Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Studio Hamburg Distribution & Marketing setzt auf TV-ID von TEVEO für Abrechnung von Premium Angeboten im Hybrid-TV

01.09.2011
Start von SZTV VOD zur IFA

Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) stellt zur IFA das Premium-Angebot SZTV VOD mit Reportagen von Süddeutsche Zeitung TV vor. Für die Authentisierung der Nutzer sowie die Abrechnung der kostenpflichtigen Inhalte nutzt SHDM den Registrierungs- und Abrechnungsservice TV-ID des Hamburger Technologieunternehmens teveo interactive GmbH (TEVEO).

SHDM, eine 100-prozentige Tochter der Studio Hamburg GmbH, hat eine langjährige Erfahrung bei der Vermarktung hochwertiger audiovisueller Inhalte. Mit der speziell für internetfähige TV-Geräte entwickelten TV-App SZTV VOD betritt SHDM Neuland. Durch den Einsatz des zentralen Authentisierungs- und Abrechnungsservice TV-ID ist SHDM in der Lage, kostenpflichtige Premiuminhalte wie die Dokumentationen von SZTV auch auf Hybrid-TVs bereitzustellen.

Um SZTV VOD zu nutzen, loggt sich der Zuschauer unkompliziert mit seiner vierstelligen TV-ID PIN ein. Die Abrechnung erfolgt über sein persönliches TV-ID Konto. Zuschauer, die noch kein Konto haben, können sich bequem auf www.tv-id.de registrieren. SZTV VOD wird vom 2.-7. September auf der IFA 2011 in Berlin auf den internetfähigen TV-Geräten von Philips und Technisat zu sehen sein. Zukünftig wird es auch in den TV Portalen zahlreicher weiterer Gerätehersteller zu finden sein.

Andreas Karanas, Geschäftsführer von TEVEO: „Wir freuen uns, dass Studio Hamburg Distribution & Marketing sich für TV-ID als Authentisierungs- und Bezahlservice entschieden hat. Für Inhalteanbieter und Sender, die die wachsende Vielfalt an Hybrid-TV Geräten als neuen Vertriebskanal nutzen wollen, ist der herstellerübergreifende und geräteunabhängige Ansatz von TV-ID ideal.“

Antoine Schmidt-Roy, Leiter Online Media bei SHDM ergänzt:“Für Studio Hamburg ist es wichtig, einen Technologiepartner zu haben, der systemübergreifend, einfach und fernsehkonform die für Bezahlinhalte wichtigen Genehmigungs- und Abrechnungsprozesse zur Verfügung stellt. Teveo bietet genau diese Lösung.“

Über TV-ID

TEVEO hat mit seinem System TV-ID die Art und Weise, wie Fernsehzuschauer direkt adressiert werden können, revolutioniert. TEVEOs zentrales Identifikations- und Zahlungssystem TV-ID erlaubt die fernsehkonforme Abrechnung von Bezahlinhalten, und zwar Hersteller übergreifend und Geräte unabhängig, und trägt damit der wachsenden Vielfalt internetfähiger TV-Geräte Rechnung.

Weitere Infos über:www.teveo.de/technologie/

Die Unternehmen

Über TEVEO
Die teveo interactive GmbH ist ein Technologie-Dienstleister im Bereich des interaktiven Fernsehens. Das Unternehmen entwickelt innovative Lösungen für die Schnittstelle zwischen Sender und Fernsehzuschauer. Mit dem aktuellen Service TV-ID verfügt TEVEO als erster Anbieter über ein System, mit dem Zuschauer registriert und Bezahlinhalte aus dem Internetangebot der Sender abgerechnet werden können. TEVEO ist Mitglied der europäischen HbbTV Initiative, einem Konsortium führender Unternehmen der europäischen Fernsehindustrie. Der Unternehmenssitz ist Hamburg. www.teveo.de
Pressekontakt:
TEVEO: presse@teveo.de, Tel. +49 40 432789-15
Über Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM)
SHDM ist eine 100-prozentige Tochter der STUDIO HAMBURG GmbH und ein Full-Service-Dienstleister in den Bereichen TV-Produktion und Vermarktung. Die Entwicklung und der Vertrieb von Hybrid-TV Angeboten ist ein wichtiger Schritt zum Ausbau der digitalen Programmverwertung bei SHDM. SHDM vertreibt diverse TV-Marken wie ARD VIDEO und ORF über den iTunes Store und andere etablierte Plattformen. Parallel erschließt SHDM stetig neue Vertriebswege und -modelle wie bsp. die Histoclips, iOS Apps wie Loriot und Piggeldy und Freunde. Technische Innovationen wie das browserbasierten Media Asset Management FIAS runden das breite Portfolio ab. Weitere Informationen zu SHDM ONLINE MEDIA finden Sie unter www.studio-hamburg-distribution.de.

| TEVEO
Weitere Informationen:
http://www.studio-hamburg-distribution.de
http://www.teveo.de

Weitere Berichte zu: Abrechnungsservice Fernsehzuschauer Hybrid-TV IFA SHDM SZTV TV-Gerät TV-ID Teveo

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Atome rennen sehen - Phasenübergang live beobachtet

Ein Wimpernschlag ist unendlich lang dagegen – innerhalb von 350 Billiardsteln einer Sekunde arrangieren sich die Atome neu. Das renommierte Fachmagazin Nature berichtet in seiner aktuellen Ausgabe*: Wissenschaftler vom Center for Nanointegration (CENIDE) der Universität Duisburg-Essen (UDE) haben die Bewegungen eines eindimensionalen Materials erstmals live verfolgen können. Dazu arbeiteten sie mit Kollegen der Universität Paderborn zusammen. Die Forscher fanden heraus, dass die Beschleunigung der Atome jeden Porsche stehenlässt.

Egal wie klein sie sind, die uns im Alltag umgebenden Dinge sind dreidimensional: Salzkristalle, Pollen, Staub. Selbst Alufolie hat eine gewisse Dicke. Das...

Im Focus: Kleinstmagnete für zukünftige Datenspeicher

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Chemikern der ETH Zürich hat eine neue Methode entwickelt, um eine Oberfläche mit einzelnen magnetisierbaren Atomen zu bestücken. Interessant ist dies insbesondere für die Entwicklung neuartiger winziger Datenträger.

Die Idee ist faszinierend: Auf kleinstem Platz könnten riesige Datenmengen gespeichert werden, wenn man für eine Informationseinheit (in der binären...

Im Focus: Quantenkommunikation: Wie man das Rauschen überlistet

Wie kann man Quanteninformation zuverlässig übertragen, wenn man in der Verbindungsleitung mit störendem Rauschen zu kämpfen hat? Uni Innsbruck und TU Wien präsentieren neue Lösungen.

Wir kommunizieren heute mit Hilfe von Funksignalen, wir schicken elektrische Impulse durch lange Leitungen – doch das könnte sich bald ändern. Derzeit wird...

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Atome rennen sehen - Phasenübergang live beobachtet

30.03.2017 | Physik Astronomie

Herzerkrankungen: Wenn weniger mehr ist

30.03.2017 | Medizin Gesundheit

Flipper auf atomarem Niveau

30.03.2017 | Physik Astronomie