Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Wirtschaftsinformatiker der Europa-Universität Viadrina erstellt eine Online-Enzyklopädie

14.10.2011
Wirtschaftsinformatiker der Europa-Universität Viadrina erstellt mit insgesamt 220 Wissenschaftlern eine Online-Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik

Eine Erfolgsgeschichte ist die Online-Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik, die von 220 Autoren, überwiegend Professorinnen und Professoren der Wirtschaftsinformatik aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, auf die Beine gestellt wurde. Das Gemeinschaftsprojekt wird von Prof. Dr. Karl Kurbel, Wirtschaftsinformatik-Professor an der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder) geleitet und zusammen mit vier weiteren Professoren inhaltlich und technisch koordiniert.

„Die hohe Qualität, die wir erreicht haben, macht die Enzyklopädie heute zu einem verlässlichen Standardnachschlagewerk für Wissenschaftler, Praktiker und Studierende”, so Kurbel. Qualitätssicherung war deshalb auch die Leitline für eine umfassende Überarbeitung und Aktualisierung der Enzyklopädie, der sich die Herausgeber im Sommer annahmen. Das Ergebnis wurde als Neuauflage am heutigen Freitag offiziell vorgestellt. Es handelt sich bereits um die fünfte Auflage innerhalb von drei Jahren.

Im Gegensatz zu vielen anderen Online-Quellen hält die Enzyklopädie laut Kurbel auch wissenschaftlichen Standards stand, da alle Stichwörter vor der Freigabe einer Begutachtung unterzogen werden. Die Teilgebiete der Enzyklopädie decken das gesamte Spektrum der Informationsverarbeitung in der Wirtschaft ab, wobei die Stichwörter von sozialer Software und virtuellen Welten bis hin zu Umweltinformationssystemen und Supply Chain Management reichen. Die Neuauflage enthält insgesamt ca. 880 Einträge (Stichwörter und Übersichtsseiten); davon werden etwa 600 in längeren Textbeiträgen (von einer bis sechs DIN A4-Seiten) abgehandelt.

Die Herausgeber:
Prof. Dr. Jörg Becker, Universität Münster
Prof. Dr. Norbert Gronau, Universität Potsdam
Prof. Dr. Karl Kurbel, Universität Frankfurt/Oder (Hauptherausgeber)
Prof. Dr. Elmar Sinz, Universität Bamberg
Prof. Dr. Leena Suhl, Universität Paderborn
Ansprechpartner:
Prof. Dr. Karl Kurbel
E-Mail: kurbel.bi@europa-uni.de
Tel.: +49 335 5534 2320

Annette Bauer | idw
Weitere Informationen:
http://www.wiwi.uni-ffo.de/bi
http://www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Moderne Medientechnik im Atlasgebirge
17.08.2017 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie