Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Suchmaschinen finden nicht auf alles eine Antwort

10.05.2010
PAID und DGI kooperieren, um Informationskompetenz in Unternehmen zu verankern
Der PAID - Pharma Arbeitskreis Information Dokumentation und die DGI - Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. haben einen AK "Informationskompetenz in Unternehmen" gegründet, um die Anforderungen der Industrie über die DGI in Schulen und Universitäten zu tragen.

Informationskompetenz ist die Schlüsselkompetenz der modernen Informationsgesellschaft -Voraussetzung zum lebenslangen Lernen und Vorbedingung zum Wissen. Doch wie steht es damit in Unternehmen? DGI und PAID werden künftig im Arbeitskreis "Informationskompetenz in Unternehmen" (IKU) eng zusammenarbeiten, um die Anforderungen der Industrie über die DGI in Schulen und Universitäten zu tragen.

"Informationskompetenz muss bereits frühzeitig vermittelt werden", sagte Dr. Luzian Weisel, Vizepräsident der DGI und Senior Information Analyst im Fachinformationszentrum (FIZ) Karlsruhe. Nur so sehen die Informationsfachleute den Transfer der in Schule und Universität erworbenen Kenntnisse gewährleistet, die für eine wettbewerbsfähige Forschung und Wirtschaft unumgänglich sind.
"Die Informationsfachleute des PAID sind Experten im Umgang mit den vielfältigen Informationen, die täglich in Unternehmen ankommen.

Sie kennen die Regeln für eine systematische Informationsbeschaffung aus zuverlässigen Quellen, die kritische Bewertung von Suchergebnissen, sowie die problemorientierte Weiterverwendung von Alltags- und Fachinformationen. Mit ihrem Wissen tragen sie nicht nur zu Kosteneinsparungen und Effizienzgewinn bei. Sie schaffen aus den erworbenen Informationen Mehrwert und Wettbewerbsvorteile für ihre Unternehmen." so Frau Dr. Jaroslava Paraskevova, Vorsitzende des PAID und Leiterin der Abteilung Documentation & Information Service im Bereich Drug RegulatoryAffairs, der MEDA Pharma GmbH & Co. KG in Bad Homburg.

Nach der Capgemini-Studie "The Information Opportunity" von 2008 geht der Wirtschaft und dem öffentlichen Sektor in UK jährlich 67 Mrd. Britische Pfund verloren durch unzuverlässige Entscheidungen verursacht durch suboptimalen Umgang mit Information. Den Ursachen und Konsequenzen geht die Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. (DGI, www.dgi-info.de) über ihren neu formierten Arbeitskreis "Informationskompetenz in Unternehmen" (IKU) auf den Grund. Die Frühjahrstagung des Pharma Arbeitskreis Information und Dokumentation (PAID, www.paid.de) (vom 20. bis 21. April 2010) in Hamburg bot Gelegenheit für einen ersten Austausch mit Informationsfachleuten aus der Pharmaindustrie.

Die DGI ist die in Deutschland für die Zertifizierung von Information Professionals zuständige Fachgesellschaft. Sie bietet Informationsfachkräften mit mehrjähriger Berufserfahrung eine Zertifizierung ihres Qualifikationsprofils auf verschiedenen Kompetenzniveaus an, um eine vergleichbare Bewertung der Tätigkeiten zu ermöglichen. Die Zertifizierung ist international anerkannt und wird in vergleichbarer Weise in verschiedenen europäischen Ländern angeboten. Sie basiert auf dem "Europäischen Zertifizierungshandbuch für den Bereich Information und Dokumentation (IuD)", welches im europäischen Projekt DECIDoc entwickelt wurde. Für weitere Informationen siehe >www.dgi-info.de/QualiZertifizierung.aspx<.

Über den PAID:
Mitglieder des PAID sind Fach- und Führungskräfte aus Bibliotheken, Informationsstellen und Abteilungen, die sich mit Beschaffung und Management von Informationen in pharmazeutischen Unternehmen befassen. Der PAID wurde 1987 ins Leben gerufen und tagt seitdem zweimal im Jahr für jeweils zwei Tage zum Meinungsaustausch, zu Fachvorträgen und Produktpräsentationen. Die meisten Mitglieder sind zusätzlich in regionalen Fachgruppen organisiert, die Spezialthemen erörtern. Über die Ergebnisse berichten die Fachgruppen bei den Konferenzen des PAID.

Über die DGI:
Die Deutsche Gesellschaft für Informationswissenschaft und Informationspraxis e.V. (DGI), gegründet 1948, ist der Zusammenschluss der Informationsspezialisten in Deutschland. Die DGI vertritt die Interessen von Information Professionals in ihrem beruflichen Umfeld, in der Öffentlichkeit und gegenüber Informationspolitik und -wirtschaft. Über neue Konzepte, Methoden und Instrumente zeigt die DGI die Perspektiven der Informationsdienstleistung und neue Wege des Wissensmanagements auf. Die Stärke der DGI liegt im Bereich Informationskompetenz und Know-how im Umgang mit Informationen.

Weitere Informationen: PAID und DGI e.V. - Barbara Reissland, LIBRARY CONSULT, Marburg Tel. 06424-309043, eMail: barbara.reissland@library-consult.de

Rüdiger Mack | idw
Weitere Informationen:
http://www.dgi-info.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wissenschaftler entschlüsseln das „perfekte Selfie“
26.06.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Der schärfste Laserstrahl der Welt

Physikalisch-Technische Bundesanstalt entwickelt einen Laser mit nur 10 mHz Linienbreite

So nah an den idealen Laser kam bisher noch keiner: In der Theorie hat ein Laser zwar genau eine einzige Farbe (Frequenz bzw. Wellenlänge). In Wirklichkeit...

Im Focus: Wellen schlagen

Computerwissenschaftler verwenden die Theorie von Wellenpaketen, um realistische und detaillierte Simulationen von Wasserwellen in Echtzeit zu erstellen. Ihre Ergebnisse werden auf der diesjährigen SIGGRAPH Konferenz vorgestellt.

Denkt man an einen See, einen Fluss oder an das Meer, so sieht man vor sich, wie sich das Wasser kräuselt, wie Wellen gegen die Felsen schlagen, wie Bugwellen...

Im Focus: Making Waves

Computer scientists use wave packet theory to develop realistic, detailed water wave simulations in real time. Their results will be presented at this year’s SIGGRAPH conference.

Think about the last time you were at a lake, river, or the ocean. Remember the ripples of the water, the waves crashing against the rocks, the wake following...

Im Focus: Schnelles und umweltschonendes Laserstrukturieren von Werkzeugen zur Folienherstellung

Kosteneffizienz und hohe Produktivität ohne dabei die Umwelt zu belasten: Im EU-Projekt »PoLaRoll« entwickelt das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT aus Aachen gemeinsam mit dem Oberhausener Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheit- und Energietechnik UMSICHT und sechs Industriepartnern ein Modul zur direkten Laser-Mikrostrukturierung in einem Rolle-zu-Rolle-Verfahren. Ziel ist es, mit Hilfe dieses Systems eine siebartige Metallfolie als Demonstrator zu fertigen, die zum Sonnenschutz von Glasfassaden verwendet wird: Durch ihre besondere Geometrie wird die Sonneneinstrahlung reduziert, woraus sich ein verminderter Energieaufwand für Kühlung und Belüftung ergibt.

Das Fraunhofer IPT ist im Projekt »PoLaRoll« für die Prozessentwicklung der Laserstrukturierung sowie für die Mess- und Systemtechnik zuständig. Von den...

Im Focus: Das Auto lernt vorauszudenken

Ein neues Christian Doppler Labor an der TU Wien beschäftigt sich mit der Regelung und Überwachung von Antriebssystemen – mit Unterstützung des Wissenschaftsministeriums und von AVL List.

Wer ein Auto fährt, trifft ständig Entscheidungen: Man gibt Gas, bremst und dreht am Lenkrad. Doch zusätzlich muss auch das Fahrzeug selbst ununterbrochen...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Marine Pilze – hervorragende Quellen für neue marine Wirkstoffe?

28.06.2017 | Veranstaltungen

Willkommen an Bord!

28.06.2017 | Veranstaltungen

Internationale Fachkonferenz IEEE ICDCM - Lokale Gleichstromnetze bereichern die Energieversorgung

27.06.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Der schärfste Laserstrahl der Welt

29.06.2017 | Physik Astronomie

Maßgeschneiderte Nanopartikel gegen Krebs gesucht

29.06.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wolken über der Wetterküche: Die Azoren im Fokus eines internationalen Forschungsteams

29.06.2017 | Geowissenschaften