Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Alles im Blick - Lean-Lifte schaffen Übersicht im Lager

11.01.2012
Kunden erwarten die sofortige Verfügbarkeit und postwendende Auslieferung bestellter Waren. Ein Hersteller für Pumpen und Antriebe ersetzte deshalb sein altes Fachbodenregal durch ein automatisiertes, vertikales Lean-Lift-Lager von Hänel.

Das fränkische Familienunternehmen Speck Pumpen in Roth bei Nürnberg beliefert Anlagenbauer in mehr als 70 Ländern. Pumpen aus Roth sind sowohl im Schiffsbau, in der Chemie- und Energietechnik, in der Kunststoff-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie als auch in der Medizintechnik im Einsatz.

Der stetige Umsatzzuwachs verlangte 2006 ein neues Produktionswerk bei Shanghai – hier produziert das Unternehmen Pumpen und Antriebe für den asiatischen Markt.

Im Stammwerk Roth platzte indes die Fachbodenregalanlage im Wareneingang aus allen Nähten. Das Kaltlager versorgt hier die Produktion ständig mit nahezu 6.000 unterschiedlichen Artikeln. Es musste ein modernes Lagerkonzept her: Zusammen mit dem Spezialisten für effiziente Lagersysteme, Hänel Büro- und Lagersysteme, entstand ein intelligentes Lean-Lift-Lagerkonzept auf einer relativ kleinen Stellfläche. Während des laufenden Betriebes konnten sämtliche Artikel aus dem Fachbodenregal in den Lean-Lift umsortiert werden.

Durch die höhenoptimierte Einlagerung ließ sich hier die gesamte Lagerfläche von 1.000 auf 660 Quadratmeter reduzieren. Die Gesamtstellfläche beträgt dabei nur noch 60 Quadratmeter. In den Liften sind alle Artikel vor Staub und Schmutz geschützt. Das alte Fachbodenlager verschwand – bei einer weiteren Umsatzsteigerung lässt sich das modulare Lean-Lift-Lager auf der freien Stellfläche jederzeit ausbauen. Der Lean-Lift verdichtet und optimiert die Lagerfläche.

In Roth sind 13 Tonnen pro Lagerlift möglich. Etwa 30 Paletten mit verschiedenen Artikeln werden täglich im Liftlager ein- und ausgelagert. Die langen Wegezeiten bei der Mann-zur-Ware-Kommissionierung in der zweigeschossigen Fachbodenregalanlage entfallen, die Ein- und Auslagerungsvorgänge gehen jetzt rasch vonstatten. Außerdem ist auch die Arbeitssicherheit deutlich erhöht, denn die Benutzung von Leitern und Treppen entfällt. Zudem war das herkömmliche Entnahmesystem stark der Tagesform der Mitarbeiter abhängig – das ist jetzt nicht mehr der Fall.

Beim Einlagern erhalten die Mitarbeiter die Informationen eines Auftrages auf modernen TFT-Displays der MP12 N-Steuerungen direkt am betreffenden Lift. Alle sechs Terminals sind sowohl mit einer Tastatur als auch einem Touchscreen ausgestattet. In der übersichtlichen Bedieneroberfläche sind die Menüfunktionen farblich abgesetzt. Die Farben wiederholen sich in den einzelnen Bedienmasken.

Per Touchbedienung lässt sich ein Lagerplatz visuell auswählen und positionieren. Bei Bedarf wird die Eingabe von Buchungsdaten direkt per Tastatur oder per Scannen des Barcodes am Steuerungsterminal erfasst.

Anschließend wird der Lagerplatz vom betreffenden Lift angefahren. Im Display wird der Container grafisch angezeigt, und der ausgewählte Platz blinkt farblich. Unterhalb der Grafik sind die Koordinaten dargestellt, und außerdem werden die wichtigsten Artikelinformationen aus dem Artikelstammsatz angezeigt.

Zusätzlich ist an jedem Lift eine LED-Leiste angebracht, wo der genaue Lagerplatz auf dem Container visuell angezeigt wird. In Verbindung mit dem Terminal MP 12 N arbeitet die Lagerverwaltungssoftware HänelSoft sehr flexibel – durch sinnvolle Konfigurationsmöglichkeiten und viele Zusatzmodule lässt sich die Software für jeden Kunden maßgeschneidert und individuell anpassen. pb

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Lager-und-Logistik/Lean-Lift-Lager/Alles-im-Blick.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Stresstest über den Wolken
21.06.2017 | Hochschule Osnabrück

nachricht 3D-Druck im Mittelstand etablieren
20.06.2017 | Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Klima-Satellit: Mit robuster Lasertechnik Methan auf der Spur

Hitzewellen in der Arktis, längere Vegetationsperioden in Europa, schwere Überschwemmungen in Westafrika – mit Hilfe des deutsch-französischen Satelliten MERLIN wollen Wissenschaftler ab 2021 die Emissionen des Treibhausgases Methan auf der Erde erforschen. Möglich macht das ein neues robustes Lasersystem des Fraunhofer-Instituts für Lasertechnologie ILT in Aachen, das eine bisher unerreichte Messgenauigkeit erzielt.

Methan entsteht unter anderem bei Fäulnisprozessen. Es ist 25-mal wirksamer als das klimaschädliche Kohlendioxid, kommt in der Erdatmosphäre aber lange nicht...

Im Focus: Climate satellite: Tracking methane with robust laser technology

Heatwaves in the Arctic, longer periods of vegetation in Europe, severe floods in West Africa – starting in 2021, scientists want to explore the emissions of the greenhouse gas methane with the German-French satellite MERLIN. This is made possible by a new robust laser system of the Fraunhofer Institute for Laser Technology ILT in Aachen, which achieves unprecedented measurement accuracy.

Methane is primarily the result of the decomposition of organic matter. The gas has a 25 times greater warming potential than carbon dioxide, but is not as...

Im Focus: How protons move through a fuel cell

Hydrogen is regarded as the energy source of the future: It is produced with solar power and can be used to generate heat and electricity in fuel cells. Empa researchers have now succeeded in decoding the movement of hydrogen ions in crystals – a key step towards more efficient energy conversion in the hydrogen industry of tomorrow.

As charge carriers, electrons and ions play the leading role in electrochemical energy storage devices and converters such as batteries and fuel cells. Proton...

Im Focus: Die Schweiz in Pole-Position in der neuen ESA-Mission

Die Europäische Weltraumagentur ESA gab heute grünes Licht für die industrielle Produktion von PLATO, der grössten europäischen wissenschaftlichen Mission zu Exoplaneten. Partner dieser Mission sind die Universitäten Bern und Genf.

Die Europäische Weltraumagentur ESA lanciert heute PLATO (PLAnetary Transits and Oscillation of stars), die grösste europäische wissenschaftliche Mission zur...

Im Focus: Forscher entschlüsseln erstmals intaktes Virus atomgenau mit Röntgenlaser

Bahnbrechende Untersuchungsmethode beschleunigt Proteinanalyse um ein Vielfaches

Ein internationales Forscherteam hat erstmals mit einem Röntgenlaser die atomgenaue Struktur eines intakten Viruspartikels entschlüsselt. Die verwendete...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. HDT-Tagung: Elektrische Antriebstechnologie für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

22.06.2017 | Veranstaltungen

„Fit für die Industrie 4.0“ – Tagung von Hochschule Darmstadt und Schader-Stiftung am 27. Juni

22.06.2017 | Veranstaltungen

Forschung zu Stressbewältigung wird diskutiert

21.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Individualisierte Faserkomponenten für den Weltmarkt

22.06.2017 | Physik Astronomie

Evolutionsbiologie: Wie die Zellen zu ihren Kraftwerken kamen

22.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Spinflüssigkeiten – zurück zu den Anfängen

22.06.2017 | Physik Astronomie