Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Arbeitet ganz ruhig - Rollenenergieketten für Linearportal

08.03.2012
Im Beladeportal von Grob in Mindelheim arbeiten verschleißarme Rollenenergieketten von Igus: Sie sind leise und machen die hohen Beschleunigungen und Geschwindigkeiten dauerhaft mit.

Das Angebotsspektrum des 1926 gegründeten Familienunternehmens Grob umfasst flexible Fertigungssysteme für die Automobilindustrie, etwa Bearbeitungszentren und Sondermaschinen sowie deren Automatisierung. Kernkompetenzen sind dabei die spanende Bearbeitung bis hin zum komplett einbaufertigen Zustand, auch mit Feinbearbeitung, Teil- oder Komplettmontagen sowie die zur Qualitätssicherung erforderlichen Kontrollvorgänge.

Das betrifft vor allem Komponenten für den Bereich Antriebsstrang mit Motor- und Getriebeteilen. Bei Grob steht im Mittelpunkt grundsätzlich die Frage, wie die jeweiligen Werkstücke am schnellsten, kostengünstigsten und damit so produktiv wie möglich spanend bearbeitet werden können, ohne Abstriche bei der Werkstückqualität oder den Maschinenstandzeiten in Kauf zu nehmen.

Das Unternehmen hat ein neues Linearportal entwickelt, auch Übersetzer genannt, das kleiner und kompakter als bisherige Lösungen ist. Vorgabe war, die Beladeprozesse zu vereinheitlichen und zu vereinfachen. Das funktioniert nur über die Dynamik. Daraus ergab sich auch die Frage nach der passenden Energiezuführung.

In dem Linearportal kommen Rollenenergiezuführungen von Igus zum Einsatz. Es handelt sich um das wartungsarme Rollen-e-ketten-System P4, das durch das spezielle Design der Rollen und Kettenglieder besonders leise läuft.

Grundsätzlich ist die Kette vor allem für hohe Verfahrgeschwindigkeiten, lange Verfahrwege und hohe Füllgewichte geeignet und in den Innenhöhen 32, 42, 56 und 80 Millimeter lieferbar. Bei Tests im Vorfeld standen sich Magnetketten und Kunststoffenergieketten gegenüber.

Die Entscheidung fiel eindeutig aus: Untersuchungen ergaben unter anderem, dass Magnetketten weder den Anforderungen an Laufruhe entsprechen noch dauerhaft den hohen Geschwindigkeiten standhalten. Bei Grob in Minedlheim arbeiten die Linearportale an sechs Tagen in der Woche im Drei-Schichtbetrieb – hier bedarf es äußerst robuster Komponenten mit langer Lebensdauer. Ganz klar: Maschinen- oder Anlagenstillstände dürfen nicht vorkommen.

Weniger Geräusche…

Geschwindigkeit und Beschleunigung im neuen Grob-Linienportal sind doppelt so schnell wie beim bisherigen Modell. Aus Gründen des Arbeitsschutzes muss die Summe aller Geräusche niedrig sein, hinzu kommen die Anforderungen an Dynamik, Verschleißfestigkeit sowie Standzeiten.

Hier bewährt sich die Profilrollen-Energiekette von Igus. Ober- und Untertrum rollen versetzt aufeinander, dadurch laufen die Kunststoff-Profilrollen nicht übereinander, sondern auf einer durchgängigen breiten Fläche versetzt aneinander vorbei. Die Lebensdauer der Kette ist fadurch höher. Außerdem ist die Kette abriebfest. Bei Rollenketten kann man grundsätzlich von einer drei- bis vierfach höheren Standzeit ausgehen als bei gleitenden Ketten, sagt der Hersteller.

Zudem ist die Teilung der Kettenglieder mit und ohne Rolle gleich, so dass die Energiekette im Radius einen besonders ruhigen und vibrationsfreien Lauf erzielt. Die Rollen selbst sind fest in die Seitenteile der Kette integriert. Leitungsschonende Auto-Glide-Stege aus tribologisch optimiertem Kunststoff und Alurinnen aus dem Systembaukasten führen die Energiekette sicher. Dazu kommt ein Dämpfungsprofil in der Rinne, das die Geräuschentwicklung weiter minimiert.

Messungen haben ergeben: Die Arbeitsgeräusche der Anlage insgesamt liegen bei 72 dBA – dieser Wert liegt unter den bei einigen Kunden maximal zugelassenen 75 dBA.

