Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

iPod ergänzt Unterricht an Business-Schulen

02.05.2007
Evaluierung und Zusatzmaterialien mittels Podcast

Apples beliebter Mp3-Player ist nicht nur zur Unterhaltung einsetzbar, sondern kann auch die schulische Ausbildung bereichern, wie ein Projekt in Frankreich zeigt. Die Pariser Business-Schule HEC startete bereits Ende 2005 ein Projekt zusammen mit Apple, bei dem Podcasts als zentrales Element die Kurse inhaltlich begleiten, berichtet die Financial Times Deutschland. Ausgewählte Kurse, vor allem jene mit besonders anspruchsvollen Inhalten, werden mit einer Videokamera aufgezeichnet und sind dann über Podcast zum Download erhältlich. Das kommt vor allem jenen Studenten zu Gute, die nicht Französisch als Muttersprache haben und dadurch das Wesentliche oft nicht gleich beim ersten Mal erfassen können.

Neben den Aufzeichnungen der Kurse bieten manche Professoren auch Zusatzmaterialien für die Studierenden an. Das dient entweder der Vor- oder Nachbereitung der Kurse oder bietet Ergänzungen mit höherem Schwierigkeitsgrad für besonders Ehrgeizige. Die Podcasts sollen den persönlichen Unterricht aber nicht ersetzen, sondern als zusätzliches Service ergänzen. Auch bei der Evaluierung von Leistungen sind die Videoaufnahmen sehr hilfreich. Vorträge von Studenten oder Teamarbeiten werden gefilmt und können anschließen eingehend analysiert werden.

Auch Verwaltungsaufgaben werden mittlerweile zum Teil mit Hilfe der neuen Technologie abgewickelt und potenzielle Studenten bekommen keine altmodischen Broschüren sondern Podcasts zugeschickt. Auch die Kommunikation mit den Absolventen wird durch Podcasts erleichtert und die Bindung an die Schule erhöht. Über Podcast können diese sogar an aktuellen Kursen teilnehmen.

Kristina Sam | pressetext.deutschland
Weitere Informationen:
http://www.hec.fr

Weitere Berichte zu: Apple Business-Schule Evaluierung Podcast Zusatzmaterial

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht mce mediacomeurope schließt Kooperationsvertrag mit Anixe TV
13.04.2018 | mce mediacomeurope GmbH

nachricht Gebärdensprache neu gedacht
14.03.2018 | Universität Siegen

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: Metalle verbinden ohne Schweißen

Kieler Prototyp für neue Verbindungstechnik wird auf Hannover Messe präsentiert

Schweißen ist noch immer die Standardtechnik, um Metalle miteinander zu verbinden. Doch das aufwändige Verfahren unter hohen Temperaturen ist nicht überall...

Im Focus: Software mit Grips

Ein computergestütztes Netzwerk zeigt, wie die Ionenkanäle in der Membran von Nervenzellen so verschiedenartige Fähigkeiten wie Kurzzeitgedächtnis und Hirnwellen steuern können

Nervenzellen, die auch dann aktiv sind, wenn der auslösende Reiz verstummt ist, sind die Grundlage für ein Kurzzeitgedächtnis. Durch rhythmisch aktive...

Im Focus: Der komplette Zellatlas und Stammbaum eines unsterblichen Plattwurms

Von einer einzigen Stammzelle zur Vielzahl hochdifferenzierter Körperzellen: Den vollständigen Stammbaum eines ausgewachsenen Organismus haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Berlin und München in „Science“ publiziert. Entscheidend war der kombinierte Einsatz von RNA- und computerbasierten Technologien.

Wie werden aus einheitlichen Stammzellen komplexe Körperzellen mit sehr unterschiedlichen Funktionen? Die Differenzierung von Stammzellen in verschiedenste...

Im Focus: Spider silk key to new bone-fixing composite

University of Connecticut researchers have created a biodegradable composite made of silk fibers that can be used to repair broken load-bearing bones without the complications sometimes presented by other materials.

Repairing major load-bearing bones such as those in the leg can be a long and uncomfortable process.

Im Focus: Verbesserte Stabilität von Kunststoff-Leuchtdioden

Polymer-Leuchtdioden (PLEDs) sind attraktiv für den Einsatz in großflächigen Displays und Lichtpanelen, aber ihre begrenzte Stabilität verhindert die Kommerzialisierung. Wissenschaftler aus dem Max-Planck-Institut für Polymerforschung (MPIP) in Mainz haben jetzt die Ursachen der Instabilität aufgedeckt.

Bildschirme und Smartphones, die gerollt und hochgeklappt werden können, sind Anwendungen, die in Zukunft durch die Entwicklung von polymerbasierten...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

VideoLinks
Industrie & Wirtschaft
Veranstaltungen

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungen

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungen

Internationale Konferenz zur Digitalisierung

19.04.2018 | Veranstaltungen

VideoLinks
Wissenschaft & Forschung
Weitere VideoLinks im Überblick >>>
 
Aktuelle Beiträge

Verleihung GreenTec Awards 2018 – Kategorie »Energie« am 24. April 2018 auf der Hannover Messe

23.04.2018 | Förderungen Preise

Fraunhofer eröffnet Community zur Entwicklung von Anwendungen und Technologien für die Industrie 4.0

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Mars Sample Return – Wann kommen die ersten Gesteinsproben vom Roten Planeten?

23.04.2018 | Veranstaltungsnachrichten

Weitere B2B-VideoLinks
IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics