Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung

14.05.2002


Der Band 5 der Leitfaden-Reihe der Fraunhofer-Allianz Vision ist nun erschienen. Diesmal werden praktische Anwendungen der Bildverarbeitung vorgestellt.

Mit dem "Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung" hat die Fraunhofer-Allianz Vision nun den fünften Band ihrer Leitfaden-Reihe veröffentlicht. Anhand konkreter Systemlösungen werden Verfahren und Anwendungsmöglichkeiten der industriellen Bildverarbeitung beschrieben. Wie schon in den vorangegangenen Bänden war die Zielsetzung auch diesmal wieder, diese vielseitig einsetzbare Technologie durch möglichst einfache und allgemeinverständliche Darstellung einem noch größeren Kreis von Anwendern zugänglich zu machen.

Das innovative Potenzial der industriellen Bildverarbeitung zeigt sich gerade im Bereich der Qualitätssicherung. Neue Verfahren und Algorithmen ermöglichen selbst für die anspruchsvollsten Mess- und Prüfaufgaben zuverlässige und wirtschaftliche Lösungen. Zu ihnen zählen der Einsatz des fotometrischen Stereo zur Erkennung dreidimensionaler Fehler in farbigen und texturierten Oberflächen sowie die Inspektion von Bohrungen und Rohren mittels Panorama-Endoskopie. Spezielle Algorithmen beurteilen Materialien wie Holz, Papier und Textilien schnell und objektiv; ein neues Software-Tool ist in der Lage, Muster und Objekte in den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen zu erkennen. Aus dem Bereich der Messtechnik stammt ein patentiertes Messprinzip für die Vermessung elektronischer Bauteile. Eine andere, auf dem Lichtschnittverfahren basierende Systemlösung dient zur automatischen Vermessung von Rohr- und Schlauchleitungen. Nicht nur zur Qualitätssicherung, sondern auch für Designaufgaben und virtuelle Produktpräsentationen sowie zur Dokumentation können die Ergebnisse der simultanen 3-D-Ganzkörper-Form- und Farberfassung herangezogen werden. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit der Anwendung des Lichtschnittverfahrens zur Identifizierung von Objekten, der Analyse schnell ablaufender Vorgänge mittels Hochgeschwindigkeits-Thermographie und der automatischen Verfolgung von Personen und Objekten. Schließlich wird ein Software-Tool für die Prozessüberwachung und -steuerung von Bildverarbeitungssystemen via Internet vorgestellt.

Der "Leitfaden zu praktischen Anwendungen der Bildverarbeitung" (ISBN 3-8167-6094-5) hat 38 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Produktpräsentationen einschlägiger Anbieter. Er kann gegen eine Schutzgebühr von 15,50 EUR beim Büro der Fraunhofer-Allianz Vision in Erlangen bezogen werden.

Pressekontakt:
Regina Fischer
Fraunhofer-Allianz Vision
Am Wolfsmantel 33
91058 Erlangen
Telefon 0 91 31/7 76-5 30
Telefax 0 91 31/7 76-5 99
E-Mail: vision@fraunhofer.de

Regina Fischer | idw
Weitere Informationen:
http://www.vision.fraunhofer.de
http://www.vision.fraunhofer.de/info/leitfaden5.html

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Moderne Medientechnik im Atlasgebirge
17.08.2017 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metamaterial mit Dreheffekt

Mit 3D-Druckern für den Mikrobereich ist es Forschern des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) gelungen ein Metamaterial aus würfelförmigen Bausteinen zu schaffen, das auf Druckkräfte mit einer Rotation antwortet. Üblicherweise gelingt dies nur mit Hilfe einer Übersetzung wie zum Beispiel einer Kurbelwelle. Das ausgeklügelte Design aus Streben und Ringstrukturen, sowie die zu Grunde liegende Mathematik stellen die Wissenschaftler in der aktuellen Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Science vor.

„Übt man Kraft von oben auf einen Materialblock aus, dann deformiert sich dieser in unterschiedlicher Weise. Er kann sich ausbuchten, zusammenstauchen oder...

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Forschungsschwerpunkt „Smarte Systeme für Mensch und Maschine“ gegründet

24.11.2017 | Veranstaltungen

Schonender Hüftgelenkersatz bei jungen Patienten - Schlüssellochchirurgie und weniger Abrieb

24.11.2017 | Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Mathematiker-Jahrestagung DMV + GDM: 5. bis 9. März 2018 an Uni Paderborn - Über 1.000 Teilnehmer

24.11.2017 | Veranstaltungsnachrichten

Maschinen über die eigene Handfläche steuern: Nachwuchspreis für Medieninformatik-Student

24.11.2017 | Förderungen Preise

Treibjagd in der Petrischale

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie