Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Steeb Anwendungssysteme zeigt auf der Cebit SAP-Mittelstandspakete

12.02.2008
Die Steeb Anwendungssysteme GmbH präsentiert auf der Cebit 2008 ihr Angebot für mittelständische Unternehmen. Mit sieben Branchenpaketen sowie der neuen On-Demand-Software SAP Business By Design zeigt sich Steeb als Anbieter von IT-Komplettsoftware für den Mittelstand, wie es in einer Mitteilung des Unternehmens heißt.

Neben den Branchensoftware für Maschinen- und Anlagenbauer, die Konsumgüterbranche, Automobilzulieferer, Komponentenfertiger, Kleinserienfertiger sowie Metall- und Kunststoffverarbeiter bietet der SAP-Anbieter weiterhin Software-Pakete zu Fixpreisen für die Unternehmensanwendungen ERP, Kundenbeziehungsmanagement (CRM), Kontaktleitstand (Customer Interaction Center), Business Intelligence und Fertigungsplanung (APO Advanced Planning and Optimization).

Geschäftssofware SAP Business By Design um Unified Communications ergänzt

Zudem wird Steeb die Geschäftssoftware SAP Business By Design präsentieren. Steeb ist einer der ersten Partner für die neue On-Demand-Software in Deutschland, heißt es.

Gemeinsam mit Siemens Enterprise Communications wird der SAP-Anbieter hierfür ergänzende Kommunikationsangebote vorstellen. Am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens werden Interessenten über die Möglichkeiten einer integrierten Sprach- und Datenkommunikation (Unified Communications) informiert.

Um mittelständischen Kunden IT-Komplettpakete anbieten zu können, setzt Steeb auf die Zusammenarbeit mit spezialisierten IT- und Beratungsunternehmen. Auf dem Cebit-Messestand stellen die Partner CTO Balzuweit KG, Freudenberg IT KG, G.I.B Gesellschaft für Information und Bildung mbH, Hübner EDV-Beratung GmbH, Siemens Enterprise Communications GmbH & Co. KG und die Variatec AG ihr Angebot vor.

Sie präsentieren unter anderem Angebote für:

-Dokumenten-Management,

-Rechnungseingangsverarbeitung,

-Manufacturing Execution Systems (MES),

-SAP-Hosting,

-ABAP-Programmierung,

-Zollabwicklung,

-Compliance,

-SAP Global Trade Services (SAP GTS),

-Offene Kommunikation,

-Business Process Management sowie

-die Migration von Infor auf SAP.

Steeb auf der Cebit 2008: Halle 4, Stand D 12

Jürgen Schreier | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/digitalefabrik/ppserp/articles/108947/

Weitere Berichte zu: Anwendungssystem Business Vision Communication Design

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Klarheit für die Industrie: Forscher ermitteln Standzeiten von Schieberwerkzeugen
12.06.2018 | IPH - Institut für Integrierte Produktion Hannover gGmbH

nachricht Tauchen ohne Motor
05.06.2018 | Eidgenössische Technische Hochschule Zürich (ETH Zürich)

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Im Focus: Overdosing on Calcium

Nano crystals impact stem cell fate during bone formation

Scientists from the University of Freiburg and the University of Basel identified a master regulator for bone regeneration. Prasad Shastri, Professor of...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

Hengstberger-Symposium zur Sternentstehung

19.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Stahl-Innovationspreis 2018: Mikro-Dampfturbine ausgezeichnet

21.06.2018 | Förderungen Preise

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics