Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Online-Bruttowerbeaufwendungen für die ersten neun Monate 2007 beliefen sich auf 756 Millionen Euro

18.10.2007
Online-Dienstleistungen als werbestärkste Branche
Der Online-Bruttowerbemarkt hat sich im Zeitraum Januar bis September 2007 auf 756 Millionen Euro* entwickelt. Mit knapp 280 Millionen Euro haben sich die Bruttowerbeumsätze des Mediums Online im dritten Quartal am deutlichsten hervorgehoben, wobei die Investitionen im ersten und zweiten Quartal mit 212 Millionen Euro bzw. 264 Millionen Euro ebenfalls beachtlich ausfielen.

Vorjahresvergleiche werden von Nielsen Media Research in 2007 aufgrund der neuen Erfassungsmethodik der Nielsen Online-Daten auf Streuplanebene für dieses Medium nicht mehr ausgewiesen.

Als mit Abstand werbestärkste Online-Branche in den ersten neun Monaten 2007 zeichneten sich die Online-Dienstleistungen mit Werbeaufwendungen in Höhe von 142 Millionen Euro aus.

... mehr zu:
»Medium »Online »Online-Daten

Wachstumstreiber dieser Branche sind neben den Investitionen der Online-Vermittlungsdienste mit 47,9 Millionen Euro ebenfalls die Gruppe der Portale / Communities / Suchmaschinen an sich mit 47,7 Millionen Euro sowie die Anbieter von Online-Glücksspielen und -Lotterien mit 32,2 Millionen Euro. Ebenfalls hohe Werbeausgaben tätigten die Branchen Telekommunikation (62,0 Millionen Euro) und Finanzdienstleistungen (58,0 Millionen Euro) sowie die Handelsorganisationen (46,0 Millionen Euro).

Die Anzahl der Online-Werbungtreibenden hat sich pro Quartal in diesem Jahr gesteigert: Waren es im 1. Quartal 2007 noch 1.318 Firmen, sind es im 2. Quartal bereits 1. 552 und im 3. Quartal 1.557 Unternehmen gewesen, die das Medium Online für ihre Werbeschaltungen nutzten. Die höchsten Werbeaufwendungen in den ersten drei Quartalen tätigten dabei der Discounter Plus mit 31,5 Millionen Euro, gefolgt von dem Internet-Gewinnspielanbieter Planet49 mit 19,2 Millionen Euro und Unister, einem Betreiber zahlreicher Internetportale, mit 17,9 Millionen Euro.

Die höchsten Online-Werbeaufwendungen** wurden dabei von den Werbungtreibenden für das Super Banner mit einem Anteil von 20,4 Prozent investiert sowie für die Online-Werbeformen Skyscraper (9,8 Prozent), Rectangle (7,4 Prozent), Wallpaper (6,9 Prozent) und Medium Rectangle (5,3 Prozent).

* Die Erfassung der Nielsen Online-Daten auf Streuplanebene führt zu einer Veränderung der Nielsen Online-Werbestatistik. Die Gründe hierfür sind zusätzliche Meldungen der Vermarkter sowie Anpassungen der Bewertung der Kampagnen nach vereinbarten Konventionen. Die neue Methode führt zu einem Wachstum von ca. 10 Prozent der Nielsen Online-Werbestatistik.

** Exklusive der Online-Vermarkter Bild.T-Online, Bauer Media, Interactive Media, mobile.de, AutoScout24 Media, AdLink, ad pepper, Hi-Media, orange media, SPiN.

Silke Trost | presseportal
Weitere Informationen:
http://www.nielsen.com

Weitere Berichte zu: Medium Online Online-Daten

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

nachricht Moderne Medientechnik im Atlasgebirge
17.08.2017 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

Hochpräzise Messung des g-Faktors elf Mal genauer als bisher – Ergebnisse zeigen große Übereinstimmung zwischen Protonen und Antiprotonen

Das magnetische Moment eines einzelnen Protons ist unvorstellbar klein, aber es kann dennoch gemessen werden. Vor über zehn Jahren wurde für diese Messung der...

Im Focus: New proton record: Researchers measure magnetic moment with greatest possible precision

High-precision measurement of the g-factor eleven times more precise than before / Results indicate a strong similarity between protons and antiprotons

The magnetic moment of an individual proton is inconceivably small, but can still be quantified. The basis for undertaking this measurement was laid over ten...

Im Focus: Reibungswärme treibt hydrothermale Aktivität auf Enceladus an

Computersimulation zeigt, wie der Eismond Wasser in einem porösen Gesteinskern aufheizt

Wärme aus der Reibung von Gestein, ausgelöst durch starke Gezeitenkräfte, könnte der „Motor“ für die hydrothermale Aktivität auf dem Saturnmond Enceladus sein....

Im Focus: Frictional Heat Powers Hydrothermal Activity on Enceladus

Computer simulation shows how the icy moon heats water in a porous rock core

Heat from the friction of rocks caused by tidal forces could be the “engine” for the hydrothermal activity on Saturn's moon Enceladus. This presupposes that...

Im Focus: Kleine Strukturen – große Wirkung

Innovative Schutzschicht für geringen Verbrauch künftiger Rolls-Royce Flugtriebwerke entwickelt

Gemeinsam mit Rolls-Royce Deutschland hat das Fraunhofer-Institut für Werkstoff- und Strahltechnik IWS im Rahmen von zwei Vorhaben aus dem...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Kinderanästhesie aktuell: Symposium für Ärzte und Pflegekräfte

23.11.2017 | Veranstaltungen

IfBB bei 12th European Bioplastics Conference mit dabei: neue Marktzahlen, neue Forschungsthemen

22.11.2017 | Veranstaltungen

Zahnimplantate: Forschungsergebnisse und ihre Konsequenzen – 31. Kongress der DGI

22.11.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Forscher verwandeln Diamant in Graphit

24.11.2017 | Physik Astronomie

Dinner in the Dark – ein delikates Wechselspiel der Mikroorganismen

24.11.2017 | Biowissenschaften Chemie

Proton-Rekord: Magnetisches Moment mit höchster Genauigkeit gemessen

24.11.2017 | Physik Astronomie