Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Hierarchisch strukturiertes Fachwortverzeichnis für Information und Dokumentation

03.05.2002


Neue Ausgabe des Thesaurus "Technik und Management" vom Fachinformationszentrum Technik



Von Abbrand bis Zytotoxizität



Die abermals überarbeitete deutsch-englische Fachwortsammlung (Thesaurus) des Fachinformationszentrums FIZ Technik, Frankfurt, ist jetzt in der 3. Auflage als Buch und CD-ROM lieferbar . Mit dem standardisierten Vokabular können nicht nur Recherchen in der über zwei Millionen Literaturhinweise umfassenden FIZ-Technik-Datenbank "Technik und Management" schnell und gezielt durchgeführt werden, sondern auch interne Datenbestände in Firmen-Intranets oder der technischen Dokumentation sowie elektronische Marktplätze richtig indiziert werden.

Alphabetische Wortlisten führen unkompliziert zu Begriffsfamilien in beiden Sprachen; Wortstammsuchen und das Finden von Begriffshierarchien sind auf der CD-ROM sofort ausgeführt. Die Einzelpreise für die CD-ROM und das gedruckte Werk liegen bei je 105 Euro, beide Fassungen gemeinsam werden für 195 Euro angeboten. Die Netzwerkversion der CD mit unbegrenzter Nutzerzahl schlägt mit 265 Euro zu Buche.

Zu bestellen ist der Thesaurus schriftlich direkt beim FIZ Technik, Ostbahnhofstraße 13, 60314 Frankfurt am Main oder über die FIZ Technik-Homepage www.fiz-technik.de/fiz/thesaurus.htm. Weitere Informationen unter der Telefonnummer (069) 4308-234 oder per Fax (069) 4308-215.

Strukturierung von Intranets und Marktplätzen
Rechercheure in den Online-Datenbanken von FIZ Technik sind natürlich die wichtigste Zielgruppe des Thesaurus. Doch auch für eine firmeneigene Indizierung von internen Datenbeständen, z.B. in der technischen Dokumentation, die Indizierung von Informationen in Firmen-Intranets etc. ist die Fachwortsammlung interessant. Ebenso benötigt derjenige ein standardisiertes Vokabular, der elektronische Marktplätze aufbaut und pflegt.

Die elektronische Variante des Thesaurus besitzt ein komfortables Such- und Anzeigeprogramm, mit dem selektierte Begriffe in andere Dokumente oder Rechercheprogramme leicht übernommen werden können. Einfache und erweiterte Begriffsfamilien, eine Darstellung der Begriffsfamilie bestehend aus Hauptbenennung, deutschem Synonym, englischem Synonym, Oberbegriff, Unterbegriff und Verwandtem Begriff erlauben ein schnelles Zurechtfinden in der jeweils anderssprachigen Darstellung komplexer Sachverhalte.

So führt der Thesaurus schnell zu der Erkenntnis, dass beispielsweise das Fachbegriffspaar "Ab- und Zubrand" aus der Schweisstechnik stammt und listet in Sekunden Oberbegriffe, Unterbegriffe in bis zu neun Hierarchiestufen und verwandte Begriffe wie "melting loss" in deutscher und englischer Sprache auf.
Thesaurus des aktuellen Wortschatzes zur Technik

Der Thesaurus, so der Fachbegriff für diese spezielle Art einer strukturierten und hierarchischen Begriffssammlung, beinhaltet über 230.000 Begriffsbeziehungen. 50.260 deutsche und 37.830 englische Fachwörter zur Technik und aus dem techniknahen Managementvokabular sind in 34.620 Begriffsfamilien zusammengefaßt, die die jeweiligen Synonyme enthalten, hierarchisch gegliedert sind und ihre wechselseitigen Beziehungen aufzeigen.

Als wichtigster deutscher Datenbankproduzent für die Forschung und Entwicklung in den Bereichen Maschinen- und Anlagenbau, Fertigungstechnik, Elektrotechnik, Elektronik, Informations- und Kommunikationstechnik, Sensorik, Energie- und Umwelttechnik, metallische und nichtmetallische Werkstoffe, Beschichtungstechnik, Hüttenwesen und Metallurgie, Textil, Medizintechnik, Betriebsführung und Betriebsorganisation legt das FIZ Technik mit der 3. Auflage des Thesaurus ein Gesamtwerk für den gesamten Technikbereich vor, der die Suche in den Online-Datenbanken noch effektiver macht.

| fiz technik
Weitere Informationen:
http://www.fiz-technik.de
http://www.fiz-technik.de/fiz/thesaurus.htm

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Virtuell und 360°: die Zukunft bewegter Bilder
04.10.2016 | Fachhochschule St. Pölten

nachricht Content-Marketing: In der Praxis angekommen - Studie zu Content-Marketing-Strategien
15.07.2016 | PFH Private Hochschule Göttingen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Gravitationswellen als Sensor für Dunkle Materie

Die mit der Entdeckung von Gravitationswellen entstandene neue Disziplin der Gravitationswellen-Astronomie bekommt eine weitere Aufgabe: die Suche nach Dunkler Materie. Diese könnte aus einem Bose-Einstein-Kondensat sehr leichter Teilchen bestehen. Wie Rechnungen zeigen, würden Gravitationswellen gebremst, wenn sie durch derartige Dunkle Materie laufen. Dies führt zu einer Verspätung von Gravitationswellen relativ zu Licht, die bereits mit den heutigen Detektoren messbar sein sollte.

Im Universum muss es gut fünfmal mehr unsichtbare als sichtbare Materie geben. Woraus diese Dunkle Materie besteht, ist immer noch unbekannt. Die...

Im Focus: Significantly more productivity in USP lasers

In recent years, lasers with ultrashort pulses (USP) down to the femtosecond range have become established on an industrial scale. They could advance some applications with the much-lauded “cold ablation” – if that meant they would then achieve more throughput. A new generation of process engineering that will address this issue in particular will be discussed at the “4th UKP Workshop – Ultrafast Laser Technology” in April 2017.

Even back in the 1990s, scientists were comparing materials processing with nanosecond, picosecond and femtosesecond pulses. The result was surprising:...

Im Focus: Wie sich Zellen gegen Salmonellen verteidigen

Bioinformatiker der Goethe-Universität haben das erste mathematische Modell für einen zentralen Verteidigungsmechanismus der Zelle gegen das Bakterium Salmonella entwickelt. Sie können ihren experimentell arbeitenden Kollegen damit wertvolle Anregungen zur Aufklärung der beteiligten Signalwege geben.

Jedes Jahr sind Salmonellen weltweit für Millionen von Infektionen und tausende Todesfälle verantwortlich. Die Körperzellen können sich aber gegen die...

Im Focus: Shape matters when light meets atom

Mapping the interaction of a single atom with a single photon may inform design of quantum devices

Have you ever wondered how you see the world? Vision is about photons of light, which are packets of energy, interacting with the atoms or molecules in what...

Im Focus: Greifswalder Forscher dringen mit superauflösendem Mikroskop in zellulären Mikrokosmos ein

Das Institut für Anatomie und Zellbiologie weiht am Montag, 05.12.2016, mit einem wissenschaftlichen Symposium das erste Superresolution-Mikroskop in Greifswald ein. Das Forschungsmikroskop wurde von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und dem Land Mecklenburg-Vorpommern finanziert. Nun können die Greifswalder Wissenschaftler Strukturen bis zu einer Größe von einigen Millionstel Millimetern mittels Laserlicht sichtbar machen.

Weit über hundert Jahre lang galt die von Ernst Abbe 1873 publizierte Theorie zur Auflösungsgrenze von Lichtmikroskopen als ein in Stein gemeißeltes Gesetz....

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Wie aus reinen Daten ein verständliches Bild entsteht

05.12.2016 | Veranstaltungen

Von „Coopetition“ bis „Digitale Union“ – Die Fertigungsindustrien im digitalen Wandel

02.12.2016 | Veranstaltungen

Experten diskutieren Perspektiven schrumpfender Regionen

01.12.2016 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Innovationen für eine nachhaltige Forstwirtschaft

06.12.2016 | Agrar- Forstwissenschaften

Diabetesforschung: Neuer Mechanismus zur Regulation des Insulin-Stoffwechsels gefunden

06.12.2016 | Biowissenschaften Chemie

Was nach der Befruchtung im Zellkern passiert

06.12.2016 | Biowissenschaften Chemie