Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neues Empfehlungssystem im Internet

22.11.2011
Derzeit basieren die Empfehlungssysteme im Internet auf statistischen Auswertungsverfahren, die die Ähnlichkeit zwischen Nutzerverfahren und Produkteigenschaften prüfen.

Dem DAI-Labor der TU Berlin und dem Unternehmen Neofonie ist es in dem Projekt „SEmantic Recommendation and Unstructured data Management“ (SERUM) gelungen, ein semantisches Empfehlungssystem zu entwickeln, dass den Inhalt deutet und präzisere Empfehlungen gibt. Gefördert vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) wurde das Projekt mit einer Dauer von 20 Monaten Ende Oktober 2011 erfolgreich abgeschlossen.

Die statistischen Auswertungen bei bisherigen Empfehlungssystemen haben zur Folge, dass den Nutzern immer wieder Produkte oder Informationen vorgeschlagen werden, die keinen Mehrwert bringen. So wird zum Beispiel den Nutzern ein Taschenbuch vorgeschlagen, obwohl das gebundene Buch bereits gekauft wurde. Eine Lösung bietet das neuartige semantische Empfehlungssystem „SERUM“, das gerade den Sprung von der Grundlagenforschung in die Anwendung geschafft hat.

Im System sind den Wörtern, also den Suchbegriffen, Bedeutungen hinterlegt, so dass das System deutlich erkennt, worum es sich handelt und in welchem Bezug das Wort verwendet wird. Die Empfehlungen werden aus verschieden Domänen und Themengebieten zusammengetragen. Besteht zum Beispiel Interesse an einem Künstler werden Nachrichten, Filme oder Musiktitel zu dem Künstler empfohlen, die von unterschiedlichen Internetseiten stammen. Der Nutzer oder die Nutzerin erhält somit umfangreiche und exakte Empfehlungen, die sich nicht wiederholen und den individuellen Wünschen entsprechen.

Das System ist noch nicht frei zugänglich. Interessenten, die den Online-Demonstrator gerne testen möchten, fordern ihre Zugangsdaten an per E-Mail: serum-demonstrator@neofonie.de

Distributed Artificial Intelligence Laboratory (DAI-Labor) der TU Berlin ist mit seinen mehr als 130 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eines der größten Forschungseinrichtungen im Bereich Smart Services und Smart Systems. In zahlreichen Projekten tragen sie zur Umsetzung von innovativen Technologien in der Alltagsgestaltung bei und testen diese in realer Umgebung. Gründer und Leiter des DAI-Labors seit 1992 ist Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. Sahin Albayrak. Er ist zeitgleich Vorstandsvorsitzender des von ihm initiierten Innovationszentrums Connected Living.

Weitere Informationen erteilt Ihnen gern:
Dr.-Ing. Ernesto William De Luca, DAI-Labor, Tel.: 030 / 314-74074, E-Mail: ernesto.deluca@dai-labor.de, www.dai-labor.de

Stefanie Terp | idw
Weitere Informationen:
http://www.dai-labor.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Design Thinking für Nachhaltigkeitsinnovationen – Toolbox zum Einsatz in Unternehmen jetzt online
15.06.2018 | Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft

nachricht Messewand PIXLIP GO LED
13.06.2018 | NORD DISPLAY GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

Selbstlernende Steuerung für Handprothesen entwickelt. Neues Verfahren lässt Patienten natürlichere Bewegungen gleichzeitig in zwei Achsen durchführen. Forscher der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) veröffentlichen Studie im Wissenschaftsmagazin „Science Robotics“ vom 20. Juni 2018.

Motorisierte Handprothesen sind mittlerweile Stand der Technik bei der Versorgung von Amputationen an der oberen Extremität. Bislang erlauben sie allerdings...

Im Focus: Temperaturgesteuerte Faser-Lichtquelle mit flüssigem Kern

Die moderne medizinische Bildgebung und neue spektroskopische Verfahren benötigen faserbasierte Lichtquellen, die breitbandiges Laserlicht im nahen und mittleren Infrarotbereich erzeugen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Leibniz-Instituts für Photonische Technologien Jena (Leibniz-IPHT) zeigen in einer aktuellen Veröffentlichung im renommierten Fachblatt Optica, dass sie die optischen Eigenschaften flüssigkeitsgefüllter Fasern und damit die Bandbreite des Laserlichts gezielt über die Umgebungstemperatur steuern können.

Das Besondere an den untersuchten Fasern ist ihr Kern. Er ist mit Kohlenstoffdisulfid gefüllt - einer flüssigen chemischen Verbindung mit hoher optischer...

Im Focus: Temperature-controlled fiber-optic light source with liquid core

In a recent publication in the renowned journal Optica, scientists of Leibniz-Institute of Photonic Technology (Leibniz IPHT) in Jena showed that they can accurately control the optical properties of liquid-core fiber lasers and therefore their spectral band width by temperature and pressure tuning.

Already last year, the researchers provided experimental proof of a new dynamic of hybrid solitons– temporally and spectrally stationary light waves resulting...

Im Focus: Revolution der Rohre

Forscher*innen des Instituts für Sensor- und Aktortechnik (ISAT) der Hochschule Coburg lassen Rohrleitungen, Schläuchen oder Behältern in Zukunft regelrecht Ohren wachsen. Sie entwickelten ein innovatives akustisches Messverfahren, um Ablagerungen in Rohren frühzeitig zu erkennen.

Rückstände in Abflussleitungen führen meist zu unerfreulichen Folgen. Ein besonderes Gefährdungspotential birgt der Biofilm – eine Schleimschicht, in der...

Im Focus: Überdosis Calcium

Nanokristalle beeinflussen die Differenzierung von Stammzellen während der Knochenbildung

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Universitäten Freiburg und Basel haben einen Hauptschalter für die Regeneration von Knochengewebe identifiziert....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Leben im Plastikzeitalter: Wie ist ein nachhaltiger Umgang mit Plastik möglich?

21.06.2018 | Veranstaltungen

Kongress BIO-raffiniert X – Neue Wege in der Nutzung biogener Rohstoffe?

21.06.2018 | Veranstaltungen

DFG unterstützt Kongresse und Tagungen im August 2018

20.06.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Der “Stein von Rosetta” für aktive Galaxienkerne entschlüsselt

21.06.2018 | Physik Astronomie

Schneller und sicherer Fliegen

21.06.2018 | Informationstechnologie

Innovative Handprothesensteuerung besteht Alltagstest

21.06.2018 | Innovative Produkte

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics