Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Deutschland ist Schlusslicht bei interaktivem digitalen TV

06.05.2002


Nur 16 Prozent der Haushalte bis 2007 mit iDTV-Anschluss

Interaktives digitales Fernsehen (iDTV) setzt sich in Deutschland nicht durch. Während in Schweden und Dänemark bis zum Jahr 2007 voraussichtlich rund 75 Prozent aller Haushalte über einen iDTV-Anschluss verfügen werden, wird Deutschland mit einem Anteil von nur 16 Prozent das europäische Schlusslicht bilden. Dies ist das heute, Montag, veröffentlichte Ergebnis der Studie "Europe´s iDTV Penetration Closes in in the PC Net" des Marktforschungsinstituts Forrester Research.

Die Verbreitung von iDTV in Deutschland wird laut Forrester-Analystin Hellen Omwando vor allem durch "die missglückte Einführung des interaktiven Fernsehens durch Premiere World und die noch ungeklärten Eigentumsverhältnisse" gebremst. Auch Liberty Media werde es nicht gelingen, iDTV kurz- bis mittelfristig in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen. Hinter den Spitzenreitern Schweden und Dänemark folgen laut der Forrester-Prognose Norwegen mit 72 Prozent, Großbritannien mit 61 Prozent sowie Frankreich und Italien mit je 57 Prozent. Die Schweiz bringt es demnach immerhin auf eine iDTV-Verbreitung von 40 Prozent, während Österreich mit 14 Prozent sogar noch hinter Deutschland liegt.

Der Anteil der iDTV-Angebote über Satellit, der derzeit knapp 70 Prozent beträgt und von einer hohen Übertragungsqualität sowie Programmvielfalt gekennzeichnet ist, verringert sich laut Forrester bis zum Jahr 2007 auf 55 Prozent. Während heute nur 23 Prozent der iDTV-Angebote über Kabelfrequenzen und acht Prozent über Funk übertragen werden, erhöhen sich diese Anteile in den nächsten fünf Jahren auf 34 bzw. elf Prozent, heißt es weiter.

Karl Gedlicka | pte.monitor
Weitere Informationen:
http://www.forrester.com/

Weitere Berichte zu: Schlusslicht

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Neue Netzpräsenz "Schaufenster Elektromobilität" heute gestartet
15.08.2014 | BMBF - Bundesministerium für Bildung und Forschung

nachricht Smartphone-Studie: Touchscreen ist out
05.08.2014 | Rhino Inter Group Telerhino GmbH

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Weltweit führende Tagung zur quantitativen Bewertung von Informationen an der TU Ilmenau

01.09.2014 | Veranstaltungen

Internationale Fachwelt trifft sich erstmals zu renommierter Audio-Konferenz in Erlangen

01.09.2014 | Veranstaltungen

Tagung „Brandschutz im Tank- und Gefahrgutlager“ am 03. November 2014

29.08.2014 | Veranstaltungen

 
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

German Private Equity Barometer: Neuer Optimismus nach verhaltenem Jahresbeginn

01.09.2014 | Wirtschaft Finanzen

Vier neue ETFs von Source im XTF-Segment auf Xetra gestartet

01.09.2014 | Wirtschaft Finanzen

Klimaschutz: Hamburg entwickelt „Gründachstrategie“ gegen den Klimawandel

01.09.2014 | Ökologie Umwelt- Naturschutz