Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Neue Wege der Sportkommunikation: DOSB und MHMK kooperieren

07.03.2012
Die DOSB New Media, eine Tochter des Deutschen Olympischen Sportbunds, will den Vereinen der Dachorganisation mit ihren über 27 Millionen Mitgliedern neue Kommunikationswege in sozialen Netzwerken eröffnen und über Randsportarten berichten – in Kooperation mit der MHMK. Die Studienrichtung Sportjournalismus geht als Erste an den Start.

Zum Sommersemester 2012 startet die DOSB New Media gemeinsam mit Journalistikstudierenden der MHMK sowie in Zusammenarbeit mit Clubs, Verbänden und Medienunternehmen ein erstes Projekt, mit dem journalistische Darstellungsmöglichkeiten von Randsportarten erkundet werden sollen.

MHMK-Studierende werden außerdem Konzepte und Strategien für das Web 2.0 entwickeln. Damit tragen sie dazu bei, ein vernetztes Kommunikations- und Informationssystem zum Thema Sport auf bestehenden Internet-Plattformen des Sports, auf neu zu entwickelnden Seiten sowie auf bestehenden Plattformen wie Facebook und Twitter entstehen zu lassen.

Projekte, Jobs und Fortbildungen – Kooperation auf mehreren Ebenen:
Die MHMK wird diesen Prozess auf unterschiedlichen Wegen begleiten. Neben der journalistischen Umsetzung von Themen oder Ereignissen sind auch Projekte in Verbindung mit anderen Studienrichtungen wie PR und Kommunikations- management oder Digital Media Management angedacht. Zusätzlich schreibt die DOSB New Media im Rahmen der Kooperation studentische Jobs und Praktika für die MHMK-Studierenden aus.

„Ich möchte versuchen, mit den Studierenden Berichterstattung, Workshops oder neue journalistische Formate in den Medien direkt umzusetzen“, sagt Sportjournalismus-Professor Thomas Horky aus Hamburg, der die Kooperation vonseiten der MHMK leitet. Denkbar sei es zudem, Aus- und Fortbildungsangebote für Vereine des DOSB im Bereich New Media durchzuführen, Workshops mit sportlichen Zielsetzungen zur Qualifizierung der Vereine zu konzipieren oder auch Bewegtbildangebote zu kreieren und umzusetzen.

Anknüpfung in allen Studiengängen denkbar - bundesweit:
„Wir freuen uns, mit der MHMK einen deutschlandweit aufgestellten Partner im Hochschulbereich gefunden zu haben“, erklärt Raoul Hess, Geschäftsführer der DOSB New Media GmbH. „Für uns sind neben dem Engagement der Studierenden vor allem auch die mediale Ausstattung und der direkte Kontakt zur MHMK entscheidend gewesen.“ Auch Prof. Dr. Thomas Horky blickt gespannt auf die gemeinsame Zukunft: „Mit der DOSB New Media gewinnen wir einen starken Partner, der Kooperationsmöglichkeiten für fast alle Studiengänge der MHMK eröffnet. Gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund Erfahrungen in moderner Kommunikation sammeln zu können, ist eine große Chance für unsere Studierenden.“ Auch der Leiter des Campus Hamburg, Markus Küll, der die Kooperation für die MHMK unterzeichnete, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Es gibt für die MHMK viele Anknüpfungspunkte, die Kooperation mit Leben zu füllen.“

Medienkontakt: Jessica Schallock, j.schallock(at)mhmk.org, 089.544151-782

Über die MHMK

Die MHMK, Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation, ist die größte private Medienhochschule in Deutschland und lehrt nach dem Dreiklang „Medien verstehen, Medien gestalten und Medien managen“. Mit mehr als 1.900 Studierenden und rund 80 Professoren an fünf Standorten in München, Stuttgart, Köln, Hamburg und Berlin verfügt sie über ein bundesweites Netzwerk mit Institutionen und Unternehmen der Medien- und Designbranche sowie über internationale Kontakte und Kooperationspartner. In den vier Bachelorstudiengängen Film und Fernsehen, Journalistik, Medien- und Kommunikationsdesign sowie Medienmanagement wählen die Studierenden aus einem breiten Spektrum an Studienrichtungen. Ergänzend wird der in Deutschland bisher einzige englischsprachige Bachelor Media and Communication Management angeboten. Die Medienmanager und Medien- und Kommunikationsdesigner absolvieren sechs Semester an einem Campus in Deutschland und ein integriertes Auslandssemester an einer der Partnerhochschulen der Fünf-Kontinente-Plattform. Die Master School der MHMK ist komplett englischsprachig und bietet mit den Studiengängen Media and Design sowie Media and Communication Management die Grundlage für eine internationale Karriere. Im Masterprogramm ist das Studieren auch berufsbegleitend möglich. Alle Studiengänge sind durch die Agentur FIBAA akkreditiert, 2011 erhielt die MHMK zudem die institutionelle Akkreditierung durch den Wissenschaftsrat. Die Absolventen der MHMK arbeiten als Nachwuchs- und Fachkräfte bei führenden Agenturen, Medienunternehmen und Firmen, u.a. bei ARD (WDR/SWR), Adidas, Axel Springer, Audi, Burda, BMW, Deutsche Telekom, Edelman, Gruner + Jahr, RTL, Siemens, SKY, Vok Dams und Warner Music.

Jessica Schallock | idw
Weitere Informationen:
http://www.mhmk.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Content-Marketing: In der Praxis angekommen - Studie zu Content-Marketing-Strategien
15.07.2016 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Elektronenautobahn im Kristall

Physiker der Universität Würzburg haben an einer bestimmten Form topologischer Isolatoren eine überraschende Entdeckung gemacht. Die Erklärung für den Effekt findet sich in der Struktur der verwendeten Materialien. Ihre Arbeit haben die Forscher jetzt in Science veröffentlicht.

Sie sind das derzeit „heißeste Eisen“ der Physik, wie die Neue Zürcher Zeitung schreibt: topologische Isolatoren. Ihre Bedeutung wurde erst vor wenigen Wochen...

Im Focus: Electron highway inside crystal

Physicists of the University of Würzburg have made an astonishing discovery in a specific type of topological insulators. The effect is due to the structure of the materials used. The researchers have now published their work in the journal Science.

Topological insulators are currently the hot topic in physics according to the newspaper Neue Zürcher Zeitung. Only a few weeks ago, their importance was...

Im Focus: Rätsel um Mott-Isolatoren gelöst

Universelles Verhalten am Mott-Metall-Isolator-Übergang aufgedeckt

Die Ursache für den 1937 von Sir Nevill Francis Mott vorhergesagten Metall-Isolator-Übergang basiert auf der gegenseitigen Abstoßung der gleichnamig geladenen...

Im Focus: Poröse kristalline Materialien: TU Graz-Forscher zeigt Methode zum gezielten Wachstum

Mikroporöse Kristalle (MOFs) bergen große Potentiale für die funktionalen Materialien der Zukunft. Paolo Falcaro von der TU Graz et al zeigen in Nature Materials, wie man MOFs gezielt im großen Maßstab wachsen lässt.

„Metal-organic frameworks“ (MOFs) genannte poröse Kristalle bestehen aus metallischen Knotenpunkten mit organischen Molekülen als Verbindungselemente. Dank...

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Firmen- und Forschungsnetzwerk Munitect tagt am IOW

08.12.2016 | Veranstaltungen

NRW Nano-Konferenz in Münster

07.12.2016 | Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Hochgenaue Versuchsstände für dynamisch belastete Komponenten – Workshop zeigt Potenzial auf

09.12.2016 | Seminare Workshops

Ein Nano-Kreisverkehr für Licht

09.12.2016 | Physik Astronomie

Pflanzlicher Wirkstoff lässt Wimpern wachsen

09.12.2016 | Biowissenschaften Chemie