Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

ACE zeigt neue Produkte zur Vibrationsdämpfung

17.09.2008
ACE hat sich in den vergangenen Jahren immer weiter vom Stoßdämpfer-Spezialisten zum Anbieter von Dämpfungen aller Art entwickelt. Zu den auf der Motek 2008 präsentierten Neuheiten gehören außer der Erweiterung der Locked-Familie vor allem Teleskopdämpfer. Zudem zeigt der Hersteller Produkte hinsichtlich des diesjährigen Leitthemas Vibrationsdämpfung.

Mit der Locked-Familie stellt ACE seit 2006 Brems- und Klemmelemente bereit. Zur Motek erweitert ACE nun die Serie um die so genannte R-Reihe. Diese gewährleistet wie die anderen Ausführungen dank membranbeaufschlagter Federbleche höchste Klemmkräfte bei Energieausfall.

Bremselemente ermöglichen Not-Stopp an jeder Position

Im Vergleich zu anderen Not-Stopp-Einrichtungen lassen sich diese Elemente der Locked-Familie direkt an der zu verfahrenden Masse anbringen, so der Hersteller. Dadurch sei es im Fall der Fälle möglich, jede Konstruktion an jedem beliebigen Punkt schnell und sicher abzustoppen. Diese Produktfamilie gibt es zum Klemmen auf Schienen, an Stangen sowie auf Achsen und Wellen.

Ein namhafter Hersteller von Reifenmaschinen setzt im Stör- und Wartungsfall bei der Bereitstellung des Materials für den Reifenaufbau auf ACE-Locked-Klemmelemente für die Schienenklemmung. Das Bedienpersonal wird im regulären Arbeitsbetrieb durch einen Gitterkäfig geschützt. Im Störungsfall muss man sich zum kontrollierten Zurücksetzen der Maschine in den Materialspeicher begeben.

In der Vergangenheit konnte nicht davon ausgegangen werden, dass sich der Materialspeicher in einer gesicherten Position befindet. Diese potenzielle Gefahrenstelle konnte nach Aussage des Herstellers behoben werden, weil ein Locked-Element vom Typ SLK25-1 bei 6 bar eine Haltekraft bis zu 800 N aufbringt.

Neuer Teleskop-Stoßdämpfer für Drehtische und große Roboter

ACE zeigt zudem erstmals auf der Motek neue Teleskop-Stoßdämpfer für das Aufnehmen effektiver Massen an Drehtischen und großen Robotern. Bei dieser neuen Technik fahren während der Dämpfung mehrere Topfkolben teleskopartig ineinander und ermöglichen so höchste Energieaufnahmen.

Ebenfalls erstmals auf der Motek stellt ACE ein aus einer Kooperation mit dem Göttinger Unternehmen Eras entstandenes Messedemonstrationsgerät vor. Dabei passt ein Magnum-Dämpfer seine Einstellung aktiv der jeweils benötigten Dämpfwirkung an. Das Ergebnis ist eine Abbremsung der Massen jeweils in 8-kg-Schritten zwischen 12 und 44 kg.

Mehrere Neuheiten zur Vibrationsdämpfung auf der Motek

Auch in Sachen Vibrationsdämpfung will ACE seinem Ruf als Innovator von Dämpfungen gerecht werden. Sei es bei den rohrförmigen Strukturdämpfern namens Tubus, bei den für die Regulierung von Verfahrgeschwindigkeiten vorgesehenen hydraulischen Bremszylindern, die prädestiniert sind für die Dämpfung von Pendelbewegungen, oder mit den 2006 auf dem Markt eingeführten ACE-SLAB-Dämpfungsplatten. Diese Schall reduzierenden Produkte und der frisch gedruckten Spezialkatalog Klemm- und Sicherheitselemente sind am Messestand von ACE zu finden.

ACE Stoßdämpfer GmbH, Halle 1, Stand 1426

Reinhold Schäfer | MM MaschinenMarkt
Weitere Informationen:
http://www.maschinenmarkt.vogel.de/themenkanaele/konstruktion/konstruktionselemente/articles/145226/

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht Luftturbulenzen durch Flugzeuge bald beherrschbar
08.12.2017 | Universität Rostock

nachricht Ein MRT für Forscher im Maschinenbau
23.11.2017 | Universität Rostock

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Im Focus: First-of-its-kind chemical oscillator offers new level of molecular control

DNA molecules that follow specific instructions could offer more precise molecular control of synthetic chemical systems, a discovery that opens the door for engineers to create molecular machines with new and complex behaviors.

Researchers have created chemical amplifiers and a chemical oscillator using a systematic method that has the potential to embed sophisticated circuit...

Im Focus: Nanostrukturen steuern Wärmetransport: Bayreuther Forscher entdecken Verfahren zur Wärmeregulierung

Der Forschergruppe von Prof. Dr. Markus Retsch an der Universität Bayreuth ist es erstmals gelungen, die von der Temperatur abhängige Wärmeleitfähigkeit mit Hilfe von polymeren Materialien präzise zu steuern. In der Zeitschrift Science Advances werden diese fortschrittlichen, zunächst für Laboruntersuchungen hergestellten Funktionsmaterialien beschrieben. Die hiermit gewonnenen Erkenntnisse sind von großer Relevanz für die Entwicklung neuer Konzepte zur Wärmedämmung.

Von Schmetterlingsflügeln zu neuen Funktionsmaterialien

Im Focus: Lange Speicherung photonischer Quantenbits für globale Teleportation

Wissenschaftler am Max-Planck-Institut für Quantenoptik erreichen mit neuer Speichertechnik für photonische Quantenbits Kohärenzzeiten, welche die weltweite...

Im Focus: Long-lived storage of a photonic qubit for worldwide teleportation

MPQ scientists achieve long storage times for photonic quantum bits which break the lower bound for direct teleportation in a global quantum network.

Concerning the development of quantum memories for the realization of global quantum networks, scientists of the Quantum Dynamics Division led by Professor...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

Mit allen Sinnen! - Sensoren im Automobil

14.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Weltrekord: Jülicher Forscher simulieren Quantencomputer mit 46 Qubits

15.12.2017 | Informationstechnologie

Wackelpudding mit Gedächtnis – Verlaufsvorhersage für handelsübliche Lacke

15.12.2017 | Verfahrenstechnologie

Forscher vereinfachen Installation und Programmierung von Robotersystemen

15.12.2017 | Energie und Elektrotechnik