Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Da fehlen keinem die Worte

20.07.2009
Studio Hamburg Distribution & Marketing integriert AudioMining-System des Fraunhofer Instituts ins Archivsystem FIAS.

Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) bietet das AudioMining-System des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) als Zusatzfunktion für FIAS an.

Das von SHDM entwickelte Media Asset Management System FIAS (Flexible Interactive Archive System) ermöglicht es auf modernste Art und Weise, Inhalte zu archivieren, zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Mit dem AudioMining-System der IAIS erhalten FIAS-Kunden nun auch die Möglichkeit, das gesprochene Wort aus Video- und Audioinhalten in beschreibende Metadaten umzuwandeln. Die wortschatzunabhängige Spracherkennungs-Technologie lokalisiert die gesuchten gesprochenen Abschnitte automatisch im Audiostrom eines Videos und überführt diese in Textdaten.

Für eine optimale Audio-Suche wird dabei ein spezielles Verfahren der Silbenerkennung angewendet, das Prozesse beschleunigt und Kundenwünsche zeitnah befriedigt. Um auch Geräusche, Musik und einzelne Sprecher voneinander unterschieden zu können, ist neben der Analyse der Sprache auch eine Analyse der Struktur der Audiodaten möglich. Treffer in der Audio-Suche lassen sich in FIAS direkt anspringen.

"Dank des AudioMining-Systems können wir FIAS nun noch leistungsstärker gestalten und unseren bestehenden Kunden ein System bieten, das das zeitgenaue Auffinden von Zitaten und Kommentaren in audiovisuellen Medien ermöglicht, ohne die Metadaten zuvor manuell eingeben zu müssen. Auf diese Weise werden auch größere Archivmengen direkt nach der Digitalisierung durchsuchbar", betont Antoine Schmidt-Roy, Leiter Online Media, SHDM.

"Wir freuen uns, den FIAS-Anwendern eine moderne und zeiteffiziente Methode anbieten zu können, ihre Mediendaten vollautomatisch zu erschließen", berichtet Felix Zielke, Projektleiter am Fraunhofer IAIS. "Durch die Zusammenarbeit mit Studio Hamburg profitieren die Kunden direkt von den Ergebnissen unserer Forschungsarbeit. FIAS ermöglichtes, AudioMining auf intuitive Weise zu verwenden."

Über Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM)

SHDM ist eine 100-prozentige Tochter der STUDIO HAMBURG GmbH und ein Full-Service-Dienstleister in den Bereichen Produkti-on, Lizenzierung sowie An- und Verkauf von TV-, Video- und Audioproduktionen. Neben dem browserbasierten Media Asset Management FIAS, umfassen die Projekte im Bereich ONLINE MEDIA den gesamten Bereich der digitalen Vermarktung audiovisueller Inhalte im Internet - seien es der Programmvertrieb, WebTV- und IPTV-Angebote oder Angebote für mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu SHDM ONLINE MEDIA und FIAS unter www.studio-hamburg-distribution.de und www.fias.tv.

Über Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS)

Das Fraunhofer IAIS erforscht und entwickelt innovative Systeme, um Daten zu analysieren und Informationen zu erschließen, in Software und Hardware. Von Sensordaten bis Business Intelligence, von Medienanalyse bis zu visuellen Informationssystemen: Die Entwicklungslösungen des Fraunhofer IAIS versetzen Unternehmen in die Lage, mehr aus Daten zu machen.

Die Kernkompetenzen des Instituts umfassen maschinelles Lernen und adaptive Systeme, Data Mining und Business Intelligence, automatische Medienanalyse, interaktive Erschließung und Exploration sowie autonome Systeme. Informationen zum AudioMining-System unter www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html.

Kontakt Studio Hamburg:
Dr. Kirsten Brandes
Marketing Manager Online Media
Tel.: +49 40 6688-4715
E-Mail: kbrandes@studio-hamburg.de
Kontakt Fraunhofer IAIS:
Felix Zielke
Tel.: +49 2241 14-1948
E-Mail: felix.zielke@iais.fraunhofer.de
Weitere Informationen:
http://www.studio-hamburg.de
http://www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html
http://www.fias.tv
http://www.studio-hamburg-distribution.de

Sabine Nebelung | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

nachricht Warum wechseln Menschen ihre Sprache?
14.03.2017 | Universität Wien

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Immunzellen helfen bei elektrischer Reizleitung im Herzen

Erstmals elektrische Kopplung von Muskelzellen und Makrophagen im Herzen nachgewiesen / Erkenntnisse könnten neue Therapieansätze bei Herzinfarkt und Herzrhythmus-Störungen ermöglichen / Publikation am 20. April 2017 in Cell

Makrophagen, auch Fresszellen genannt, sind Teil des Immunsystems und spielen eine wesentliche Rolle in der Abwehr von Krankheitserregern und bei der...

Im Focus: Tief im Inneren von M87

Die Galaxie M87 enthält ein supermassereiches Schwarzes Loch von sechs Milliarden Sonnenmassen im Zentrum. Ihr leuchtkräftiger Jet dominiert das beobachtete Spektrum über einen Frequenzbereich von 10 Größenordnungen. Aufgrund ihrer Nähe, des ausgeprägten Jets und des sehr massereichen Schwarzen Lochs stellt M87 ein ideales Laboratorium dar, um die Entstehung, Beschleunigung und Bündelung der Materie in relativistischen Jets zu erforschen. Ein Forscherteam unter der Leitung von Silke Britzen vom MPIfR Bonn liefert Hinweise für die Verbindung von Akkretionsscheibe und Jet von M87 durch turbulente Prozesse und damit neue Erkenntnisse für das Problem des Ursprungs von astrophysikalischen Jets.

Supermassereiche Schwarze Löcher in den Zentren von Galaxien sind eines der rätselhaftesten Phänomene in der modernen Astrophysik. Ihr gewaltiger...

Im Focus: Deep inside Galaxy M87

The nearby, giant radio galaxy M87 hosts a supermassive black hole (BH) and is well-known for its bright jet dominating the spectrum over ten orders of magnitude in frequency. Due to its proximity, jet prominence, and the large black hole mass, M87 is the best laboratory for investigating the formation, acceleration, and collimation of relativistic jets. A research team led by Silke Britzen from the Max Planck Institute for Radio Astronomy in Bonn, Germany, has found strong indication for turbulent processes connecting the accretion disk and the jet of that galaxy providing insights into the longstanding problem of the origin of astrophysical jets.

Supermassive black holes form some of the most enigmatic phenomena in astrophysics. Their enormous energy output is supposed to be generated by the...

Im Focus: Neu entdeckter Exoplanet könnte bester Kandidat für die Suche nach Leben sein

Supererde in bewohnbarer Zone um aktivitätsschwachen roten Zwergstern gefunden

Ein Exoplanet, der 40 Lichtjahre von der Erde entfernt einen roten Zwergstern umkreist, könnte in naher Zukunft der beste Ort sein, um außerhalb des...

Im Focus: Resistiver Schaltmechanismus aufgeklärt

Sie erlauben energiesparendes Schalten innerhalb von Nanosekunden, und die gespeicherten Informationen bleiben auf Dauer erhalten: ReRAM-Speicher gelten als Hoffnungsträger für die Datenspeicher der Zukunft.

Wie ReRAM-Zellen genau funktionieren, ist jedoch bisher nicht vollständig verstanden. Insbesondere die Details der ablaufenden chemischen Reaktionen geben den...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungen

Baukultur: Mehr Qualität durch Gestaltungsbeiräte

21.04.2017 | Veranstaltungen

Licht - ein Werkzeug für die Laborbranche

20.04.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Intelligenter Werkstattwagen unterstützt Mensch in der Produktion

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Forschungszentrum Jülich auf der Hannover Messe 2017

21.04.2017 | HANNOVER MESSE

Smart-Data-Forschung auf dem Weg in die wirtschaftliche Praxis

21.04.2017 | Veranstaltungsnachrichten