Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

Printindustrie setzt auf Internet-TV

24.09.2007
Ein Kurzfilm in der Online-Ausgabe der Zeitung berichtet über aktuelle Themen, ein Video ergänzt die Lieblingskolumne aus dem Wochenmagazin: Die Digitalisierung der Medien eröffnet nicht nur Lesern neue Möglichkeiten.

Auch Verlagshäuser sehen darin neue Geschäftschancen. Vielversprechend gilt in der US-amerikanischen Printindustrie vor allem das Fernsehen via Internet, kurz IPTV. Wie groß das ökonomische Potenzial von IPTV im deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenmarkt ist, untersuchen zurzeit Wissenschaftler des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik III an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg.

Die Studie "IPTV bei Zeitungen und Zeitschriften" soll Antworten auf die Fragen geben, inwieweit deutsche Medienunternehmen den Trend bereits erkannt haben und IPTV nutzen und welche Geschäftsmodelle sich dabei abzeichnen. Im September werden die vorläufigen Ergebnisse auf der Medienmesse International Broadcast Convention in Amsterdam vorgestellt.

Die aktuell laufende Umfrage soll Aufschluss über das Investitionsverhalten der Verlage und Distributoren geben, aktuelle IPTV-Vorhaben darstellen sowie die Erfolgsfaktoren und Chancen des Internetfernsehens aufzeigen. Für die Studie befragen die Wirtschaftsinformatiker der Uni Erlangen-Nürnberg rund 50 bis 80 Verantwortliche aus der deutschen Printindustrie.

Erste Ergebnisse zeigen, dass die Printmedien in Deutschland in den letzten fünf Jahren einen deutlich erkennbaren Rückgang hinnehmen mussten: Sowohl Umsatz als auch Marktvolumen sind gesunken. Im Gegensatz dazu stieg die Internetznutzung um fast 400 Prozent. Auch für die kommenden Jahre wird von geringeren Marktvolumina und Auflagen bei den Printmedien ausgegangen.

Neue Geschäftsmodelle für Internet-TV im E-Paper

Die prognostizierten Trends verlangen nach neuen Business-Modellen bei den Verlagen. Noch liest ein Großteil der Bevölkerung regelmäßig Tageszeitung. Die Zahl der Leser, die auf das Internet umsteigen, steigt jedoch ständig. Verlage von Zeitungen und Zeitschriften reagieren auf diese Entwicklung mit der Erweiterung ihres Portfolios um IPTV-Angebote. Dass sich dies lohnt, zeigt nicht zuletzt der Printmarkt in den USA: Durch den Einsatz von Internetfernsehen konnten die amerikanischen Zeitungen und Zeitschriften ihre Werbeeinnahmen bereits nachhaltig steigern. Unterstützt, fachlich begleitet und präsentiert wird die Studie der Wirtschaftsinformatiker der Uni Erlangen-Nürnberg von der NorCom Information Technology AG.

Die Koordinatoren des Projektes sind auf der Suche nach Interessenten, die sich an der Fortführung der Studie beteiligen möchten. Entscheider aus deutschen Zeitungs- und Zeitschriftenverlagen können sich bei Interesse gerne bei Dr. Sonja Fischer vom Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik III an der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät unter 0911/5302-801 melden.

Die Universität Erlangen-Nürnberg, gegründet 1743, ist mit 26.600 Studierenden, 83 Instituten, 550 Professoren und 2000 wissenschaftlichen Mitarbeitern die größte Universität in Nordbayern. Ihre Schwerpunkte in Forschung und Lehre liegen an den Schnittstellen von Naturwissenschaften, Technik und Medizin in enger Verknüpfung mit Jura, Theologie, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften.

Weitere Informationen für die Medien:

Dr. Sonja Fischer
Tel: 0911/5302-801
sonja.fischer@wiso.uni-erlangen.de

Ute Missel | idw
Weitere Informationen:
http://www.uni-erlangen.de/

Weitere Berichte zu: IPTV Internet-TV Printindustrie Wirtschaftsinformatik

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Forscher entschlüsseln zentrales Reaktionsprinzip von Metalloenzymen

Sogenannte vorverspannte Zustände beschleunigen auch photochemische Reaktionen

Was ermöglicht den schnellen Transfer von Elektronen, beispielsweise in der Photosynthese? Ein interdisziplinäres Forscherteam hat die Funktionsweise wichtiger...

Im Focus: Scientists decipher key principle behind reaction of metalloenzymes

So-called pre-distorted states accelerate photochemical reactions too

What enables electrons to be transferred swiftly, for example during photosynthesis? An interdisciplinary team of researchers has worked out the details of how...

Im Focus: Erstmalige präzise Messung der effektiven Ladung eines einzelnen Moleküls

Zum ersten Mal ist es Forschenden gelungen, die effektive elektrische Ladung eines einzelnen Moleküls in Lösung präzise zu messen. Dieser fundamentale Fortschritt einer vom SNF unterstützten Professorin könnte den Weg für die Entwicklung neuartiger medizinischer Diagnosegeräte ebnen.

Die elektrische Ladung ist eine der Kerneigenschaften, mit denen Moleküle miteinander in Wechselwirkung treten. Das Leben selber wäre ohne diese Eigenschaft...

Im Focus: The first precise measurement of a single molecule's effective charge

For the first time, scientists have precisely measured the effective electrical charge of a single molecule in solution. This fundamental insight of an SNSF Professor could also pave the way for future medical diagnostics.

Electrical charge is one of the key properties that allows molecules to interact. Life itself depends on this phenomenon: many biological processes involve...

Im Focus: Wie Metallstrukturen effektiv helfen, Knochen zu heilen

Forscher schaffen neue Generation von Knochenimplantaten

Wissenschaftler am Julius Wolff Institut, dem Berlin-Brandenburger Centrum für Regenerative Therapien und dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie der...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

2. Hannoverscher Datenschutztag: Neuer Datenschutz im Mai – Viele Unternehmen nicht vorbereitet!

16.01.2018 | Veranstaltungen

Fachtagung analytica conference 2018

15.01.2018 | Veranstaltungen

Tagung „Elektronikkühlung - Wärmemanagement“ vom 06. - 07.03.2018 in Essen

11.01.2018 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Rittal mit neuem Onlineauftritt - Lösungskompetenz für alle IT-Szenarien

16.01.2018 | Unternehmensmeldung

Die „dunkle“ Seite der Spin-Physik

16.01.2018 | Physik Astronomie

Wetteranomalien verstärken Meereisschwund

16.01.2018 | Geowissenschaften