Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Da fehlen keinem die Worte

20.07.2009
Studio Hamburg Distribution & Marketing integriert AudioMining-System des Fraunhofer Instituts ins Archivsystem FIAS.

Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) bietet das AudioMining-System des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) als Zusatzfunktion für FIAS an.

Das von SHDM entwickelte Media Asset Management System FIAS (Flexible Interactive Archive System) ermöglicht es auf modernste Art und Weise, Inhalte zu archivieren, zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Mit dem AudioMining-System der IAIS erhalten FIAS-Kunden nun auch die Möglichkeit, das gesprochene Wort aus Video- und Audioinhalten in beschreibende Metadaten umzuwandeln. Die wortschatzunabhängige Spracherkennungs-Technologie lokalisiert die gesuchten gesprochenen Abschnitte automatisch im Audiostrom eines Videos und überführt diese in Textdaten.

Für eine optimale Audio-Suche wird dabei ein spezielles Verfahren der Silbenerkennung angewendet, das Prozesse beschleunigt und Kundenwünsche zeitnah befriedigt. Um auch Geräusche, Musik und einzelne Sprecher voneinander unterschieden zu können, ist neben der Analyse der Sprache auch eine Analyse der Struktur der Audiodaten möglich. Treffer in der Audio-Suche lassen sich in FIAS direkt anspringen.

"Dank des AudioMining-Systems können wir FIAS nun noch leistungsstärker gestalten und unseren bestehenden Kunden ein System bieten, das das zeitgenaue Auffinden von Zitaten und Kommentaren in audiovisuellen Medien ermöglicht, ohne die Metadaten zuvor manuell eingeben zu müssen. Auf diese Weise werden auch größere Archivmengen direkt nach der Digitalisierung durchsuchbar", betont Antoine Schmidt-Roy, Leiter Online Media, SHDM.

"Wir freuen uns, den FIAS-Anwendern eine moderne und zeiteffiziente Methode anbieten zu können, ihre Mediendaten vollautomatisch zu erschließen", berichtet Felix Zielke, Projektleiter am Fraunhofer IAIS. "Durch die Zusammenarbeit mit Studio Hamburg profitieren die Kunden direkt von den Ergebnissen unserer Forschungsarbeit. FIAS ermöglichtes, AudioMining auf intuitive Weise zu verwenden."

Über Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM)

SHDM ist eine 100-prozentige Tochter der STUDIO HAMBURG GmbH und ein Full-Service-Dienstleister in den Bereichen Produkti-on, Lizenzierung sowie An- und Verkauf von TV-, Video- und Audioproduktionen. Neben dem browserbasierten Media Asset Management FIAS, umfassen die Projekte im Bereich ONLINE MEDIA den gesamten Bereich der digitalen Vermarktung audiovisueller Inhalte im Internet - seien es der Programmvertrieb, WebTV- und IPTV-Angebote oder Angebote für mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu SHDM ONLINE MEDIA und FIAS unter www.studio-hamburg-distribution.de und www.fias.tv.

Über Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS)

Das Fraunhofer IAIS erforscht und entwickelt innovative Systeme, um Daten zu analysieren und Informationen zu erschließen, in Software und Hardware. Von Sensordaten bis Business Intelligence, von Medienanalyse bis zu visuellen Informationssystemen: Die Entwicklungslösungen des Fraunhofer IAIS versetzen Unternehmen in die Lage, mehr aus Daten zu machen.

Die Kernkompetenzen des Instituts umfassen maschinelles Lernen und adaptive Systeme, Data Mining und Business Intelligence, automatische Medienanalyse, interaktive Erschließung und Exploration sowie autonome Systeme. Informationen zum AudioMining-System unter www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html.

Kontakt Studio Hamburg:
Dr. Kirsten Brandes
Marketing Manager Online Media
Tel.: +49 40 6688-4715
E-Mail: kbrandes@studio-hamburg.de
Kontakt Fraunhofer IAIS:
Felix Zielke
Tel.: +49 2241 14-1948
E-Mail: felix.zielke@iais.fraunhofer.de
Weitere Informationen:
http://www.studio-hamburg.de
http://www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html
http://www.fias.tv
http://www.studio-hamburg-distribution.de

Sabine Nebelung | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Auf Videokacheln basierendes DASH Streaming für Virtuelle Realität mit HEVC vom Fraunhofer HHI
03.01.2017 | Fraunhofer-Institut für Nachrichtentechnik Heinrich-Hertz-Institut

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Wie Proteine Zellmembranen verformen

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor Oliver Daumke vom MDC erforscht. Er und sein Team haben nun aufgeklärt, wie sich diese Proteine auf der Oberfläche von Zellen zusammenlagern und dadurch deren Außenhaut verformen.

Zellen schnüren regelmäßig kleine Bläschen von ihrer Außenhaut ab und nehmen sie in ihr Inneres auf. Daran sind die EHD-Proteine beteiligt, die Professor...

Im Focus: Safe glide at total engine failure with ELA-inside

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded after a glide flight with an Airbus A320 in ditching on the Hudson River. All 155 people on board were saved.

On January 15, 2009, Chesley B. Sullenberger was celebrated world-wide: after the two engines had failed due to bird strike, he and his flight crew succeeded...

Im Focus: „Vernetzte Autonome Systeme“ von acatech und DFKI auf der CeBIT

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) in Kooperation mit der Deutschen Messe AG vernetzte Autonome Systeme. In Halle 12 am Stand B 63 erwarten die Besucherinnen und Besucher unter anderem Roboter, die Hand in Hand mit Menschen zusammenarbeiten oder die selbstständig gefährliche Umgebungen erkunden.

Auf der IT-Messe CeBIT vom 20. bis 24. März präsentieren acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften und das Deutsche Forschungszentrum für...

Im Focus: Kühler Zwerg und die sieben Planeten

Erdgroße Planeten mit gemäßigtem Klima in System mit ungewöhnlich vielen Planeten entdeckt

In einer Entfernung von nur 40 Lichtjahren haben Astronomen ein System aus sieben erdgroßen Planeten entdeckt. Alle Planeten wurden unter Verwendung von boden-...

Im Focus: Mehr Sicherheit für Flugzeuge

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem totalen Triebwerksausfall zum Einsatz kommt, um den Piloten ein sicheres Gleiten zu einem Notlandeplatz zu ermöglichen, und ein Assistenzsystem für Segelflieger, das ihnen das Erreichen größerer Höhen erleichtert. Präsentiert werden sie von Prof. Dr.-Ing. Wolfram Schiffmann auf der Internationalen Fachmesse für Allgemeine Luftfahrt AERO vom 5. bis 8. April in Friedrichshafen.

Zwei Entwicklungen am Lehrgebiet Rechnerarchitektur der FernUniversität in Hagen können das Fliegen sicherer machen: ein Flugassistenzsystem, das bei einem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Poseidon goes Politics – Wer oder was regiert die Ozeane?

27.02.2017 | Veranstaltungen

Fachtagung Rapid Prototyping 2017 – Innovationen in Entwicklung und Produktion

27.02.2017 | Veranstaltungen

Aufbruch: Forschungsmethoden in einer personalisierten Medizin

24.02.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Herz-Untersuchung: Kontrastmittel sparen mit dem Mini-Teilchenbeschleuniger

27.02.2017 | Medizintechnik

Neue Maßstäbe für eine bessere Wasserqualität in Europa

27.02.2017 | Biowissenschaften Chemie

Wenn der Schmerz keine Worte findet - Künstliche Intelligenz zur automatisierten Schmerzerkennung

27.02.2017 | Medizintechnik