Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

500 Paletten täglich - Dresselhaus kommissioniert mit Flexlift Flachformhubtischen

13.03.2012
Die ergonomisch eher ungünstige Arbeitsweise beim Beschlaghersteller Dresselhaus wurde durch eine effektive und gesundheitsschonende Kommissionierung ersetzt. In Herford arbeiten jetzt bereits 28 Flexlifts.

Gut befestigt“ – unter diesem Motto liefert Dresselhaus Befestigungs- und Beschlagtechnik unter anderem für Landmaschinen- und den Maschinenbau, Investitionsgüterindustrie, Stahlbau und die Automobilindustrie.

Man schätzt die Qualität der Dresselhaus-Verbindungstechnik und den Dresselhaus-Direkt-Versorgungs-Service.

Werden die festgelegten Mindestmengen an den verschiedenen Standorten unterschritten, wird im Kanban-Verfahren über Wlan bei Dresselhaus in der Zentrale Herford die erforderliche Ware automatisch nachgeordert. Rund 500 Paletten und 3000 Behälter werden hier pro Tag kommissioniert, um an die verschiedenen Niederlassungen in Deutschland bzw. auch direkt an den Endkunden versendet zu werden.

In Ermangelung geeigneter Hebehilfen wurden diese Kommissionierungsarbeiten lange in ergonomisch ungünstiger Weise durchgeführt. Um hier einen verbesserten Arbeitsablauf zu schaffen, hat man sich bei Dresselhaus zum Einsatz von Flexlift Flachformhubtischen (Palettenhubtischer der Baureihe FE) entschieden.

Die wichtigsten Entscheidungskriterien für das Flexlift-Produkt waren:
– die kompakte Bauweise des Hubtisches in E-Form,
– die flexiblen Aufstellungsmöglichkeiten
– die geringe Bauhöhe von 80 mm
– die Fußraumfreiheit, die Flexlift als einziger Hersteller von Flachformhubtischen bietet

– die einfache und schnelle Montage und Inbetriebnahme („plug and play)“

Aufgrund der Harmonisierung und Standardisierung in der EU steigt der Einsatz der standardisierten Europaletten (Europoolpalette nach EN 13698-1) seit Jahren kontinuierlich. Flexlift Hubgeräte hat für das Handling von Europaletten bereits 1986 die Hubtischbaureihe FE entwickelt und auf den Markt gebracht.

Dieser Hubtisch Baureihe FE wurde exakt auf die Standard- Europalette zugeschnitten und kann mit einem normalen Gabelhubwagen schnell und einfach be- und entladen werden. Der Handhubwagen passt exakt in die Plattformaussparungen; die Stege des Hubtisches unterstützen alle drei Stege der Palette – die Palette biegt nicht durch. Als zweifacher ergonomischer Vorteil kann zum einen die variable Höhenverstellbarkeit und zum anderen die umlaufende Fußraumfreiheit um den gesamten Hubtisch genannt werden.

Hierdurch ist es möglich, ganz nah an den Hubtisch heranzutreten und sich mit den Oberschenkeln beim Arbeiten abzustützen.

Die Tischplattform ist kaum breiter und länger als die Europalette, daher sind die Greifwege zum Produkt entsprechend kurz. Da die Antriebsmechanik und der Hydraulikzylinder voll in der nur 70/80 Millimeter hohen Tischplattform integriert wurden, konnte auf einen störenden Unterrahmen verzichtet werden. Als weiterer Vorteil liegt der Hydraulikzylinder mit seiner hartverchromten Kolbenstange vor Beschädigungen geschützt im Oberrahmen. Dies garantiert eine hohe Verfügbarkeit und lange Lebensdauer. Flexlift gibt auf dieses Standardprodukt 48 Monate Garantie.

Ein hoher Sicherheitsstandard entsprechend der EN 1570 und der Schweizer SUVA ist selbstverständlich. Baumuster-Prüfung, TÜV-Abnahme und die Europäische Konformitätserklärung („CE“) für die Standard-Ausführungen liegen vor. Aufgrund seiner ergonomischen Eigenschaften wurde dem Hubtisch das Gütesiegel der Aktion Gesunder Rücken verliehen. Der Einsatz hochwertiger Materialien und Bauteile von Markenherstellern garantiert eine lange Lebensdauer.

Da die umlaufende Fußschutzkontaktleiste rein hydraulisch geschaltet wird, befinden sich am Hubtisch selbst keinerlei elektrische Bauteile. Die ersten Flexlift Hubtische wurden ca. 18 Monate lang in der Versandabteilung von Dresselhaus getestet, bevor dann eine Großbestellung über 26 Stück ausgelöst wurde. Diese Hubtische laufen nun bereits seit über vier Jahren störungsfrei. Der Kunde Dresselhaus ist mit diesem Hubtisch so zufrieden, dass man plant, die Flexlift Baureihe FE auch in den anderen Standorten einzusetzen.

Mit Hilfe der Flexlift Hubtischbaureihe FE wurde die Warenkommissionierung bei Dresselhaus effizienter gestaltet und die körperliche Belastung der Mitarbeiter reduziert werden. Das Ergebnis lautet: Gesündere Mitarbeiter, kürzere Kommissionierzeiten und eine geringere Fehlerquote.

Hubtisch
Flexlift Hubgeräte, Bielefeld, Tel.0521/7806-0, Fax 7806-110, http://www.flexlift.de

| handling
Weitere Informationen:
http://www.handling.de/Material-handling/500-Paletten-taeglich.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Maschinenbau:

nachricht CI-Maschine von EMAG ECM: Hocheffektive Lösung für das Entgraten von komplexen Bauteilen
12.04.2018 | EMAG GmbH & Co. KG

nachricht Kaltmassivumformung: auch komplexe Bauteilherstellung virtuell und kostengünstig designen
29.03.2018 | Fraunhofer-Institut für Werkstoffmechanik IWM

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Maschinenbau >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gammastrahlungsblitze aus Plasmafäden

Neuartige hocheffiziente und brillante Quelle für Gammastrahlung: Anhand von Modellrechnungen haben Physiker des Heidelberger MPI für Kernphysik eine neue Methode für eine effiziente und brillante Gammastrahlungsquelle vorgeschlagen. Ein gigantischer Gammastrahlungsblitz wird hier durch die Wechselwirkung eines dichten ultra-relativistischen Elektronenstrahls mit einem dünnen leitenden Festkörper erzeugt. Die reichliche Produktion energetischer Gammastrahlen beruht auf der Aufspaltung des Elektronenstrahls in einzelne Filamente, während dieser den Festkörper durchquert. Die erreichbare Energie und Intensität der Gammastrahlung eröffnet neue und fundamentale Experimente in der Kernphysik.

Die typische Wellenlänge des Lichtes, die mit einem Objekt des Mikrokosmos wechselwirkt, ist umso kürzer, je kleiner dieses Objekt ist. Für Atome reicht dies...

Im Focus: Gamma-ray flashes from plasma filaments

Novel highly efficient and brilliant gamma-ray source: Based on model calculations, physicists of the Max PIanck Institute for Nuclear Physics in Heidelberg propose a novel method for an efficient high-brilliance gamma-ray source. A giant collimated gamma-ray pulse is generated from the interaction of a dense ultra-relativistic electron beam with a thin solid conductor. Energetic gamma-rays are copiously produced as the electron beam splits into filaments while propagating across the conductor. The resulting gamma-ray energy and flux enable novel experiments in nuclear and fundamental physics.

The typical wavelength of light interacting with an object of the microcosm scales with the size of this object. For atoms, this ranges from visible light to...

Im Focus: Wie schwingt ein Molekül, wenn es berührt wird?

Physiker aus Regensburg, Kanazawa und Kalmar untersuchen Einfluss eines äußeren Kraftfeldes

Physiker der Universität Regensburg (Deutschland), der Kanazawa University (Japan) und der Linnaeus University in Kalmar (Schweden) haben den Einfluss eines...

Im Focus: Basler Forschern gelingt die Züchtung von Knorpel aus Stammzellen

Aus Stammzellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen lassen sich stabile Gelenkknorpel herstellen. Diese Zellen können so gesteuert werden, dass sie molekulare Prozesse der embryonalen Entwicklung des Knorpelgewebes durchlaufen, wie Forschende des Departements Biomedizin von Universität und Universitätsspital Basel im Fachmagazin PNAS berichten.

Bestimmte mesenchymale Stamm-/Stromazellen aus dem Knochenmark von Erwachsenen gelten als äusserst viel versprechend für die Regeneration von Skelettgewebe....

Im Focus: Basel researchers succeed in cultivating cartilage from stem cells

Stable joint cartilage can be produced from adult stem cells originating from bone marrow. This is made possible by inducing specific molecular processes occurring during embryonic cartilage formation, as researchers from the University and University Hospital of Basel report in the scientific journal PNAS.

Certain mesenchymal stem/stromal cells from the bone marrow of adults are considered extremely promising for skeletal tissue regeneration. These adult stem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen - Juni 2018

17.04.2018 | Veranstaltungen

Stralsunder IT-Sicherheitskonferenz im Mai zum 7. Mal an der Hochschule Stralsund

12.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

124. Internistenkongress in Mannheim: Internisten rücken Altersmedizin in den Fokus

19.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Aus dem Labor auf die Schiene: Forscher des HI-ERN planen Wasserstoffzüge mit LOHC-Technologie

19.04.2018 | Verkehr Logistik

Neuer Wirkmechanismus von Tumortherapeutikum entdeckt

19.04.2018 | Biowissenschaften Chemie

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics