Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Da fehlen keinem die Worte

20.07.2009
Studio Hamburg Distribution & Marketing integriert AudioMining-System des Fraunhofer Instituts ins Archivsystem FIAS.

Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM) bietet das AudioMining-System des Fraunhofer Instituts für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS) als Zusatzfunktion für FIAS an.

Das von SHDM entwickelte Media Asset Management System FIAS (Flexible Interactive Archive System) ermöglicht es auf modernste Art und Weise, Inhalte zu archivieren, zu dokumentieren und zu veröffentlichen. Mit dem AudioMining-System der IAIS erhalten FIAS-Kunden nun auch die Möglichkeit, das gesprochene Wort aus Video- und Audioinhalten in beschreibende Metadaten umzuwandeln. Die wortschatzunabhängige Spracherkennungs-Technologie lokalisiert die gesuchten gesprochenen Abschnitte automatisch im Audiostrom eines Videos und überführt diese in Textdaten.

Für eine optimale Audio-Suche wird dabei ein spezielles Verfahren der Silbenerkennung angewendet, das Prozesse beschleunigt und Kundenwünsche zeitnah befriedigt. Um auch Geräusche, Musik und einzelne Sprecher voneinander unterschieden zu können, ist neben der Analyse der Sprache auch eine Analyse der Struktur der Audiodaten möglich. Treffer in der Audio-Suche lassen sich in FIAS direkt anspringen.

"Dank des AudioMining-Systems können wir FIAS nun noch leistungsstärker gestalten und unseren bestehenden Kunden ein System bieten, das das zeitgenaue Auffinden von Zitaten und Kommentaren in audiovisuellen Medien ermöglicht, ohne die Metadaten zuvor manuell eingeben zu müssen. Auf diese Weise werden auch größere Archivmengen direkt nach der Digitalisierung durchsuchbar", betont Antoine Schmidt-Roy, Leiter Online Media, SHDM.

"Wir freuen uns, den FIAS-Anwendern eine moderne und zeiteffiziente Methode anbieten zu können, ihre Mediendaten vollautomatisch zu erschließen", berichtet Felix Zielke, Projektleiter am Fraunhofer IAIS. "Durch die Zusammenarbeit mit Studio Hamburg profitieren die Kunden direkt von den Ergebnissen unserer Forschungsarbeit. FIAS ermöglichtes, AudioMining auf intuitive Weise zu verwenden."

Über Studio Hamburg Distribution & Marketing (SHDM)

SHDM ist eine 100-prozentige Tochter der STUDIO HAMBURG GmbH und ein Full-Service-Dienstleister in den Bereichen Produkti-on, Lizenzierung sowie An- und Verkauf von TV-, Video- und Audioproduktionen. Neben dem browserbasierten Media Asset Management FIAS, umfassen die Projekte im Bereich ONLINE MEDIA den gesamten Bereich der digitalen Vermarktung audiovisueller Inhalte im Internet - seien es der Programmvertrieb, WebTV- und IPTV-Angebote oder Angebote für mobile Endgeräte. Weitere Informationen zu SHDM ONLINE MEDIA und FIAS unter www.studio-hamburg-distribution.de und www.fias.tv.

Über Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS)

Das Fraunhofer IAIS erforscht und entwickelt innovative Systeme, um Daten zu analysieren und Informationen zu erschließen, in Software und Hardware. Von Sensordaten bis Business Intelligence, von Medienanalyse bis zu visuellen Informationssystemen: Die Entwicklungslösungen des Fraunhofer IAIS versetzen Unternehmen in die Lage, mehr aus Daten zu machen.

Die Kernkompetenzen des Instituts umfassen maschinelles Lernen und adaptive Systeme, Data Mining und Business Intelligence, automatische Medienanalyse, interaktive Erschließung und Exploration sowie autonome Systeme. Informationen zum AudioMining-System unter www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html.

Kontakt Studio Hamburg:
Dr. Kirsten Brandes
Marketing Manager Online Media
Tel.: +49 40 6688-4715
E-Mail: kbrandes@studio-hamburg.de
Kontakt Fraunhofer IAIS:
Felix Zielke
Tel.: +49 2241 14-1948
E-Mail: felix.zielke@iais.fraunhofer.de
Weitere Informationen:
http://www.studio-hamburg.de
http://www.iais.fraunhofer.de/audiomining.html
http://www.fias.tv
http://www.studio-hamburg-distribution.de

Sabine Nebelung | Fraunhofer Gesellschaft
Weitere Informationen:
http://www.iais.fraunhofer.de

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Wissenschaftler entschlüsseln das „perfekte Selfie“
26.06.2017 | Otto-Friedrich-Universität Bamberg

nachricht Wenn die Bilder lügen - KI-System entlarvt Fake News im Internet
20.04.2017 | Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH, DFKI

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Physiker designen ultrascharfe Pulse

Quantenphysiker um Oriol Romero-Isart haben einen einfachen Aufbau entworfen, mit dem theoretisch beliebig stark fokussierte elektromagnetische Felder erzeugt werden können. Anwendung finden könnte das neue Verfahren zum Beispiel in der Mikroskopie oder für besonders empfindliche Sensoren.

Mikrowellen, Wärmestrahlung, Licht und Röntgenstrahlung sind Beispiele für elektromagnetische Wellen. Für viele Anwendungen ist es notwendig, diese Strahlung...

Im Focus: Physicists Design Ultrafocused Pulses

Physicists working with researcher Oriol Romero-Isart devised a new simple scheme to theoretically generate arbitrarily short and focused electromagnetic fields. This new tool could be used for precise sensing and in microscopy.

Microwaves, heat radiation, light and X-radiation are examples for electromagnetic waves. Many applications require to focus the electromagnetic fields to...

Im Focus: Navigationssystem der Hirnzellen entschlüsselt

Das menschliche Gehirn besteht aus etwa hundert Milliarden Nervenzellen. Informationen zwischen ihnen werden über ein komplexes Netzwerk aus Nervenfasern übermittelt. Verdrahtet werden die meisten dieser Verbindungen vor der Geburt nach einem genetischen Bauplan, also ohne dass äußere Einflüsse eine Rolle spielen. Mehr darüber, wie das Navigationssystem funktioniert, das die Axone beim Wachstum leitet, haben jetzt Forscher des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) herausgefunden. Das berichten sie im Fachmagazin eLife.

Die Gesamtlänge des Nervenfasernetzes im Gehirn beträgt etwa 500.000 Kilometer, mehr als die Entfernung zwischen Erde und Mond. Damit es beim Verdrahten der...

Im Focus: Kohlenstoff-Nanoröhrchen verwandeln Strom in leuchtende Quasiteilchen

Starke Licht-Materie-Kopplung in diesen halbleitenden Röhrchen könnte zu elektrisch gepumpten Lasern führen

Auch durch Anregung mit Strom ist die Erzeugung von leuchtenden Quasiteilchen aus Licht und Materie in halbleitenden Kohlenstoff-Nanoröhrchen möglich....

Im Focus: Carbon Nanotubes Turn Electrical Current into Light-emitting Quasi-particles

Strong light-matter coupling in these semiconducting tubes may hold the key to electrically pumped lasers

Light-matter quasi-particles can be generated electrically in semiconducting carbon nanotubes. Material scientists and physicists from Heidelberg University...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

10. Uelzener Forum: Demografischer Wandel und Digitalisierung

26.07.2017 | Veranstaltungen

Clash of Realities 2017: Anmeldung jetzt möglich. Internationale Konferenz an der TH Köln

26.07.2017 | Veranstaltungen

2. Spitzentreffen »Industrie 4.0 live«

25.07.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Basis für neue medikamentöse Therapie bei Demenz

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie

Aus Potenzial Erfolge machen: 30 Rittaler schließen Nachqualifizierung erfolgreich ab

27.07.2017 | Unternehmensmeldung

Biochemiker entschlüsseln Zusammenspiel von Enzym-Domänen während der Katalyse

27.07.2017 | Biowissenschaften Chemie