Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Interne Kommunikation braucht mehr System!

03.12.2008
Die Ansprache von Mitarbeitern ist noch immer von starren Routinen und Aktionismus aus dem Bauch heraus geprägt. Es mangelt weithin an konzeptionellem Weitblick.

In ihrem neuen Praxisbuch "Wie kommt System in die interne Kommunikation" zeigen die Autoren Ulrike Führmann und Klaus Schmidbauer einen Weg auf, wie man mit einfachen konzeptionellen Schritten aus der Falle des kurzfristigen Denkens und Kommunizierens entkommen kann. Das Buch ist der Auftakt der aktuellen Praxisreihe des hochschuleigenen Verlages der UMC Potsdam (FH), der im September 2008 gegründet wurde.

Die Autoren haben in den letzten Jahren zahlreiche Unternehmen besucht und mit den Kommunikationsverantwortlichen gesprochen. Fast überall ergab sich das gleiche Bild: Interne Kommunikation besteht hauptsächlich aus harter Alltagsarbeit, eingezwängt zwischen gekürzten Budgets und dem Anspruch der Führungsebene, die interne Kommunikation als Sprachrohr zu nutzen. Die Intention des neuen Buches ist ein Kurswechsel: weg von taktischem Kalkül und zementierten Gewohnheiten, hin zu einer systematischen internen Kommunikationsarbeit mit Umsicht, Planung und Effizienz.

Das Praxisbuch zeigt konkrete Wege zur systematischen Mitarbeiterkommunikation und erklärt in leicht verständlichen Schritten die Etappen der Konzeption. Auf diese Weise entsteht eine praxisnahe Handlungsorientierung für interne Kommunikation, die gerade auch für Kommunikationsverantwortliche im Mittelstand nutzbar ist, die sich ohne großen Personalstab und mit begrenzten Etatmitteln im innerbetrieblichen Kommunikationsalltag behaupten müssen.

Das Buch beschreibt auf 204 Seiten Schritt für Schritt den gesamten Weg von der einleitenden Analyse der internen Situation, über den strategischen Entwurf bis hin zum zielgerichteten Einsatz der notwendigen Mittel und Maßnahmen. Es ist aus der Praxis heraus geschrieben. Dabei räumen die Autoren an vielen Stellen mit angestaubten Stereotypen und Pauschalen auf. Ihr Buch will bewährte Instrumente und innovative Ideen zu einer neuen Nachhaltigkeit im internen Kommunikationsverständnis verbinden.

Wie kommt System in die interne Kommunikation?
Ein Wegweiser für die Praxis
Autoren: Führmann, Ulrike; Schmidbauer, Klaus
Verlag: UMC POTSDAM Mediengesellschaft mbH & Co. KG, umc university press
Umfang: 204 Seiten
Preis: 29,80 Euro
ISBN: 978-3-9811744-1-0
Ansprechpartnerin:
Weitere Informationen und Rezensionsexemplare über
Nicole Bethke, Leitung Kommunikation und Projektentwicklung
Tel.: (030) 275 923 17 | Fax: (030) 275 603 30 | E-Mail: n.bethke@umc-potsdam.de
Anschrift:
UMC Potsdam - University of Management and Communication (FH)
Campus Potsdam
Palais am Stadtkanal
Am Kanal 16-18
14467 Potsdam

Nicole Bethke | idw
Weitere Informationen:
http://www.umc-potsdam.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Verkehrsstau im Nichts

Konstanzer Physiker verbuchen neue Erfolge bei der Vermessung des Quanten-Vakuums

An der Universität Konstanz ist ein weiterer bedeutender Schritt hin zu einem völlig neuen experimentellen Zugang zur Quantenphysik gelungen. Das Team um Prof....

Im Focus: Traffic jam in empty space

New success for Konstanz physicists in studying the quantum vacuum

An important step towards a completely new experimental access to quantum physics has been made at University of Konstanz. The team of scientists headed by...

Im Focus: Textiler Hochwasserschutz erhöht Sicherheit

Wissenschaftler der TU Chemnitz präsentieren im Februar und März 2017 ein neues temporäres System zum Schutz gegen Hochwasser auf Baumessen in Chemnitz und Dresden

Auch die jüngsten Hochwasserereignisse zeigen, dass vielerorts das natürliche Rückhaltepotential von Uferbereichen schnell erschöpft ist und angrenzende...

Im Focus: Wie Darmbakterien krank machen

HZI-Forscher entschlüsseln Infektionsmechanismen von Yersinien und Immunantworten des Wirts

Yersinien verursachen schwere Darminfektionen. Um ihre Infektionsmechanismen besser zu verstehen, werden Studien mit dem Modellorganismus Yersinia...

Im Focus: How gut bacteria can make us ill

HZI researchers decipher infection mechanisms of Yersinia and immune responses of the host

Yersiniae cause severe intestinal infections. Studies using Yersinia pseudotuberculosis as a model organism aim to elucidate the infection mechanisms of these...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Nachhaltige Wassernutzung in der Landwirtschaft Osteuropas und Zentralasiens

19.01.2017 | Veranstaltungen

Künftige Rohstoffexperten aus aller Welt in Freiberg zur Winterschule

18.01.2017 | Veranstaltungen

Bundesweiter Astronomietag am 25. März 2017

17.01.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Fraunhofer-Institute entwickeln zerstörungsfreie Qualitätsprüfung für Hybridgussbauteile

19.01.2017 | Verfahrenstechnologie

Kieler Forscher koordiniert millionenschweres Verbundprojekt in der Entzündungsforschung

19.01.2017 | Förderungen Preise

Neue CRISPR-Methode enthüllt Genregulation einzelner Zellen

19.01.2017 | Biowissenschaften Chemie