das Material künftig zum Beispiel in Leichtbaukunststoffen für die Verkehrstechnik eingesetzt werden. Im Bereich Medizintechnik sind beispielsweise biokompatible Seidenbeschichtungen von Implantaten denkbar. Ein erstes Materialmuster präsentiert das Fraunhofer IAP auf der Internationalen Grünen Woche in Berlin vom 20.1. bis 29.1.2017 in Halle 4.2 am Stand 212.

Zum Schutz des Nachwuchses vor bodennahen Fressfeinden lagern Florfliegen ihre Eier auf der Unterseite von Blättern ab – auf der Spitze von stabilen seidenen...

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Mittelstand 4.0 – Mehrwerte durch Digitalisierung: Hintergründe, Beispiele, Lösungen

20.01.2017 | Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Latest News

Helmholtz International Fellow Award for Sarah Amalia Teichmann

20.01.2017 | Awards Funding

An innovative high-performance material: biofibers made from green lacewing silk

20.01.2017 | Materials Sciences

Ion treatments for cardiac arrhythmia — Non-invasive alternative to catheter-based surgery

20.01.2017 | Life Sciences