Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

TEVEO: HybridTV bietet die Möglichkeit, den Zuschauer personalisiert anzusprechen

13.07.2011
HbbTV im Fokus von Direktmarketing und Medien

Die Veranstaltungen im Juni und Juli rund um neue Vermarktungsformen und Medientrends zeigen es: erfolgreiche HbbTV-Konzepte und Praxisanwendungen werden verstärkt von Industriekunden und Medien nachgefragt; die Werbeindustrie muss reagieren.

Sowohl auf den 11. Mailingtagen als auch den Lokalrundfunktagen in Nürnberg konnte der Hamburger Technologiepionier TEVEO seine Erfahrungen in Workshops und Diskussionsrunden mitteilen. Andreas Karanas, Geschäftsführer von TEVEO: „Die aktuellen Möglichkeiten, die Hybrid TV bietet, werden erst dann ein wertvoller und zu beziffernder Faktor für Werbetreibende und Unternehmen, wenn Inhalte zielgerichtet an die Kunden adressiert werden können.“

Warum dies so ist, erklärt er wie folgt: „Bisher wurden den Kunden Produkte lediglich in zeitlich genau festgelegten Werbeblöcken angeboten. Hybrid TV bietet jedoch die Möglichkeit, den Zuschauer im Kontext zu erreichen. Das heißt beispielsweise während einer Sendung, einer Quizshow oder eines Films. Dadurch reagiert der Nutzer wesentlich sensibler auf bestimmte Inhalte. Dieses emotionale Umfeld, in dem sich der Zuschauer befindet, können Unternehmen nutzen, um die Aufmerksamkeit für ihr Produkt zu erhöhen.“

Fazit: Die Zuschauer wollen dort abgeholt werden, wo sie gerade sind. Die Inhalte müssen intelligent gestaltet sein: kurz und knapp gehalten und mit einem Mehrwert für den Kunden. Nur dann werden Zuschauer zu zufriedenen Kunden und sind gewillt, gezielt platzierte Angebote oder Produkte zu konsumieren, das ist die Einschätzung von TEVEO. Es geht also um neue Herausforderungen für Unternehmen, die sich diesen attraktiven neuen Markt erschließen wollen. Wenn die Voraussetzungen beachtet werden, eröffnen sich enorme Potentiale für neue Geschäftsmodelle, wie sie bereits jetzt bei den Smartphones mit Internetzugang gezielt ausgeschöpft werden.

In den kommenden Jahren wird sich zeigen, wie sich die Mediennutzung durch den Wechsel zwischen TV und Internetangeboten verändert; erste Hybridstrategien zwischen TV-Kanal, Onlineplattform, Communities und Zusatzdiensten sind schon am Start. Zahlen gefällig? Die Abrufquote bei Youtube hat sich in den vergangenen 12 Monaten um 50 Prozent erhöht. Bei den 14 bis 29jährigen hat das Internet mittlerweile einen ähnlich hohen Stellenwert wie das Fernsehen. Für 73 Prozent der 10 bis 18jährigen zählt das Anschauen von Filmen und Videos zu den beliebtesten Tätigkeiten im Netz.

Auf der anderen Seite steigt die Fernsehnutzung auf mittlerweile mehr als vier Stunden pro Tag. Es stellt sich also die Frage, was sich in den nächsten zehn Jahren abspielen wird, wenn die Jugendlichen erwachsen sind? Ob und wie das Fernsehen langfristig gegen das Internet bestehen kann, ist ungewiss. Deswegen macht es für Unternehmen, Werbetreibende und Contentanbieter Sinn, sich rechtzeitig mit der Thematik Hybrid TV zu beschäftigen.

Über TEVEO
Die teveo interactive GmbH ist ein Technologie-Dienstleister im Bereich des interaktiven Fernsehens. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für die Schnittstelle zwischen Sender und Fernsehzuschauer. Mit dem aktuellen Service TV-ID verfügt TEVEO als erster Anbieter über ein System, mit dem Zuschauer registriert und Bezahlinhalte aus dem Internetangebot der Sender abgerechnet werden können. TEVEO ist Mitglied der europäischen HbbTV Initiative, einem Konsortium führender Unternehmen der europäischen Fernsehindustrie. Der Unternehmenssitz ist Hamburg. www.teveo.de
Über TV-ID
TEVEO hat mit seinem System TV-ID die Art und Weise, wie Fernsehzuschauer direkt adressiert werden können, revolutioniert. TEVEOs Autorisierungs- und Zahlungssystem TV-ID erlaubt die direkte, personalisierte Ansprache von TV-Zuschauern und wird schon jetzt von Branchenkennern als zentrales Identifizierungs- und Bezahlsystem im kommenden Massenmarkt HbbTV gesehen.
Pressekontakt:
TEVEO: presse@teveo.de, Tel. +49 40 432789-15

| TEVEO
Weitere Informationen:
http://www.teveo.de/technologie/

Weitere Berichte zu: Fernsehzuschauer HBBTV Hybrid foams HybridTV Internetangebot TV-ID Teveo Werbetreibende

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Flashmob der Moleküle

19.01.2017 | Physik Astronomie

Tollwutviren zeigen Verschaltungen im gläsernen Gehirn

19.01.2017 | Medizin Gesundheit

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie