Forum für Wissenschaft, Industrie und Wirtschaft

Hauptsponsoren:     3M 
Datenbankrecherche:

 

BDI: Deutschland muss zu den führenden Online-Nationen aufschließen

07.03.2002


"Deutschland muss die Potenziale des Internets stärker nutzen", mahnt Michael Rogowski, Präsident des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI), wenige Tage vor Beginn der CeBIT. Trotz aller bisherigen Anstrengungen liege Deutschland bei der Internet-Verbreitung immer noch zurück. "Der Online-Standort Deutschland braucht dringend neue Impulse". Davon hänge auch die Entwicklung von Wohlstand und Wachstum in unserem Land ab, unterstrich der BDI-Chef.

"Staat und Wirtschaft müssen sich gemeinsam auf den Weg machen, um zur Spitze der Internet-Nationen aufzuschließen", so Rogowski. Das belege das vom BDI jetzt veröffentlichte Positionspapier "Deutschland online". Die vom BDI-Ausschuss Multimedia- und Telekommunikationspolitik unter Leitung von Bertelsmann-Vorstand Klaus Eierhoff dazu entwickelte Strategie sei das Angebot zu einer neuen, öffentlich-privaten Partnerschaft für den erfolgreichen Aufholprozess.

Wie Eierhoff erläuterte, will der BDI hierbei den Staat nicht aus der Pflicht entlassen, seinen Part als Leitanwender der neuen Informations- und Kommunikationsmedien einzunehmen. Mit e-Government, attraktiven und kostensparenden Online-Dienstleistungen für die Bürger, müssten Bund, Länder und Gemeinden breite Bevölkerungskreise für die Internetnutzung interessieren. Eierhoff sieht daneben in niedrigeren Kosten für Online-Anwendungen einen wichtigen Baustein. "Wir brauchen den tragfähigen Wettbewerb im Ortsnetz, aber keine neuen Gebühren und Abgaben auf die Online-Nutzung", unterstrich er. "Der BDI wird sich verstärkt für neue Initiativen zur Förderung des Online-Standorts einsetzen. Hierfür brauchen wir aber geeignete Rahmenbedingungen", sagte Eierhoff zu. Im Vordergrund stünden dabei Anstrengungen zur Lehrerfortbildung und zur Weiterqualifizierung der Berufstätigen auf dem Feld der Medienkompetenz. Hierzu gehöre dann z. B. auch die Ausstattung der Mitarbeiter mit Personal Computer für die private Nutzung zu Hause.

| ots

Weitere Berichte zu: BDI Online-Nation Online-Standort

Weitere Nachrichten aus der Kategorie Kommunikation Medien:

nachricht Zwischen Filterblasen, ungleicher Sichtbarkeit und Transnationalität
06.12.2017 | Schweizerischer Nationalfonds SNF

nachricht Soundbar reduziert Höranstrengung
25.10.2017 | Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie IDMT

Alle Nachrichten aus der Kategorie: Kommunikation Medien >>>

Die aktuellsten Pressemeldungen zum Suchbegriff Innovation >>>

Die letzten 5 Focus-News des innovations-reports im Überblick:

Im Focus: „Carmenes“ findet ersten Planeten

Deutsch-spanisches Forscherteam entwirft, baut und nutzt modernen Spektrografen

Seit Januar 2016 nutzt ein deutsch-spanisches Forscherteam mit Beteiligung der Universität Göttingen den modernen Spektrografen „Carmenes“ für die Suche nach...

Im Focus: Fehlerfrei ins Quantencomputer-Zeitalter

Heute verfügbare Ionenfallen-Technologien eignen sich als Basis für den Bau von großen Quantencomputern. Das zeigen Untersuchungen eines internationalen Forscherteams, deren Ergebnisse nun in der Fachzeitschrift Physical Review X veröffentlicht wurden. Die Wissenschaftler haben für Ionenfallen maßgeschneiderte Protokolle entwickelt, mit denen auftretende Fehler jederzeit entdeckt und korrigiert werden können.

Damit die heute existierenden Prototypen von Quantencomputern ihr volles Potenzial entfalten, müssen sie erstens viel größer werden, d.h. über deutlich mehr...

Im Focus: Error-free into the Quantum Computer Age

A study carried out by an international team of researchers and published in the journal Physical Review X shows that ion-trap technologies available today are suitable for building large-scale quantum computers. The scientists introduce trapped-ion quantum error correction protocols that detect and correct processing errors.

In order to reach their full potential, today’s quantum computer prototypes have to meet specific criteria: First, they have to be made bigger, which means...

Im Focus: Search for planets with Carmenes successful

German and Spanish researchers plan, build and use modern spectrograph

Since 2016, German and Spanish researchers, among them scientists from the University of Göttingen, have been hunting for exoplanets with the “Carmenes”...

Im Focus: Immunsystem - Blutplättchen können mehr als bislang bekannt

LMU-Mediziner zeigen eine wichtige Funktion von Blutplättchen auf: Sie bewegen sich aktiv und interagieren mit Erregern.

Die aktive Rolle von Blutplättchen bei der Immunabwehr wurde bislang unterschätzt: Sie übernehmen mehr Funktionen als bekannt war. Das zeigt eine Studie von...

Alle Focus-News des Innovations-reports >>>

Anzeige

Anzeige

IHR
JOB & KARRIERE
SERVICE
im innovations-report
in Kooperation mit academics
Veranstaltungen

Neue Konfenzreihe in Berlin: Landscape 2018 - Ernährungssicherheit, Klimawandel, Nachhaltigkeit

18.12.2017 | Veranstaltungen

Call for Contributions: Tagung „Lehren und Lernen mit digitalen Medien“

15.12.2017 | Veranstaltungen

Die Stadt der Zukunft nachhaltig(er) gestalten: inter 3 stellt Projekte auf Konferenz vor

15.12.2017 | Veranstaltungen

 
VideoLinks
B2B-VideoLinks
Weitere VideoLinks >>>
Aktuelle Beiträge

Lipid-Nanodisks stabilisieren fehlgefaltete Proteine für Untersuchungen

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Von Alaska bis zum Amazonas: Pflanzenmerkmale erstmals kartiert

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie

Krebsforschung in der Schwerelosigkeit

18.12.2017 | Biowissenschaften Chemie