Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Fraunhofer ISE launcht elinkSOLUTIONS

04.03.2015

Neuer Webservice bündelt Angebote im Bereich Energiemanagement

Auf der Webplattform elinkSOLUTIONS (https://www.elink.tools/) präsentiert das Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE seinen Kunden zukünftig standardisierte Produkte, um Lösungen für ein effizientes Energiemanagement von Gebäuden und Quartieren zu entwickeln.


Ingenieure am Fraunhofer ISE entwickeln und testen dezentrale Energie­versorgungs­konzepte. Dargestellt ist die Systemvisualisierung eines BHKW-Systems. ©Fraunhofer ISE

Das erste nun verfügbare Produkt schedSOL ist ein Programm für die optimierte Betriebsführung von thermisch-elektrischen Systemen, z. B. Blockheizkraftwerke mit Speichern. In Kürze folgt das Programm synPRO, mit dem Kunden zeitlich hochaufgelöste, individualisierte Lastprofile für Strom und Wärme erzeugen können.

elinkSOLUTIONS richtet sich an Energieversorger, Stadtwerke, Netz- und Anlagenbetreiber sowie Hersteller und Entwickler von Energieanlagen. Der Webservice wird kontinuierlich um weitere Produkte ausgebaut.

elinkSOLUTIONS unterstützt Kunden bei der Entwicklung neuer Energieprodukte

Mit dem steigenden Anteil erneuerbarer Energien wächst in der Energiebranche die Herausforderung innovative Energiemanagementlösungen anzubieten. Anlagenhersteller entwickeln z. B. moderne Lösungen, die Strom und Wärme mit Speichern verknüpfen, die Auslegung und der Betrieb der Systeme werden komplexer. Energieversorger investieren in neue Geschäftsfelder, z. B. in Energiedienstleistungen, da die Margen im traditionellen Geschäft sinken.

»Auf unserer webbasierten Plattform elinkSOLUTIONS offerieren wir Energieanlagenherstellern und Energieversorgern günstige Lösungen für ganz unterschiedliche aktuelle Fragestellungen rund um das Energiemanagement«, so Dr.-Ing. Bernhard Wille-Haussmann, Gruppenleiter Energiemanagement und Netze am Fraunhofer ISE. Dabei können Interessenten zunächst kostenfrei eine vereinfachte Version der Angebote nutzen und die Vorteile kennenlernen. »Anschließend kann der Kunde für die Services einen Expertenzugang erwerben und diesen in seine Entwicklungsprozesse einbinden. Alternativ setzen wir die Produkte im Auftrag, gemäß der Bedürfnisse unserer Kunden um«, so Wille-Haussmann.

Optimierte Betriebsführung für komplexe Systeme mit schedSOL

Energieversorgungskonzepte von Gebäuden und Quartieren verbinden heute verschiedene Komponenten wie PV-Anlagen, BHKW und Batteriespeicher, die flexibel auf unterschiedlichste Anforderungen reagieren. Um diese komplexen Betriebssysteme wirtschaftlich zu betreiben, müssen sie möglichst effizient und kostengünstig arbeiten. Mit dem Produkt schedSOL (https://www.elink.tools/elink-tools/schedsol/schedsol-demo) optimieren die Ingenieure des Fraunhofer ISE die Einsatzplanung und das Steuerungsdesign für thermisch-elektrische Systeme.

Um die Geschäftsmodelle von Kunden zu bewerten, kann im Demo-Bereich von elinkSOLUTIONS zunächst ein Beispielsystem mit den entsprechenden Wunschkonfigurationen erstellt und für exemplarische Tage analysiert werden. Der weiterführende Expertenzugang erlaubt auf Basis von ergänzenden Markt- und technologiespezifischen Parametern die eingehende Simulation mit vollständig individualisierten Profilen oder automatische Integration in Feldsysteme.

»Energieanlagenhersteller können mit schedSOL moderne Regelungskonzepte entwerfen, um ihre Anlagen wiederum optimal für die Bedürfnisse ihrer Kunden auszulegen«, erläutert Wille-Haussmann. Energieversorgern erschließen sich mit schedSOL neue Potenziale und Geschäftsmodelle für Energiedienstleistungen. Consultants ermöglicht schedSOL die Qualität ihrer Beratung von Energiekunden und Investoren zu erhöhen, indem sie die ökonomischen Potenziale von thermisch-elektrischen Systemen realitätsgetreu bewerten.

Treffen Sie unsere Experten auf der ISH in Frankfurt vom 10. bis 14. März 2015 – Halle 10.3, Stand C79!

Weitere Informationen:

https://www.elink.tools/ - Webseite elinkSOLUTIONS
http://www.ise.fraunhofer.de/de - Webseite des Fraunhofer ISE

Karin Schneider | Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Entwicklung miniaturisierter Lichtmikroskope - „ChipScope“ will ins Innere lebender Zellen blicken

Das Institut für Halbleitertechnik und das Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, beide Mitglieder des Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), der Technischen Universität Braunschweig, sind Partner des kürzlich gestarteten EU-Forschungsprojektes ChipScope. Ziel ist es, ein neues, extrem kleines Lichtmikroskop zu entwickeln. Damit soll das Innere lebender Zellen in Echtzeit beobachtet werden können. Sieben Institute in fünf europäischen Ländern beteiligen sich über die nächsten vier Jahre an diesem technologisch anspruchsvollen Projekt.

Die zukünftigen Einsatzmöglichkeiten des neu zu entwickelnden und nur wenige Millimeter großen Mikroskops sind äußerst vielfältig. Die Projektpartner haben...

Im Focus: A Challenging European Research Project to Develop New Tiny Microscopes

The Institute of Semiconductor Technology and the Institute of Physical and Theoretical Chemistry, both members of the Laboratory for Emerging Nanometrology (LENA), at Technische Universität Braunschweig are partners in a new European research project entitled ChipScope, which aims to develop a completely new and extremely small optical microscope capable of observing the interior of living cells in real time. A consortium of 7 partners from 5 countries will tackle this issue with very ambitious objectives during a four-year research program.

To demonstrate the usefulness of this new scientific tool, at the end of the project the developed chip-sized microscope will be used to observe in real-time...

Im Focus: Das anwachsende Ende der Ordnung

Physiker aus Konstanz weisen sogenannte Mermin-Wagner-Fluktuationen experimentell nach

Ein Kristall besteht aus perfekt angeordneten Teilchen, aus einer lückenlos symmetrischen Atomstruktur – dies besagt die klassische Definition aus der Physik....

Im Focus: Wegweisende Erkenntnisse für die Biomedizin: NAD⁺ hilft bei Reparatur geschädigter Erbinformationen

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert in 'Science' neue, für die Biomedizin wegweisende Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Die Zellen von Menschen und Tieren können Schäden an der DNA, dem Träger der Erbinformation, bis zu einem gewissen Umfang selbst reparieren. Diese Fähigkeit...

Im Focus: Designer-Proteine falten DNA

Florian Praetorius und Prof. Hendrik Dietz von der Technischen Universität München (TUM) haben eine neue Methode entwickelt, mit deren Hilfe sie definierte Hybrid-Strukturen aus DNA und Proteinen aufbauen können. Die Methode eröffnet Möglichkeiten für die zellbiologische Grundlagenforschung und für die Anwendung in Medizin und Biotechnologie.

Desoxyribonukleinsäure – besser bekannt unter der englischen Abkürzung DNA – ist die Trägerin unserer Erbinformation. Für Prof. Hendrik Dietz und Florian...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Industriearbeitskreis »Prozesskontrolle in der Lasermaterialbearbeitung ICPC« lädt nach Aachen ein

28.03.2017 | Veranstaltungen

Neue Methoden für zuverlässige Mikroelektronik: Internationale Experten treffen sich in Halle

28.03.2017 | Veranstaltungen

Wie Menschen wachsen

27.03.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Von Agenten, Algorithmen und unbeliebten Wochentagen

28.03.2017 | Unternehmensmeldung

Hannover Messe: Elektrische Maschinen in neuen Dimensionen

28.03.2017 | HANNOVER MESSE

Dimethylfumarat – eine neue Behandlungsoption für Lymphome

28.03.2017 | Medizin Gesundheit