… und weniger Energiebedarf

Energieeffiziente Arbeitsprozesse stehen verstärkt im Fokus der Anlagenbetreiber. Verglichen mit der Gleitreibung ist die Rollreibung grundsätzlich 75 Prozent geringer – daher ist hier auch weniger Antriebsleistung erforderlich. Hinzu kommt, dass aufgrund der hohen Zug-Schub-Kräfte eine gleitende Energiezuführung stabiler ausgelegt werden muss, während sie bei der Rollreibung kleiner und leichter sein kann. Die Energiezuführung wird als vorkonfektioniertes anschlussfertiges Readychain-System geliefert, das sich einfach per Plug and Play installieren lässt. pb

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lineartechnik/Profilrollen-Energiekette-P4/Arbeitet-ganz-ruhig.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Das Auto lernt vorauszudenken
28.06.2017 | Technische Universität Wien

nachricht Stresstest über den Wolken
21.06.2017 | Hochschule Osnabrück

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Einblicke unter die Oberfläche des Mars

Die Region erstreckt sich über gut 1000 Kilometer entlang des Äquators des Mars. Sie heißt Medusae Fossae Formation und über ihren Ursprung ist bislang wenig bekannt. Der Geologe Prof. Dr. Angelo Pio Rossi von der Jacobs University hat gemeinsam mit Dr. Roberto Orosei vom Nationalen Italienischen Institut für Astrophysik in Bologna und weiteren Wissenschaftlern einen Teilbereich dieses Gebietes, genannt Lucus Planum, näher unter die Lupe genommen – mithilfe von Radarfernerkundung.

Wie bei einem Röntgenbild dringen die Strahlen einige Kilometer tief in die Oberfläche des Planeten ein und liefern Informationen über die Struktur, die...

Im Focus: Molekulares Lego

Sie können ihre Farbe wechseln, ihren Spin verändern oder von fest zu flüssig wechseln: Eine bestimmte Klasse von Polymeren besitzt faszinierende Eigenschaften. Wie sie das schaffen, haben Forscher der Uni Würzburg untersucht.

Bei dieser Arbeit handele es sich um ein „Hot Paper“, das interessante und wichtige Aspekte einer neuen Polymerklasse behandelt, die aufgrund ihrer Vielfalt an...

Im Focus: Das Universum in einem Kristall

Dresdener Forscher haben in Zusammenarbeit mit einem internationalen Forscherteam einen unerwarteten experimentellen Zugang zu einem Problem der Allgemeinen Realitätstheorie gefunden. Im Fachmagazin Nature berichten sie, dass es ihnen in neuartigen Materialien und mit Hilfe von thermoelektrischen Messungen gelungen ist, die Schwerkraft-Quantenanomalie nachzuweisen. Erstmals konnten so Quantenanomalien in simulierten Schwerfeldern an einem realen Kristall untersucht werden.

In der Physik spielen Messgrößen wie Energie, Impuls oder elektrische Ladung, welche ihre Erscheinungsform zwar ändern können, aber niemals verloren gehen oder...

Im Focus: Manipulation des Elektronenspins ohne Informationsverlust

Physiker haben eine neue Technik entwickelt, um auf einem Chip den Elektronenspin mit elektrischen Spannungen zu steuern. Mit der neu entwickelten Methode kann der Zerfall des Spins unterdrückt, die enthaltene Information erhalten und über vergleichsweise grosse Distanzen übermittelt werden. Das zeigt ein Team des Departement Physik der Universität Basel und des Swiss Nanoscience Instituts in einer Veröffentlichung in Physical Review X.

Seit einigen Jahren wird weltweit untersucht, wie sich der Spin des Elektrons zur Speicherung und Übertragung von Information nutzen lässt. Der Spin jedes...

Im Focus: Manipulating Electron Spins Without Loss of Information

Physicists have developed a new technique that uses electrical voltages to control the electron spin on a chip. The newly-developed method provides protection from spin decay, meaning that the contained information can be maintained and transmitted over comparatively large distances, as has been demonstrated by a team from the University of Basel’s Department of Physics and the Swiss Nanoscience Institute. The results have been published in Physical Review X.

For several years, researchers have been trying to use the spin of an electron to store and transmit information. The spin of each electron is always coupled...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungen

Den Nachhaltigkeitskreis schließen: Lebensmittelschutz durch biobasierte Materialien

21.07.2017 | Veranstaltungen

Operatortheorie im Fokus

20.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Einblicke unter die Oberfläche des Mars

21.07.2017 | Geowissenschaften

Wegbereiter für Vitamin A in Reis

21.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Den Geheimnissen der Schwarzen Löcher auf der Spur

21.07.2017 | Veranstaltungsnachrichten