Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Automatisierung für die Windbranche

30.03.2009
PC- und ethercatbasierte Steuerungstechnik für Windkraftanlagen ist bei Beckhoff Automation beim Debüt der Leitmesse Wind im Rahmen der Hannover-Messe 2009 zu sehen. Geschäftführer Hans Beckhoff erwartet, dass die Messe zu einer „Art Frühjahrsstimmungsbarometer“ wird. Beckhoff ist zuversichtlich, weil „in Krisenzeiten erfahrungsgemäß eine Neuorientierung gerade im Bereich der Steuerungstechnik erfolgt“.

Speziell in der derzeitigen Situation sei der Besuch der Hannover-Messe jedoch wichtig: „Automatisierungstechnikanwender müssen nach neuen Konzepten Ausschau halten und sollten daher vermehrt zur Messe kommen.“ Der Entwicklungstrend geht für den Unternehmenschef eindeutig in Richtung Effizienzsteigerung. „Themen wie die Nachhaltigkeit und Umweltbilanz von Technologien drängen derzeit immer stärker in den Vordergrund“, so Beckhoff.

Automatisierung soll mit den Windkraftanlagen mitwachsen

Als Neuheiten werden auf der Leitmesse Wind neue Steuerungen in kleinerem Formfaktor, neue Messtechnik-I/O-Module sowie neue Software-Features für die Windenergie vorgestellt. Die Offenheit der Automatisierungslösung in Bezug auf die Software- und Hardwareschnittstellen soll es den Herstellern von Windkraftanlagen erlauben, ihre Systeme sowohl im ersten Designentwurf als auch bei späteren Systemerweiterungen oder -modifikationen zu geringen Kosten an unterschiedliche Anforderungen anzupassen.

Vor allem die Datenbereitstellung und das Datenmanagement nehmen eine Schlüsselstellung bei der Überwachung und Bewertung des Betriebsverhaltens der Windkraftanlagen ein, sowohl vertikal (von der Anlage zur zentralen Leitwarte) als auch horizontal (zwischen den einzelnen intelligenten Komponenten und Subsystemen und auch zwischen den Anlagen innerhalb eines Windparks). Nach Erfahrung von Beckhoff eignet sich ein PC gut als lokale Datenbank. Die Portierung aller Funktionen auf eine PC-Hardware vereinfache den Datentransport (üblicherweise über Ethernet) zu Produktionsdatenbanken und ERP-Systemen.

Komponenten für die Kommunikation zwischen Windkraftanlagen

Um die Kommunikation mit den Windkraftanlagen zu ermöglichen, bietet das Unternehmen ein umfangreiches Programm an Feldbuskomponenten für alle gängigen I/Os und Feldbussysteme. Mit den verfügbaren Busklemmen und Ethercat-Klemmen wird das komplette Programm für alle in der Windenergie relevanten Signalarten und Feldbusse abgedeckt.

In den letzten Jahren spielen die Betriebssicherheit und der Arbeitsschutz eine immer größere Rolle in der Windenergie. Mit Twinsafe zeigt Beckhoff ein System, das eine Synergie zwischen Automatisierungs- und Sicherheitstechnik bietet. Es integriert Sicherheitsfunktionen in die vorhandene Steuerungsarchitektur und hilft nach Angabe des Herstellers, den Verdrahtungsaufwand für die überlagerte, hartverdrahtete Sicherheitskette in der Windkraftanlage spürbar zu reduzieren.

Beckhoff Automation GmbH auf der Hannover-Messe 2009: Halle 27, Stand D10

Frank Fladerer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/betriebstechnik/energietechnik/articles/179536/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Satellitengestützte Lasermesstechnik gegen den Klimawandel
17.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Lasertechnik ILT

nachricht eldec-Technologie im Maschinenbau: Standardisierte Hochleistungsgeneratoren für exzellente Maschinenbaulösungen
15.12.2016 | EMAG eldec Induction GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie