Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Bandsägemaschinen für die metallverarbeitende Industrie

11.02.2010
Auch 2010 will der Branchen-Spezialist Meba die Messe Metav als Plattform nutzen, um seine Kompetenz auf dem Gebiet der Metall-Bandsägemaschinen zu zeigen. Das Unternehmen stellt verschiedene Baureihen aus und wartet nach eigenen Angaben mit intelligenten Sägesystemen für die metallverarbeitende Industrie auf.

Die Sägemaschine Meba-Swing 260 DG soll sich optimal für den schnellen und sauberen Schnitt in der Werkstatt oder als Beistellsäge eignen. Charakteristisch für die Maschine sei, dass der Rahmen nicht über Säulen, sondern eine massive Schwenklagerung auf das Material zugestellt wird. Unterschiedliche Querschnitte, Materialien und häufig wechselnde Gehrungsschnitte arbeitet der Universalhelfer mühelos ab, heißt es.

Sägemaschinen basieren auf Baukastensystem

Die Baureihe Eco sei den Säge-Experten längst bekannt: Die Sägemaschinen der Produktlinie basieren auf einem technisch kontinuierlich weiterentwickelten Baukastensystem, aus dem unzählige Modelle systematisch konfigurierbar sein sollen.

Damit könne sich der Kunde seine Sägemaschine je nach Anforderung zusammenstellen – von der einfachen halbautomatischen Geradschnittmaschine bis hin zum patentierten automatischen Doppelgehrungssägeautomaten sei alles möglich. Der Schnittbereich liegt bei maximal 410 mm × 700 mm. Besonders hervorzuheben sind laut Hersteller Merkmale wie:

-der elektrische Sägevorschub,

-der stufenlos frequenzgeregelte Sägeantrieb sowie

-moderne Linearvorschubtechnik für alle maßgeblichen Führungen.

Sägeautomat für hohe Produktivität

Zum Prunkstück so mancher Produktion habe sich der Meba-Mat 434 mit geschlossener Bauform entwickelt – der hartmetalltaugliche Sägeautomat werde hauptsächlich in der Produktion der Industrie und des Stahlhandels eingesetzt und soll dort für maximale Produktivität sorgen.

Das Schnittbeispiel eines Vergütungsstahls 42CrMo4 mit einem Durchmesser von 300 mm, gesägt mit einem beschichteten Hartmetallsägeband sei überzeugend: Bei einer Vorschubgeschwindigkeit von 40 mm/min wird eine Zerspanleistung von maximal 420 cm²/min in einer Schnittzeit von 2,2 min erreicht.

Meba Metall-Bandsägemaschinen GmbH auf der Metav 2010: Halle 17, Stand B63

Monika Zwettler | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/produktion/trenntechnik/articles/249967/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Das Auto lernt vorauszudenken
28.06.2017 | Technische Universität Wien

nachricht Stresstest über den Wolken
21.06.2017 | Hochschule Osnabrück

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie